Home Channeling? Our channelers Über uns Kontakt


Home > Deutsch > Sheldan Nidle - November 23, 2010

November 23, 2010

7 Cauac, 17 Xul, 7 Ik

Selamat Jarin! Wir kommen erneut mit vielen Dingen, über die wir euch berichten möchten. Überall auf eurem Globus macht sich jetzt allmählich ein umfassender wirtschaftlicher Kollaps bemerkbar. Viele unter denen, die bescheid wissen, ziehen ihre Investitionen aus den Aktienmärkten zurück. Diese reichen und einflussreichen Investoren erkennen, dass ihre Kollegen unter den Mitgliedern der Kabalengruppen dem Untergang geweiht sind und einer finsteren und unerfreulichen Zukunft entgegensehen. Das derzeitige Wirtschaftssystem ist vorrangig auf Lebenserhaltung ausgerichtet, doch trotz der sich überall um sie herum abzeichnenden Entwicklung sind die Kabalen weiterhin entschlossen, einen Ausweg aus dieser sich vertiefenden üblen Lage nur für sich selbst zu sichern. Ihre zunehmend verzweifelten Planungen demonstrieren ihnen, wie wahrhaft hoffnungslos die Zustände auf der Welt sind und dass ihnen nur der einzige Ausweg bleibt, das Unausweichliche zu akzeptieren und zuzulassen, dass der große Plan unserer irdischen Verbündeten sich in vollem Umfang manifestiert. Leider betrachten die Kabalen dies nur als eine „Option des letzten Auswegs“. Es bleibt jedoch die Tatsache, dass dies der einzige Weg ist, die eskalierende Katastrophe auf einfache Weise aufzulösen und einen sicheren und nachhaltigen Wohlstand für Alle zu ermöglichen. Das wird dann jedoch ein Wohlstand sein, der frei ist von Manipulationen seitens der Kabalen, und das ist etwas, was sie außerordentlich erschreckt.

Die derzeitigen globalen Zustände scheinen zu zeigen, dass da im Bereich der Wirtschaft verschiedener Nationen etwas begriffen wird, doch diese Anzeichen strafen die zugrunde liegenden Bedingungen Lügen, die sich weiterhin verschlechtern. Die Kabalisten wissen um die Wahrheit dahinter, und ihre jüngst gescheiterten Versuche, die globale Kontrolle über die öffentlichen und geheimen Goldreserven zu gewinnen, sind ein weiteres Zeichen für ihre Panik und Bestürzung über das, was ihnen bevorsteht. Es ist lobenswert, dass unsere irdischen Verbündeten erfolgreich darin gewesen sind, die Kontrolle über das meiste des in Geheimdepots gelagerten Goldes zu behalten, und dass sie in der Lage waren, irgendwelche umfangreiche Transfers von Golddepots aus den globalen Zentralbanken zu bekämpfen. Mittlerweile steht der Wert der Weltwährungen auf dem Spiel, da der Euro und der Dollar sich zusätzlichen Entwertungen ausgesetzt sehen. Es ist deutlich, dass das Zeitalter des ungedeckten Papiergelds („fiat money“) so gut wie vorbei ist. Aus jedem Winkel ertönt der laute Ruf, zur harten Währung zurückzukehren, und jene Finanziers, die insgeheim den Plänen unserer Verbündeten zustimmen, unterstützen diese Tendenz. Der bevorstehende Kollaps des ungedeckten Papiergeldsystems unterliegt denselben treibenden Kräften wie der Betrug und die Täuschungen, die das globale Bankensystem seit Beginn der Ära nach dem 2.Weltkrieg gekennzeichnet haben.

Da kann wahrlich davon gesprochen werden, dass dies ein Fall ist, wo „die Sünden der Väter deren Söhne heimsuchen werden“, wie sich im täglichen Versagen der verschiedenen jüngsten vom Unglück verfolgten Machenschaften der Kabalen verdeutlicht. Wir beobachten diese Kabalen, wie sie herumzappeln wie ein Fisch auf trockenem Land und in ihren letzten Atemzügen keuchend nach Luft schnappen. Aber eigentlich gibt es für sie ja immer noch einen Ausweg aus dieser schmerzlichen misslichen Lage: vollständige Kooperation mit unseren irdischen Verbündeten! Es mag sie überraschen, zu erkennen, was faire und offene Kooperation vollbringen könnte. In der Tat könnte ihre Furcht vor den Konsequenzen der veröffentlichten Wahrheit über sie wesentlich gemildert werden, als sie bisher meinen. Außerdem kann humanes Teilen ihres immensen Reichtums ihnen helfen, einen gewissen Grad an Nachsicht zu erreichen, denn das mag die Art und Weise, wie sie von der Gesellschaft beurteilt werden, drastisch verändern. Die Anunnaki waren weise, als sie die Kabalen anwiesen, ihre Methoden zu ändern und zugänglicher für neue Erkenntnisse zu werden. Da nun der Moment für den global gleichmäßig verteilten Wohlstand gekommen ist, schlagen wir diesen Weg vor – als Möglichkeit für die Kabalen, einige ihrer Schwierigkeiten mit unseren irdischen Verbündeten aufzulösen.

Der gegenwärtige Fokus unserer Erstkontakt-Mission muss sein, Advokaten für den Wandel zu sein. Das Funktionieren eurer globalen Realität hat jetzt die Grenzen seiner Lebensfähigkeit erreicht. Dies bedeutet, dass sich jetzt etwas ändern muss, und zwar schnell! Hinzu kommt der umfassende Bewusstseinswandel, den ihr zurzeit durchmacht, spezifisch hinsichtlich eurer globalen Umwelt, die bisher nur höchst unzureichend die Fortschritte eures inneren Wandels widerspiegelt. Ihr solltet inzwischen eigentlich längst in einer völlig anderen Welt leben. Das Zeitalter der Dunkelkräfte ist zu Ende und das Umschalten auf eine vom LICHT getriebene Realität ist im Gange. Es ist bedauerlich, dass die Dunkelkräfte immer noch so verzweifelt an ihren alten, der Kontrollherrschaft verhafteten Methoden festhalten und offensichtlich nicht willens sind, einige neue und aufregende Perspektiven zu akzeptieren. Ob diese ihre Unnachgiebigkeit ’klug’ von ihnen ist, bleibt zu hinterfragen, denn die Kräfte des Wandels sind einfach zu stark, um ihnen noch länger widerstehen zu können. Eine umfassende Serie von Transformationen starrt ihnen ins Gesicht, und es ist Zeit, Dinge loszulassen, die schon nicht einmal mehr ’zurechtgeflickt’ werden können!

Während der knappen Zeit, die ihnen noch bleibt, müssen die Kabalen jetzt ihren Fokus vollständig darauf ausrichten, einen detaillierten Plan darüber vorzulegen, wie sie unseren irdischen Verbündeten in ehrlichem Kooperationsgeist entgegenkommen. Eine derartige Änderung ihrer Haltung kann Wunder für sie bewirken. Unsere irdischen Verbündeten betrachten die Gründe für den bevorstehenden Wandel als eine heilige Aufgabe, die durch die Verfügungen des Himmels angeregt wurde. Und der Himmel rät zum Weg der Vergebung! Damit dieser Weg Wirklichkeit werden kann, muss eine Atmosphäre der LIEBE und der Kooperation erzeugt werden. Im Falle eines weiterhin praktizierten Blockierens kann diesen letzten Kabalen jedoch ein äußerst unrühmliches Schicksal bevorstehen. Wir wissen durchaus, dass es ursprünglich ihre früheren Beherrscher, die Anunnaki gewesen sind, die diese „Spielchen“ all die Jahrtausende hindurch getrieben haben, doch jetzt ist es für die Kabalen an der Zeit, diese „Spielchen“ anzufechten und mit der Wahrheit über die letzten Jahrtausende herauszurücken. Dieser Akt, gekoppelt mit einer Einstellung zu vollständiger Zusammenarbeit, kann ihr Schicksal außerordentlich mildern. Diese Chance sinkt mittlerweile rapide, und daher ist es an der Zeit für sie, unserem freundlichen Rat Folge zu leisten.

Mutter Erde verschärft ihre Kampagne, ihre Oberflächenbevölkerung zu warnen, dass der Beginn einer Serie großer Erd- Veränderungen bevorsteht. Das Vorspiel dazu geschah bereits in Form einer rapiden Zunahme an Erdbeben in der Messhöhe von 7.0° + auf der Richter-Skala. Diese Erdbeben, haben sich überall auf dem Planeten manifestiert, um die gesamte Bevölkerung dahingehend wachzurufen, dass es wichtig ist, den vorbereitenden Wandel ihres Bewusstseins zu komplettieren und sich ins Innere der Erde zu begeben, um dort diesen Prozess zum Abschluss zu bringen. Gaia beabsichtigt, die innere und die äußere Welt der Erde wieder miteinander zu vereinen, und das muss in drei Schritten vollzogen werden: der erste Schritt bestand bereits aus einer Serie mächtiger Erdbeben und Vulkan-Ausbrüchen im Verlauf der Jahre 1870 bis 2000. Der zweite Schritt, der sich zurzeit anbahnt, ist möglicherweise katastrophal für die Menschen, und Gaia beabsichtigt, diesen Schritt stufenweise zu vollziehen. Die Lösung dieses Problems ist, dass die Menschheit sich weiterbewegt darin, ihre Entwicklung zu vollständigem Bewusstsein zum Abschluss zu bringen.

Euer Planet ist eine lebendige Wesenheit, die sich – wie ihr alle auch – in einem Übergangszustand befindet. Der Hauptmotor für eure Rückkehr ins vollständige Bewusstsein ist der ’Erste Kontakt’. Wir kommen auf eure Welt in völliger Erkenntnis dieser heiligen Verantwortlichkeiten. Zurzeit ist da noch eine letzte machtvolle finstere Gruppe auf eurer Welt, die von uns viele Male gewarnt wurde hinsichtlich dessen, was ihr fortgesetzter Starrsinn nach sich ziehen kann. Dennoch beharrt sie auf ihrem Bedürfnis, sich an die Macht zu klammern und euch den Wandel zu verweigern, den ihr so verzweifelt braucht. Der Himmel hat uns aufgefordert, alle noch verbliebenen Hindernisse auf eurem Weg zu vollständigem Bewusstsein zu beseitigen; was wir als erstes tun, ist, diesen Dunkelkräften recht deutlich zu machen, dass es jetzt ihre einzige intelligente Option ist, sich auf der ’Straße zum Frieden’ für die gesamte globale Gesellschaft einzureihen. Wir möchten es ganz klar und deutlich machen, dass ihr Unterlassen positiven Handelns jetzt zu schrecklichen Konsequenzen führen kann.

Der Erstkontakt ist eine Operation, zu deren erfolgreicher Durchführung wir uns verpflichtet haben. Wir werden erst wieder abreisen, wenn ihr wieder vollständig bewusst seid und euch in dem Prozess befindet, eure neue Sternen-Nation zu formen. Die Agarther stehen bereit, euch dabei zu assistieren und sich euch in diesem erfreulichen Bemühen hinzuzugesellen. Die Wiedervereinigung der inneren und äußeren Erde ist der Beginn des Prozesses, dieses Sonnensystem wieder in seine ursprünglichen Energiemuster zurückzuführen. Wir sind begierig darauf, die Dinge mitzuerleben, zu denen ihr gänzlich in der Lage seid. Wenn die ersten intergalaktischen Konferenzen in eurer Sternen-Nation abgehalten werden, wird euer einzigartiges Potential sich zu zeigen beginnen. Diese Verheißung ruhte verborgen in euch, während ihr durch euer Abenteuer begrenzten Bewusstseins gingt, und nun ist für euch die Zeit gekommen, zu denen zu werden, die zu sein ihr eigentlich erschaffen wurdet.

Heute haben wir noch einmal über unsere Besorgnisse hinsichtlich der finsteren Kabalisten gesprochen, denen wir zu einem Weg geraten haben, wie sie die Rückwirkungen substanziell mildern können, die sie sich ansonsten mit ihrer Niederträchtigkeit zuziehen werden. Der Weg, den sie jetzt für sich wählen werden, kann ihnen entweder die wertvolle Gelegenheit einer ehrenvollen Wiedereingliederung verschaffen oder andererseits einen bitteren Rückzug, herbeigeführt anhand gerechter Strafen, die ihr Treuebruch heraufbeschworen hat. – Wisst in euren innersten Herzen, ihr Lieben, dass der unzählige Vorrat und nie endende Wohlstand des Himmels in der Tat euch gehört! So Sei Es! Selamat Gajun! Selamat Ja! (Sirianisch: Seid Eins! Freut Euch!)


Website: Planetary Activation Organization
Übersetzung: Martin Gadow - www.paoweb.org



Would you like to comment on this message? Send us an e-mail! If we find it appropriate, we will place it under this message.
If you would like to receive an e-mail from us when there's a new message from Sheldan Nidle,
please let us know and we'll add you to our mailing list.
Galactic Channelings

Create Your Badge



© GalacticChannelings.com 29 März 2017 | Kontakt | Lesezeichen hinzufügen



Tsū
Join the Galactic Channelings Community on Tsū!
Tsū is the only social network that shares its revenues with its members.
It works through invitation only, so you can use this link
to create a profile.