Home Channeling? Our channelers Über uns Kontakt


Home > Deutsch > Mike Quinsey - SaLuSa, February 7, 2011

SaLuSa, February 7, 2011

Euer Erwachen kommt in exponentiellem Maße voran, und das ist eure Garantie dafür, dass es eine Rückkehr in die ’alten Zeiten’ nicht mehr geben wird. Euer Massen-Bewusstsein hilft Anderen, aufzuwachen, und damit kommt auch ein besseres Verständnis für das, was gegenwärtig geschieht. Es wird erkannt, dass die Ereignisse auf einen massiven Wandel hinauslaufen, der notwendig ist, um euch in das nächste Stadium eurer Evolution zu bringen. Das macht es wesentlich einfacher, diesen Wandel einzuleiten. Der Beginn offener Aktivität, der als Bestandteil unseres Plans identifiziert wird, wird bald offenkundig sein. Im Augenblick konzentriert sich unsere Tätigkeit noch weiterhin darauf, unsere Verbündeten anzuleiten, denn ihr Part bei den Vorbereitungen ist äußerst wichtig. Die Wegstrecke ist zurzeit hart, aber das war zu erwarten, da die Dunkelkräfte sich immer noch an ihre Macht klammern, doch nur, um erleben zu müssen, dass sie ihnen schließlich entgleitet. Das mag den Anschein eines massiven Durcheinanders haben, doch daraus werden sich Gelegenheiten entwickeln, die Wohltaten einzuführen, die euch verheißen wurden.

Natürlich gibt es viele Versionen von dem, was bald geschehen wird, und da gibt es Quellen, die vorsätzlich Desinformation streuen, – nicht allein, um zu versuchen, euch zu verwirren, sondern auch, um Ängste hinsichtlich dessen zu erzeugen, was die Zukunft bringt. Wir bitten euch, gelassen zu bleiben und euren intuitiven Empfindungen zu folgen im Wissen, dass Botschaften, die das LICHT in sich tragen, sich nicht auf eine Weise präsentieren, die Angst verbreiten. Seid fokussiert und lasst euer Herzzentrum euer LICHT ausstrahlen, wo immer ihr seid, und erhebt auf diese Weise Andere, die gewiss von eurer Präsenz profitieren. Negative Emotionen nähren nur die Dinge, die euch bestürzen, während das LICHT diese Negativität wegnimmt. Wir erinnern euch daran, dass der Kampf zwischen Finsternis und LICHT auf einer höheren Ebene ausgetragen wird. Die sich daraus ergebenden Energien wirken sich auf Jeden auf der Erde aus, und mit dem Aufstieg des LICHTS zieht ihr mehr von dessen Energie zu euch. Je mehr diese sich auf der Erde verankert, desto mehr verringert ihr den Grad, in dem die Veränderungen euch beeinträchtigen können.

Diejenigen unter euch, die jene verschiedenen Quellen anzapfen, die als vom LICHT anerkannt sind, stellen fest, dass da eine große Übereinstimmung hinsichtlich dessen herrscht, was vor sich geht. Nicht, dass nur eine einzige Quelle eine Recht auf Wahrheit hätte; es gibt unterschiedliche Ebenen der Interpretation. Halt euch an die Quelle, die mit euren eigenen inneren Empfindungen übereinstimmt; testet auf jeden Fall aber auch andere Quellen, denn sie können möglicherweise Weiteres zu eurem Verständnis beitragen. Wenn es da irgendwo eine Energie gibt, die sich für euch nicht richtig anfühlt, ist es das Beste, sie außer Acht zu lassen und nicht zuzulassen, dass euch Furcht beschleicht. Einige Menschen sind noch so festgefahren in ihren eigenen Wegen, dass es ihnen schwerfällt, sich weiterzubewegen; doch mit der Zeit müssen sie durch eigene Erfahrungen zur größeren Wahrheit finden. In der Tat wird irgendwann jede Seele den wahren Weg finden und erkennen, dass dieser Weg in der Seele selbst beginnt. In der verbleibenden Periode vor dem Aufstieg wird jede Seele Gelegenheit haben, aufgeklärt (’erleuchtet’) zu werden, da unfehlbare Quellen der Wahrheit ins Licht der Öffentlichkeit kommen werden. Die Meister werden anerkannt und akzeptiert werden für das, was sie sind, weil sie die Menschheit aus den vielen Jahrhunderten Dunkler Zeitalter herausgeführt haben.

Die vielen Jahrhunderte eurer Geschichte müssen ebenfalls dringend aufgeklärt werden, denn vieles, was da niedergeschrieben wurde, hat mit der Wahrheit wenig zu tun. Ihr müsst begreifen, wie sehr ihr jahrtausendelang irregeführt, versklavt und kontroll- beherrscht worden seid. Die daraus gewonnenen Erfahrungen werden zu Resultaten führen, die euch in die Lage versetzen werden, anderen Zivilisationen zu helfen, durch die Dualität zu gehen. Euer Dualitätszyklus in eurer derzeitigen Dimension wird enden, aber Dualität an sich wird in anderen Universen dennoch weiter existieren. Einige unter euch werden Gelegenheiten suchen, aus ihren irdischen Erfahrungen heraus Anderen zu helfen, so, wie auch viele fortgeschrittene Wesenheiten der Menschheit geholfen haben. Das sind die ungeschriebenen Berichte darüber, wie ihr von Geistführern begleitet worden seid, die in Zeiten der Not zu euch kommen. Es gibt kaum eine Seele, die nicht zuweilen das erlebt haben, was sie einen „glücklichen Ausgang“ nennt, wenn sie in Gefahr und bedroht war. Glaubt uns, ihr Lieben: Glück kommt nicht von allein, und hinter den Kulissen werden zu euren Gunsten Fäden gezogen. Das hängt auch davon ab, welche Erfahrungen ihr für euer Leben ausgewählt habt; und auch wenn eure Probleme durch Nutzung eures freien Willens zugenommen haben mögen, habt ihr doch eine Abmachung, euren Geistführern zu erlauben, zu eurem Wohl einzuschreiten. Es gibt Zeiten, in denen ihr euch vielleicht wünscht, euer Schicksal zu ändern; doch selbst wenn ihr das könntet, müsstet ihr dennoch zu eurem eigentlichen Lebensplan zurückkehren. Oft sind Schicksale vieler Seelen miteinander verquickt, und es ist wichtig, anzuerkennen, dass es ihnen allen möglich sein muss, ihre gegenseitigen Verpflichtungen zu erfüllen.

Am Ende eines Zyklus wie diesem, durch denn ihr jetzt gegangen seid, gibt es auch ein Vollenden des Karma-Zyklus. Daher kann es sein, dass ihr euch in rascher Folge vor eine Herausforderung nach der anderen gestellt seht. Akzeptiert dabei aber, dass all das nur in eurem eigenen Interesse ist, und wenn da gewisse Dinge geklärt sind, werdet ihr diesen Weg nicht noch einmal gehen müssen. Leben dient dem Lernen, jedoch nicht ohne auch dessen Freuden, die ebenfalls ein Resultat früherer Erfahrungen sein können. Nehmt das, was euren Weg kreuzt, nicht allzu schwer, denn als ihr euer Leben (vorgeburtlich) geplant habt, wusstet ihr, dass ihr die Fähigkeiten haben würdet, die Dinge durchzustehen, die sich zuweilen als ernste Herausforderungen erweisen. Das Leben ist kein ’Bett voller Rosen’, solange ihr nicht der Dualität entwachsen seid; erst in den höheren Dimensionen geht ihr wieder in eine glückselige und frohgemute Existenz. Dort werdet ihr einen Frieden vorfinden, der über euer bisheriges Verständnis hinausgeht, und nichts wird eure Freude und euer Glück stören. Ihr werdet auf Andere treffen, die ebenfalls aufgestiegen sind, und werdet euch mit ihnen eurer gemeinsamen Präsenz freuen, – einer Gemeinschaft von Seelen der LIEBE und des LICHTS.

Wenn ihr in Betracht zieht, was euch jetzt erwartet, verliert alles, was ihr bisher erlebt habt, an Bedeutung, denn das war eine Bereinigung all der Dinge, die euch nicht länger dienlich sind. Ihr müsst Teilnehmer des Geschehens sein, denn ihr hattet ja eure Hand bei der Erschaffung all der Dinge im Spiel, für die ihr nun die Verantwortung tragt, sie in LICHT umzuwandeln. Sorgt euch nicht, dass ihr damit überfordert sein könntet, denn selbst wenn ihr damit betraut seid, wird euch dennoch Hilfe zuteil. Wie euch sicherlich bewusst ist, ist die Galaktische Föderation hier, um diese Hilfestellung zu geben und Mutter Erde zu assistieren. Die Aufgabe, die Erde zu reinigen, ist so gewaltig, dass ihr sie innerhalb des noch verbleibenden Zeitraums nicht alleine bewältigen könntet. Es besteht also kein Grund, zu verzweifeln angesichts dessen, was um euch herum vor sich geht; es ist das Resultat aus Jahrhunderten voller Negativität, die euch ein derart niedriges Frequenzniveau auf der Erde eingetragen hat. Dieser Zustand kann recht schnell behoben werden, doch solange wir nicht offen bei euch eintreffen können, kann die Arbeit nicht wirklich so beginnen, wie wir es uns wünschen.

Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich erinnere euch daran, dass wir ein Ultimatum haben, was unsere angekündigte Anwesenheit auf der Erde betrifft. Dieses Ultimatum rückt mit jedem Tag näher, und deshalb werdet ihr nicht mehr sehr viel länger unter euren Frustrationen zu leiden haben; dann können wir anfangen, uns einer freundschaftlichen Beziehung in gemeinsamer Sache zu erfreuen.

Danke, SaLuSa.
Mike Quinsey.
Website: Tree of the Golden Light
Übersetzung: Martin Gadow - www.paoweb.org


Share |

Would you like to comment on this message? Send us an e-mail! If we find it appropriate, we will place it under this message.
If you would like to receive an e-mail from us when there's a new message from Mike Quinsey,
please let us know and we'll add you to our mailing list.
Galactic Channelings

Create Your Badge



© GalacticChannelings.com 23 April 2017 | Kontakt | Lesezeichen hinzufügen



Tsū
Join the Galactic Channelings Community on Tsū!
Tsū is the only social network that shares its revenues with its members.
It works through invitation only, so you can use this link
to create a profile.