Home Channeling? Our channelers Über uns Kontakt


Home > Deutsch > Sheldan Nidle - December 28, 2010

December 28, 2010

6 Caban, 15 Mol, 7 Ik

Selamat Ja! Hier kommen wir wieder während dieser Feriensaison und haben euch viel zu berichten. Überall um euch herum verändert sich eure Realität! Gaia ist eifrig damit beschäftigt, ihre Oberflächenbereiche auf eine große Umwandlung vorzubereiten. Diese Vorbereitungen gehen zwar immer noch auf recht subtile Weise vor sich; ihr tretet jetzt jedoch in einen Zeitraum ein, in dem diese Veränderungen wesentlich deutlicher zutage treten werden. Gebiete, die für starke Erdbeben bekannt sind, werden noch aktiver werden, und geringfügige Beben machen sich da bereits bemerkbar. Vulkane, sowohl an Land als auch am Meeresboden, beginnen ebenfalls zu rumoren! Unsere Erd-Wissenschaftler haben dieses Ansteigen seismischer Aktivitäten auf allen Kontinenten beobachtet. Diese Entwicklungen läuten die nächste Runde von Warnungen seitens Mutter Erde ein und sind verquickt mit eurer eigenen sich beschleunigenden Entwicklung in Richtung vollständigen Bewusstseins. Die alte Realität, die Jahrzausende lang eure 'Behausung', euer 'Kokon' gewesen ist, hat nun ihren Zweck erfüllt. Viele Wünschelrutengänger haben festgestellt, dass die magnetischen Linien, die sie nutzen, um eure Welt zu überprüfen, sich in Stärke und Lage verändern. Diese Phänomene stehen in Verbindung mit der Verlagerung der Gravitationsfelder von Gaia.

Diese magnetischen Verlagerungen wirken sich (zer-)störend auf die elektrischen Kraftfelder der Erde aus. Um sich selbst für ein vollständiges Bewusstsein bereitzumachen, eignet sich Gaia zielstrebig die immens vielen Informationen an, die sie von der Sonne, von ihren Nachbarplaneten und aus dem galaktischen Zentrum erhält. Es ist wichtig, sich klarzumachen, dass sich hier ein lebendiger Organismus in einem Übergangsstadium befindet. Alle Realitäten der 3.Dimension fangen eine gewisse Menge solcher Informationsströme ein, und wenn eine Wesenheit ihre Bewusstheit erweitert, erhöht sich auch die von ihr aufgenommene Datenmenge in außergewöhnlichem Umfang. Zudem müssen diese 'Daten' (Informationen) anders verarbeitet werden. Zu diesem Zweck passt eure Realität ihre 'Linienmuster' den neuen Bedingungen an, um mit dem erhöhten Einströmen von Energie besser fertig zu werden, und sie schickt sich an, zu einer monopolaren Entität zu werden. Diese Veränderungen spielen sich in eurem gesamten Sonnensystem ab, was euren Wissenschaftlern ermöglicht, in nahe gelegenen Himmelsregionen zu beobachten, wie sich dort Nullpunkt-Energie und Materie innerhalb dieser Galaxis verhalten. Diese Beobachtungen versetzen sie in Erstaunen, und sie demonstrieren ihnen deutlich, wie sehr sie mit ihrem bisherigen wissenschaftlichen Paradigma 'danebenliegen'! Das hat sie nun genötigt, sich tunlichst um ein neues, funktionierendes Modell zu bemühen, das diese sich wiederholenden Phänomene besser erfasst.

Parallel zu diesen vielen ungewöhnlichen Vorgängen, die in eurem Sonnen-System ablaufen, macht auch das galaktische Zentrum ähnliche Veränderungen durch. Es verändert seine Grundfrequenz und setzt dadurch eine Serie großer Energiewellen frei, die aus dem Zentrum in dessen äußere Spiralen fließen und damit die Art und Weise des Zusammenhalts eurer Galaxis verändern. Es bilden sich neue galaktische Liniennetze, was darauf hinweist, dass da ein neuer Typus von Gravitationswellen 'geboren' wird. Diese Energie verhilft neuen Graviton- Partikeln zum Leben, die sich etwas störend auf unsere Antriebsvorrichtungen auswirken. Wir mussten daher die Energie-Speichersysteme unserer Raumschiffe an diese neuen Bedingungen anpassen und haben die Positionierung unserer umfangreichen Raumflotte in eurem gesamten Sonnensystem geändert. Auch haben wir die Materie-Dichte unserer Mutterschiffe im inneren Orbit-Ring um euren Planeten geändert, was die Schaffung eines Möbiusschleifen-ähnlichen Korridors erforderlich macht, um einen raschen Eintritt unserer Raumschiffe in eure Atmosphäre zu ermöglichen, wenn der Moment des 'Ersten Kontakts' gekommen ist. Diesen Verkehrs-Korridor müssen wir tagtäglich neu justieren, was demonstriert, wie rapide euer Sonnensystem sich verändert.

Diese beträchtlichen Veränderungen fallen zeitlich zusammen mit den Fortschritten, die jeder von euch macht – bis zu dem Punkt, wo der Erstkontakt mit uns definitiv erforderlich wird. Und deshalb müssen die ersten Schritte dafür, euch auf dieses Ziel vorzubereiten, komplettiert werden. Wir haben unsere irdischen Verbündeten darüber in Kenntnis gesetzt und haben unterstrichen, dass die bisherige Realität nicht mehr reflektiert, was künftig aus euch wird. Auch die finster gesonnenen Kabalen wissen, was vor sich geht, und sie fragen sich aufgeregt, wie sie den bisherigen Status Quo noch weiter verlängern können. Es existiert jedoch in eurer Realität eine Belastbarkeitsgrenze ('Sollbruchstelle'), ab der eine andere Zeitlinie eingeführt werden kann. Diese Grenze wurde kürzlich bereits überschritten, was nun bedeutet, dass nur noch ein bestimmtes Szenario zugelassen ist, und das ist der 'Erste Kontakt' und alles, was dieser mit sich bringen wird. Wir haben da einige gute Mitarbeiter bei euch eingeschleust, die entschlossen sind, die Dinge in Richtung Erstkontakt in wesentlich rascherem Tempo voranzutreiben. Diese Wesen steigern ihre Fähigkeiten bis zum Maximum und wollen die auslösenden Schritte sehr schnell durchführen. Währenddessen stehen eure regierungstechnischen und wirtschaftlichen Systeme vor einem vollständigen Kollaps.

Der Schlüssel zu dem, was da vor sich geht, ist, die Auswirkungen der überwältigenden internationalen Schulden innerhalb eines eigentlich bereits kaputten Wirtschaftssystems zu begreifen. Und es ist dieses Ziel, auf das die finsteren Kabalisten in den ersten Jahren des 21.Jahrhunderts hingearbeitet haben. 'Pech' für sie war jedoch, dass das System in sich zusammenfiel ('implodierte'), noch bevor sie die Geldmenge aus diesem System herausziehen konnten, die sie den Mitgliedern ihrer vielen Arbeitsgremien versprochen hatten. Das Resultat war, dass illegale Aktionen seitens der US Federal Reserve Bank und der Legislative einiger Nationen das 'beiseite schaffen' der meisten verbliebenen Gelder zwischen den Jahren 2008 bis Mitte 2009 erlaubten. Unsere Verbündeten auf der Erde alarmierten viele Regierungen hinsichtlich der Wahrheit über das, was da vor sich ging, waren jedoch nicht in der Lage, eine ganze Reihe Europäischer und Asiatischer Nationen vor dem herannahenden Kollaps (2009-2010) zu bewahren. Sie konnten aber einige dieser Fonds zurückgewinnen, die als Beweis für die illegalen Aktivitäten dienen können und uns weitere 'Munition' dafür liefern, die finsteren Kabalen zu stürzen.

Verschiedene Nationen eurer Welt haben insgeheim zueinander gefunden, um Widerstand gegen die Hegemonie der finsteren Kabalen zu leisten und deren Jahrtausende währendem Würgegriff auf den Globus ein Ende zu setzen. Wie vorauszusehen war, hat die dominierende 'Agentur' dieser Kabalen, der korporative US-Staat seine Armee von Geheimagenten darauf angesetzt, Druck auf jeden auszuüben, der in diese Aktivitäten involviert ist, was ein äußerst heikles Milieu für unsere irdischen Verbündeten und deren neu gewonnene Freunde erzeugte, in dieser Sache weiterzuarbeiten. Inzwischen haben einige globale Trusts den Punkt der Auszahlung erreicht, und eine Reihe paralleler Szenarien war ebenfalls im Gange, deren Ziel es war, gegen Ende des Gregorianischen Jahres 2010 und Anfang 2011 den Punkt unserer direkten Intervention zu erreichen. Diese Szenarien beginnen sich nun miteinander zu verquicken, und wir haben mit den wichtigen geheimen 'Gruppen des weißen LICHTS' auf eurem Globus Einigkeit darüber erzielt, was als Nächstes getan werden muss.

Eure Welt muss tief greifend gesäubert werden von dem, was da inzwischen zu einer schon 'alltäglichen Sache' und weitgehend akzeptierten Grundeinstellung innerhalb eurer Realität geworden war. Diese irrige Haltung wird unterstützt durch die Fiktion, dass ihr im Universum allein und einzigartig wärt. Wenn euch jedoch erst einmal eure wahre Historie und die Wahrheit hinsichtlich eures Ursprungs auf anderen Welten offenbart worden ist, werden diese Vorstellungen in Rauch aufgehen. Diejenigen in eurer Gesellschaft, die willens und fähig sind, diese Wahrheit weiterzugeben, müssen diese massive Krise eurer Vorstellungswelt nutzen und die Bevölkerung von Gaia wieder auf die richtige Spur zurückholen. Sodann könnt ihr alle uns vorgestellt werden. Unsere Mission ist, das zu vollenden, was die vielen 'Gruppen des weißen LICHTS' planen. Unsere Ratgeber haben nun schon fast zwei Jahrzehnte darauf gewartet, euch befreien zu können und euch in gütiger Weise jenen erstaunlichen souveränen Wesen gegenüberzustellen, die in jedem von euch verborgen waren.

Der erste Punkt auf der Agenda dieser Erstkontaktmission ist, euch zu einer ethischeren Form des Regierungswesens zu bewegen, kombiniert mit einer Ökonomie, die durch Reichtum und Fülle gestützt ist. Das Ziel ist, damit anzufangen, euch als vollständig souveräne Wesen anzuerkennen, und dies bedingt eine völlig neue Einschätzung der Art und Weise, wie ihr einander behandelt. Jeder unter euch ist ein wertvolles Geschöpf des Schöpfers, ausgestattet mit gleichen und unveräußerlichen Rechten und dieser Welt mit gewissen lebenslangen Zielen übergeben. Ihr seid zudem mit einzigartigen Talenten ausgerüstet, die genutzt werden können, um sowohl Anderen als auch euch selbst dabei zu helfen, ihre und eure jeweiligen Lebensziele zu erreichen. Normalerweise hat eine Gesellschaft diesen Punkt erreicht, bevor sie für einen Erstkontakt geeignet ist. Euch ist es bestimmt, auf dem Weg zu vollständigem Bewusstsein noch über diesen Punkt hinauszugelangen. Euch steht in einer Schlüsselstellung als künftige Mitglieder der Galaktischen Föderation des LICHTS eine prächtige Zukunft bevor!

Wir haben heute unsere Unterredung mit euch über den Erstkontakt fortgesetzt. Eure Realität bricht jetzt in sich zusammen, und an deren Stelle manifestiert sich eine neue Realität. Daraufhin können wir dann sicher landen und euch schnell ins vollständige Bewusstsein führen. Es können euch dann Wunder offenbart werden, die ihr euch bisher nicht einmal hättet vorstellen können! Wisst in euren innersten Herzen, ihr Lieben, dass der unzählige Vorrat und nie endende Wohlstand des Himmels in der Tat euch gehört! So Sei Es! Selamat Gajun! Selamat Ja! (Sirianisch: Seid Eins! Freut Euch!)


Website: Planetary Activation Organization
Übersetzung: Martin Gadow - www.paoweb.org



Would you like to comment on this message? Send us an e-mail! If we find it appropriate, we will place it under this message.
If you would like to receive an e-mail from us when there's a new message from Sheldan Nidle,
please let us know and we'll add you to our mailing list.
Galactic Channelings

Create Your Badge



© GalacticChannelings.com 29 April 2017 | Kontakt | Lesezeichen hinzufügen



Tsū
Join the Galactic Channelings Community on Tsū!
Tsū is the only social network that shares its revenues with its members.
It works through invitation only, so you can use this link
to create a profile.