Home Channeling? Our channelers Über uns Kontakt


Home > Deutsch > Sheldan Nidle - September 28, 2010

September 28, 2010

6 Cimi, 4 Tzotz, 7 Eb

Dratzo! (= Sirianisch: Geliebte Seelen!) Wir kommen erneut und haben viel mit euch zu besprechen. Der vergangene Monat war angefüllt mit Zugeständnissen und Verweisen der Kabalen! Jeden Tag treffen wir uns als Komitee mit unseren irdischen Verbündeten und den obersten Anführen dieser Kabalen irgendwo auf eurem Globus. Diese Treffen sind Bestandteil einer Prozedur, die vom Himmel in Gang gesetzt wurde. Die Dunkelmächte sind sich der Zwangsläufigkeit ihres Niedergangs inzwischen bewusst; dennoch bleiben sie beharrlich bei ihren verfälschenden Machenschaften und ihren Bestrebungen, die Dinge, die getan werden müssen, immer noch weiter hinauszuzögern. Wir haben daher eine Serie von Projekten gestartet, die darauf angelegt sind, diese Pattsituationen in den gewünschten Ausgang der Dinge umzuwandeln. Es ist uns bereits gelungen, eine große Mehrheit für das zu gewinnen, was da zum Abschluss gebracht werden muss. Der Rest wird erledigt, wenn wir mitgeholfen haben, die Dunkelkräfte aus ihren Machtpositionen zu vertreiben. Der Schlüssel zu alldem bleibt der Reichtum und die Macht dieser finsteren Lakaien. Wir bringen zurzeit eine Operation unter Dach und Fach, die ihnen die Fähigkeit nimmt, ihren Reichtum noch weiter zu sichern. Dies beunruhigt sie außerordentlich und ermöglicht uns, zahlreiche Zugeständnisse von ihnen zu erzwingen. Und dies führt auf den Weg, sie aus ihrer Machtposition zu entfernen.

Unser standhaftes Durchhalten in diesen Dingen fragmentiert die Kabalen in viele kleinere Gruppen, von denen jede insgeheim gegen die andern intrigiert. Viele sind abrupt untergetaucht und haben dadurch ein Vakuum in der Haupt-Gruppe hinterlassen. Da wimmelt es nur so von Streitigkeiten, Hinterlist und Parallel-Aktionen! Was da einst ein geeinter Block war, zerbröckelt jetzt in immer kleinere Fraktionen. Der Untergang für sie alle sind fehlende Gelder. Diese Gruppen sind bankrott, und sie sind nicht mehr in der Lage, zu verhindern, dass diese Tatsache in der Öffentlichkeit bekannt wird. Wir erwarten jeden Tag, dass die Bekanntgabe dieser Auswirkungen allmählich auch Eingang in die Nachrichten der Massenmedien findet, und Viele im Internet, die davon Kenntnis haben, haben dies schon in den vergangenen Monaten vorausgesagt. Wenn diese Fakten öffentlich bekannt werden und von euren Regierungen zugegeben werden, wird sich jener globale korporative Status rapide auflösen. Und wenn dies geschieht, können die bereits unterzeichneten Abkommen in Kraft treten, denn diese Dokumente bilden die Grundlage für die neuen Übergangsregime. Es sind diese Regime, die wieder Allgemeines Recht sowie globalen Wohlstand in eurer Welt einführen werden.

Diese „Punkte zur Geschäftsordnung“ sollen eure derzeitigen – de facto korporativen Regime in die Knie zwingen, unter Berücksichtigung ihres Bankrotts und Verweigerung irgendwelcher Fonds. Diese Regime haben ihren Bürgern in der Vergangenheit buchstäblich Billionen von Dollars gestohlen! Die finsteren Kabalen arbeiteten auf das Ziel hin, euch zunächst zu ihrem beweglichen Eigentum und dann zu totalen Sklaven ihres korporativen Staatswesens zu machen. Der einstige Plan der Anunnaki war, aus subtilen Formen der Kontrollherrschaft allmählich einen ausgeprägten Holocaust zur Entvölkerung werden zu lassen, da allzu viele Menschen einen Grad an Umweltverschmutzung erzeugten, der für sie inakzeptabel war. Ihre „Lösung“ war, euch den Zugang zu gesunder Nahrung und Nahrungs-Ergänzung zu verweigern und diese durch eine gänzlich giftige Nahrungskette zu ersetzen. Sie erwarteten, dadurch massive Pandemien auslösen zu können, die Milliarden Menschen töten könnten. Für diese Wesen ist der Durchschnittsbürger auf Mutter Erde „nutzlos“, verschwendet in ihren Augen nur Platz und Ressourcen und ist deshalb für sie besser tot und nicht vorhanden. Diese Einstellung ist weit verbreitet unter denen, aus denen sich die globalen Kabalen-Gruppen zusammensetzen, aber sie übersehen dabei eine einfache göttliche Wahrheit: alles Leben ist wertvoll! Wir haben diesen Horror beobachtet, während ihre geheimen Ratsgremien derartige Dinge diskutierten.

Da die Dunkelmächte sich nun ihrer Niederlage nähern, müssen wir mit euch erörtern, was weiter geschehen muss. Wenn die neuen Regime erst einmal an der Macht sind, werden sie die Mitglieder der der einstigen finsteren Regierungen in Haft nehmen. Dies wird 'die Luft reinigen' und eine wahrheitsgetreue und offene Verbreitung von Information ermöglichen hinsichtlich aller Aspekte der kommenden neuen Realität: genereller Schuldenerlass, Rückzahlung von Steuern, Auszahlung der Wohlstandsfonds, ein neues Geldsystem, Schaffung globalen Friedens und nukleare Entwaffnung. Nachdem euch dies gründlich erläutert worden ist, muss unser Thema, – nämlich das der Galaktischen Föderation besprochen werden. In der Tat ist schon das Ende der 'UFO' -Vertuschung für sich ein wesentlicher Punkt. Wir werden euch zusammen mit der Enthüllung einer ganzen Menge bisher geheimer Technologien vorgestellt werden. Wie ihr seht, muss euch in relativ kurzer Zeit eine Menge an Informationen vermittelt werden. Und dann müssen da die meisten derer, die wegen nicht gewalttätiger Verbrechen eingesperrt wurden, nach einer kritischen Überprüfung ihrer Fälle freigelassen werden. Anwälte müssen umgeschult werden, und das gesamte Rechts-System muss gründlich überholt werden.

Die neuen Institutionen werden Bevölkerungs-orientiert sein. Zurzeit sind alle Regierungen, Banken, Arbeitsplätze usw. darauf ausgerichtet, den Reichen und Mächtigen zu dienen, wie dies bereits seit Jahrhunderten der Fall war. Die gewaltige Aufgabe unserer irdischen Verbündeten ist nun, diese Verhältnisse auf den Kopf zu stellen und die herblassende Gleichgültigkeit eurer gesellschaftlichen Institutionen zu transformieren. Allein schon über dieses Thema haben wir mit unseren irdischen Verbündeten lange und hart debattiert. Spezielle Übergangs-Organisationen werden benötigt, um von autoritären, hierarchischen Institutionen wegzukommen, hin zu dezentralisierten und menschenfreundlichen Einrichtungen. Einige eurer zukunftsorientierten Unternehmen haben diese Einstellung bereits für sich übernommen, und das ist ein guter Anfang. Aber wir favorisieren eine komplette Neuorganisation des Regierungswesens, die sich an diesen Vorgaben ausrichtet. Der Durchschnittsbürger muss in der Lage sein, seinen persönlichen Beitrag zu leisten und, wo es angebracht ist, Veränderungen, denen er zugestimmt hat, zu begleiten und zu überwachen. Dies kann der Beginn einer fließenden Gruppendynamik sein.

Die Interaktion zwischen Regierung, Institutionen und Bürgern muss sich zu einem dezentralisierten Fundament hinbewegen. Interpersonale Kommunikation muss sich generell immens verändern. Euer Umfeld verlässt sich in hohem Maß auf die Elektronik und das Internet, doch wenn erst einmal der allgemeine Wohlstand etabliert ist, wird auch dies die Art und Weise verändern, wie ihr untereinander in Beziehung steht. Überdies befindet ihr euch mitten in einem umfassenden Prozess der Bewusstseinsveränderung. Und um alldem auch noch die Krone aufzusetzen, werden wir diesem Mix hinzugefügt werden, und das wird etwas Einzigartiges hervorbringen. Diese künftige Umwelt ist gänzlich anders als eure bisherige. Sie wird zudem auf der simplen Tatsache der persönlichen Souveränität und eurer unveräußerlichen Rechte basieren. Diese vielfältigen Rechte können euch nicht beschnitten werden! Um was wir unsere irdischen Verbündeten bitten, ist einfach, eure Organisationen kundenfreundlicher und verantwortungsbewusster gegenüber der Umwelt zu machen. Kurz und gut: die neuen Regime müssen darauf hinarbeiten, dass Regierungen, Banken und Unternehmen in angemessener Weise auf euch reagieren.

Ziel ist, eine wohlhabende, informierte und interessierte Bürgerschaft zu schaffen. Diese Vielfalt ist geeignet, jedes aufkommende Problem zu lösen. Es steht euch zu, großen Reichtum, eine erstaunliche Technologie und überreichliche Information in Empfang zu nehmen. Darüber hinaus nähert ihr euch dem Punkt, vollständig bewusst zu werden! Wir sind hier, um dies zu überwachen und, falls nötig, eure Mentoren zu sein; der Hauptteil der Verantwortung liegt jedoch bei euch. Jeder unter euch besitzt angeborene Weisheit und steht unter dem Segen des Himmels. Eure Zukunft ist strahlend hell – und buchstäblich nur der Himmel ist eure „Grenze“! Ihr habt enorme Ressourcen – und einen lebendigen Planeten, den es zu schützen gilt. Dazu gehört auch das riesige Reich der Inneren Erde. Die Agarther sind Bestandteil eurer Welt, und so wie ihr besitzen auch sie ein riesiges Reservoir an Weisheit. Kommt zusammen, um eine wundervolle neue Wirklichkeit zu erschaffen!

Was nun vor euch liegt, sind die ersten Herausforderungen eurer neuen Sternen-Nation! Wir wissen, dass es euch bestimmt ist, erfolgreich zu sein in allem, was ihr tut. Ihr seid ein großartiges Volk! Vor 900.000 Jahren hatte der Himmel die besten und lichtvollsten Wesen aus fünfzig Sternen-Nation zu Gaia ausgesandt. Eure Vorfahren wurden dann von den Eliten der Atlanter vereinnahmt (ausgenutzt) und verfielen in begrenztes Bewusstsein. 13 Jahrtausende lang habt ihr gelitten, gelernt und überlebt. Doch jetzt ist die Zeit dafür gekommen, dass ihr eure mentalen Keulen eurer Frustration aufgreift und in prächtige und gütige LIEBE umwandelt, die den Grundstein eurer Transformation zu vollständigem Bewusstsein bilden wird. Zusammen mit den Agarthern erwarten wir den Moment, uns euch bekannt machen zu können. Dieser magische Augenblick wird eintreten, wenn, wenn ihr eure Vergangenheit loslasst und den Mantel dessen anlegt, was ihr eigentlich bereits seid!

Heute steht ihr am Steilhang zu einer neuen Realität! Diese neue Welt wird eine vollständig bewusste Welt sein, erfüllt von einer ganzen Serie von Wundern, die ihr euch zurzeit noch wohl kaum vorstellen könnt. Es gilt, ein ganzes Sonnensystem auf eure Hüterschaft und eure erfreuliche künftige Bestimmung vorzubereiten! Wisst in euren innersten Herzen, ihr Lieben, dass der unzählige Vorrat und nie endende Wohlstand des Himmels in der Tat euch gehört! So Sei Es! Selamat Gajun! Selamat Ja! (Sirianisch: Seid Eins! Freut Euch!)


Website: Planetary Activation Organization
Übersetzung: Martin Gadow - www.paoweb.org



Would you like to comment on this message? Send us an e-mail! If we find it appropriate, we will place it under this message.
If you would like to receive an e-mail from us when there's a new message from Sheldan Nidle,
please let us know and we'll add you to our mailing list.
Galactic Channelings

Create Your Badge



© GalacticChannelings.com 27 Mai 2017 | Kontakt | Lesezeichen hinzufügen



Tsū
Join the Galactic Channelings Community on Tsū!
Tsū is the only social network that shares its revenues with its members.
It works through invitation only, so you can use this link
to create a profile.