Home Channeling? Our channelers Über uns Kontakt


Home > Deutsch > Sheldan Nidle - September 7, 2010

September 7, 2010

11 Chicchan, 7 Zip, 7 Ik

Selamat Jaran! Wir kommen erneut mit weiteren Informationen über eure Welt, über Mutter Erde, und über euren Aufstieg ins vollständige Bewusstsein. In unseren jüngsten Botschaften haben wir uns auf die Geschichte der UFO-Vertuschung und das Angloamerikanische Kontingent der dunklen Kabalen konzentriert. Wir sprachen darüber, wie diese Gruppe, deren ultimatives Ziel es war, die Favoriten ihrer Anunnaki- Oberherren zu werden, einen großen Intrigen-Plan verfolgte, den sie vor einigen Jahrzehnten ausgebrütet hatte. Dieser Plan reifte bis Mitte der 1990er Jahre weiter, aber die abrupte Kehrtwende der Anunnaki zum LICHT hin erstaunte und schockierte die Kabalisten und zwang sie, einen neuen Plan zu entwerfen, der ihnen ihre globale Vorrangposition sichern sollte. Nach einigen Rückschlägen in den späten 1990er Jahren verschaffte dann um die Jahrtausendwende der Wahltermin in Amerika diesen Machtstrebern die gewünschte Vormachtstellung, die jegliche noch verbliebene Opposition sowohl in den USA als auch im United Kingdom erstickte. Dadurch wurde eine neue gemeinsame Politik möglich. Jener große Plan verlangte auch nach einem drastischen, groß angelegten, hausgemachten Terror-Anschlag als ersten Schritt auf dem Weg zur Weltherrschaft, und so wurde dieser auch entsprechend durchgeführt.

In den letzten Jahrzehnten erlebte die Öl-Industrie viel an Nationalisierung, und diese Änderung der Eigentumsrechte ärgerte das Angloamerikanische Energie-Kartell zutiefst. Angriffe auf den Mittleren (Nahen) Osten waren erforderlich, um die Dominanz der „starken Hand“ wiederzugewinnen, die für künftige regionale Verhandlungen benötigt wurde. Dasselbe galt für Asien, für beide Teile Amerikas und für Afrika. Öl war eine bequeme globale Industrie, die man ausnutzen konnte, um die Machtstrukturen wieder aufzubauen, die die Anunnaki aufgegeben hatten, und die finsteren Kabalen beeilten sich, die Strategie in die Tat umzusetzen, die in den letzten Jahren des 20.Jaherhunderts entworfen worden war. Gleichzeitig stärkten wir jedoch unsere Beziehung mit den Gruppen und Personen, die rasch unsere Verbündeten auf der Erde wurden. Gemeinsam sammelten wir die Informationen, die illustrierten, wie der 'große Plan' der Dunkelmächte sich entfalten würde. Wir positionierten unsere Raumschiffe um New York City herum und wurden Zeuge, wie der erste grauenvolle Schritt dieses Plans sich manifestierte. Dieser 'Zwischenfall' wurde mithilfe sowohl bekannter als auch geheim gehaltener Technologie heraufbeschworen und sollte so etwas wie eine Trockenübung für einen 'Event' sein, der für einen späteren Zeitpunkt innerhalb desselben Jahrzehnts geplant war: eine holografisch vorgetäuschte 'Invasion' aus dem Weltraum, für die eine Display-Technologie genutzt werden sollte, die von ihren ehemaligen außerirdischen Verbündeten übernommen worden war.

Die Technologie, die beim World Trade Center zum Einsatz kam, wurde getarnt durch das Spektakel eines sehr realistischen Flugzeug-Hologramms (jedoch ohne dessen verräterische Lichtquellen). Der Effekt, obschon primitiv, reichte aus, um all jene zu narren, die mit dieser Technologie nicht vertraut waren. Das war gekoppelt mit einer Reihe frisierter Video-Aufnahmen, die ständig von den großen Fernsehnetzen ausgestrahlt wurden. Die Verwendung von Partikel-Strahlen-Waffen und vorbereiteten Explosionsherden vervollständigte das theatrale Schauspiel, und alles verlief wie geplant, mit nur wenigen kleinen Pannen. Wir konnten beobachten, dass das Niveau ihrer Technologie keine wesentlichen Fortschritte gemacht hatte gegenüber jener, die in den 1990er Jahren bei einigen Versuchen benutzt wurde, gefälschte UFO-Invasionen zu inszenieren. Wir benachrichtigten unsere irdischen Verbündeten darüber und stellten die Mittel zur Verfügung, die verhindern konnten, dass jene Technologie künftig noch einmal zum Einsatz kam. Nach einigen verpfuschten Versuchen, holografische Technologie zu nutzen, wandten sich die Kabalisten wieder dem Weg nuklearer Konflikte als Mittel zu, ihre Ziele zu erreichen. Sie fokussierten sich auf Brennpunkte in Asien und im Mittleren (Nahen) Osten, und daher sandten wir unser Verbindungspersonal in diese Regionen, um solchem Wahnsinn zuvorzukommen.

Überflüssig, zu erwähnen, dass wir dieses Jahrzehnt damit verbrachten, den großen Atom-Mächten wiederholt klarzumachen, dass diese gefährlichen Waffen keine Option sind! Nukleare Arsenale müssen allesamt aufgegeben werden! Ihr tretet jetzt in ein Zeitalter des Friedens und des Wohlstands ein, und dies erfordert ein globales Engagement für die Abrüstung. Die jetzigen Machthaber repräsentieren noch das letzte Ende eines dunklen Zeitalters der Gewalt, der Angst und der ständigen Täuschung und Verlogenheit! Sie blicken ungläubig auf die Tatsache, dass ihr vermeintlich unanfechtbares Imperium zusammenbricht und ihr nach Lust und Laune verschwendeter Reichtum dahinschwindet. Die neuen Regierungen sind gehalten, sie einer Strafverfolgung auszusetzen und die Berge an Reichtum wieder der Bevölkerung zurückzugeben. Die finsteren Kabalen versuchen aus ihrem Herrschaftsbereich heraus auf der ganzen Welt noch einmal krampfhaft ein letztes Mal zum Chaos aufzustacheln, so wie das bei jedem sterbenden großen Imperium in der Vergangenheit auch schon der Fall war. Neue Wege und Einstellungen blühen auf, Chancen für eine neue Wirklichkeit beginnen sich zu materialisieren, und unsere irdischen Verbündeten bereiten sich darauf vor, über eure Sendestationen einige wahrhaft verblüffende Bekanntmachungen auszustrahlen!

Eure Welt schwebt an einem Abgrund! Die Dunkelmächte beabsichtigen, euch an den äußersten Rand der Vernichtung zu bringen. Sie sind ein äußerst böswilliger Haufen, und sich mit ihnen abzugeben ist, wie wenn man es mit einer Bande verdorbener, boshafter Fünfjähriger zu tun hat, die schwerwiegenden, schlimmen Unfug anrichten möchten. Es bedarf eines Prozesses der Art „Zuckerbrot und Peitsche“, regelrechter Drohungen und klug angewandter Anreize eines 'Viehtreibers', um ihre Aufmerksamkeit zu gewinnen. Sie wurden immer wieder darüber informiert, was von ihnen seitens der Föderation und des Himmels erwartet wird, doch das meiste davon scheint bei ihnen in das eine Ohr hinein und aus dem anderen wieder heraus zu gehen! In diesem Fall instruieren wir unsere Teams, insbesondere die geächteten Bestände ihrer nuklearen oder geheimen Waffen untauglich zu machen, und diese Demonstration scheint für eine Weile Wirkung bei ihnen zu zeigen. Doch dann tun ihre nationalen Cliquen wieder äußerst skandalöse Dinge, und der oben beschriebene Kreislauf wiederholt sich von neuem. Manchmal wünschen wir uns zutiefst, etwas tun zu können, was die Balance der Waagschale zugunsten unserer irdischen Verbündeten bewegt!

Der Himmel hat einen Zeitplan verfügt, und der entsprechende kritische Zeitpunkt ist nun fast gekommen. Tagtäglich betonen wird diese Tatsache den Kabalen gegenüber. Und wir weisen darauf hin, dass eine nukleare Aktion ihrerseits einen sofortigen Erstkontakt herbeiführt, und diese Erkenntnis hat Viele von ihnen in der Tat von ihren äußerst abscheulichen Plänen zurückschrecken lassen. Jede der größeren Militärgruppen eurer Welt besitzt gewisse Typen von Raumschiffen, die mit sehr unterschiedlichen Waffen bestückt sind, und die finster gesonnenen Regierungen haben diese Raumschiffe gegen uns eingesetzt, bemannt und unbemannt, aber ohne Erfolg, was wiederum unterstreicht, was wir ihnen sagen. In der Tat scheint es so, als ob sie dieses wöchentliche Katz- und Maus-Spiel geradezu genießen, und das ist ein weiterer Grund, sie aus ihren Machtpositionen zu vertreiben. Sie sind wirklich amoralisch, und wir haben unsere irdischen Verbündeten auf ihre Unzuverlässigkeit hingewiesen und raten dringend dazu, dass sie niemals in eine entscheidende Position gesetzt werden dürfen.

Die gegenwärtige Zeit ist Verhandlungen und Vorbereitungen gewidmet. Was heute noch unüberwindlich zu sein scheint, wird morgen im Nu vorbei sein. Eure globale Gesellschaft steht davor, in sich zusammenzubrechen; die wirtschaftlichen Probleme verschwinden nicht! Tatsächlich vertiefen sie sich täglich noch weiter. Die unrechtmäßig erworbenen Gewinne der Dunkelmächte verflüchtigen sich, und die Regentschaft der Ermächtigungs-Währungen („fiat currencies“) und deren elektronischer „Reichtum“ stehen vor ihrem Ende. Echte, harte Währung ist die Brücke in eine Zeit des Wohlstands. Die Aussicht darauf, zusammen mit dem neuen transparenten Banken-System, lässt die finstern Kabalen am Boden kriechen. So seid denn eurerseits guten Mutes! Das LICHT weiß, was zu tun ist, und alles, was ihr tun müsst, ist, noch ein wenig länger geduldig zu sein. Eine großartige Bewegung, mit uns als Rückendeckung, fegt über euren Globus und wird die grausamen Aktivitäten der Dunkelmächte „ausschnauben“. Der Zusammenbruch dieser (alten) Welt steht kurz bevor; allein schon die Lage der Wirtschaft garantiert das „Waterloo“ der Kabalen!

Wie ihr wisst, schafft Mutter Erde zurzeit die Voraussetzungen für den Zusammenschluss der tektonischen Platten, und dies bewirkt eine Reihe großer Erdbeben. Diese aktualisierte seismische Aktivität führt überdies zu mehr Vulkanismus, wovon das meiste, aber keinesfalls alles, sich auf die Meersböden beschränkt. Der 'Feuerring', der den Pazifischen Ozean umgibt, wird aktiver, und die Zahl der vulkanischen Ausbrüche wird sich in den nächsten Monten nahezu verdoppeln. Diese Eruptionen beeinflussen eure Atmosphäre und verändern das Klima auf eurem Planeten. Wir beobachten, wie eure Wettermuster extremer werden, wie etwa bei den hohen und niedrigen Temperaturen und den Niederschlägen. Das ist ein weiteres Anzeichen dafür, dass ihr euch jetzt in einer Übergangszeit von einer Wirklichkeit in die nächste befindet.

Wir haben heute über die Entwicklungen gesprochen, die euch der großen Zeit des Friedens und des Wohlstands näher bringen. Ihr befindet euch zudem am Rande eines großen Erstkontakts mit uns. Wir freuen uns auf unsere gemeinsamen Feierlichkeiten und darauf, als Mentoren euch durch den Letzten Abschnitt eurer Reise ins vollständige Bewusstsein zu begleiten. Wisst in euren innersten Herzen, ihr Lieben, dass der unzählige Vorrat und nie endende Wohlstand des Himmels in der Tat euch gehört! So Sei Es! Selamat Gajun! Selamat Ja! (Sirianisch: Seid Eins ! Freut Euch!)


Website: Planetary Activation Organization
Übersetzung: Martin Gadow - www.paoweb.org



Would you like to comment on this message? Send us an e-mail! If we find it appropriate, we will place it under this message.
If you would like to receive an e-mail from us when there's a new message from Sheldan Nidle,
please let us know and we'll add you to our mailing list.
Galactic Channelings

Create Your Badge



© GalacticChannelings.com 26 Mai 2017 | Kontakt | Lesezeichen hinzufügen



Tsū
Join the Galactic Channelings Community on Tsū!
Tsū is the only social network that shares its revenues with its members.
It works through invitation only, so you can use this link
to create a profile.