Home Channeling? Our channelers Über uns Kontakt


Home > Deutsch > Mike Quinsey - SaLuSa, March 30, 2011

SaLuSa, March 30, 2011

Ihr solltet inzwischen ein Gefühl dafür entwickelt haben, was in eurer Welt vor sich geht. Wenn ihr je eines Beweises dafür bedurftet, dass das Massenbewusstsein ein machtvolles Werkzeug ist, braucht ihr gegenwärtig nur zu registrieren, in wie vielen Ländern Druck in Richtung eines Wandels erzeugt wird. Da scheint es keinen Unterschied zu machen, wie mächtig deren Herrscher sind; am Ende bahnt sich die Bevölkerung doch ihren Weg. Zuweilen wird dies nicht ohne Gewalt erreicht, doch obwohl die Bevölkerung oft nur spärlich ausgerüstet ist, hat sie schließlich Erfolg. Mit dem Materialismus kann es so nicht weitergehen, und er ist ohnehin nicht geeignet, mit in die höheren Schwingungen des Aufstiegs transportiert zu werden. Daher wird ein Wandel im Finanzwesen höchstwahrscheinlich die weitestgehende Veränderung sein. Ab einer bestimmten Zeit in der Zukunft wird Geld gar nicht mehr in Gebrauch sein, denn es wird unnötig, überflüssig werden. Reichtum anzuhäufen wird dann nicht mehr im Fokus des Interesses liegen, denn das miteinander Teilen wird zur Normalität werden, und niemand wird mehr haben wollen als er wirklich braucht. Es wird eine völlig neue Haltung vorherrschen, die Andere an die erste Stelle setzt, bis Jeder in fairer Weise Nutzen vom gemeinsamen Bemühen hat. Arbeit als solche wird euch nicht mehr in dem Ausmaß beanspruchen wie bisher; es wird mehr als genug Freizeit und Muße zur Verfügung stehen, eure eigenen Interessen verfolgen zu können. Es war eigentlich nie so gedacht, dass ihr zu Sklaven jener Körperschaften werdet, die ihren Arbeitern so viel abverlangen.

Wenn ihr euch wieder mit eurem Höheren Selbst vereint, werdet ihr euch zu Galaktischen Wesen mit vollwertigen schöpferischen Kräften weiterentwickelt haben. Damit werdet ihr dann auch die dafür notwendigen Kräfte der Selbstkontrolle entwickelt haben und entsprechende Verantwortung tragen können – aus der inneren Einstellung heraus, das Beste für alle Seelen anzustreben. Euer hohes Bewusstseinsniveau wird auch euren Sinn für die Einheit Aller erhöhen, sodass Seelen gleicher Schwingung zueinander finden. In einem derart hohen Evolutions-stadium werdet ihre die freie Wahl haben, welchem Weg ihr folgen wollt, während zugleich der Aufstieg weiterhin ein fortlaufender Prozess bleiben wird. Familien werden währenddessen weiterhin zusammenkommen, Geburten werden weiterhin geplant werden, und sie werden nicht mehr ’zufällig’ geschehen. Aber in den höheren Dimensionen wird sich Geburt recht anders vollziehen, als ihr sie bisher auf der Erde erlebt habt. Eine Seele wird sich im halb erwachsenen Stadium ihrer Familie durch Übereinkunft anschließen, – was ein heiliges Ereignis ist, dem mit großer Ehrfurcht und Dank begegnet wird. Die Eltern werden danach ausgewählt, was sie der neu angekommen Seele für ihr Leben mitgeben können, da sie einen klaren Lebensplan haben wird, über den alle Familienmitglieder im Voraus bescheid wissen werden.

Da ist so Vieles, was sich ändern wird, und euer Lebensstil wird wesentlich lohnender, erfreulicher und höchst angenehmer sein. Wenn ihr aus dem derzeitigen Dualitätszyklus herauskommt, werdet ihr euer Karma nicht mitnehmen, denn dieses muss geklärt sein, bevor ihr aufsteigen könnt. Diese Bedingungen sind zum Teil notwendig für die Seelen, damit sie die Gelegenheit des Aufstiegs finden. Wenn ihr in ruhigen Momenten über eure jetzige Periode eures Lebens genau nachdenkt, werdet ihr so gut wie gewiss die Gründe zu spüren beginnen, warum ihr hier seid. Intuitiv dürften euch da auch eure Schwächen ins Bewusstsein kommen, und das wird euch helfen, sie wesentlich leichter zu bereinigen. Schreckt nicht davor zurück, zuzugeben, welche diese Schwächen sind, denn das ist der erste Weg dahin, dass ihr sie euch vergeben könnt. Gedanken sind da ein sehr guter Schlüssel, denn sie werden sich eurem Verstand ganz plötzlich aufdrängen – ohne irgendwelche direkte Absicht eurerseits. Wenn ihr fähig werdet, mehr von den LICHT- Energien in euch aufzunehmen, nimmt auch eure innere Stärke zu, weshalb ihr dann zwar die niederen Schwingungen immer noch wahrnehmt, ohne ihnen jedoch zu verfallen. In der Tat ist es so: wenn ihr Erfahrung darin bekommt, euch zu zentrieren, wird das LICHT euer Schutz.

Wie wir euch schon oft sagten: wenn ihr erst einmal eure Absicht zum Ausdruck bringt, aufsteigen zu wollen, werdet ihr dies auch erreichen. Ihr werdet motiviert sein und die höheren Energien zu euch ziehen; eure Entscheidungen werden spirituell inspiriert sein und euer Wissen (eure Erkenntnisse) wird sich recht schnell erweitern. Außerdem werden wir vor Ende des Zyklus auf der Erde eingetroffen sein, sodass ihr jegliche Assistenz und Hilfe haben werdet, um erfolgreich zu sein. Unabhängig von allen anderen Aspekten in eurem Leben ist das Erreichen des Aufstiegs schließlich das Hauptziel eurer vielen Lebenszeiten auf Erden. Ihr habt einen langen Weg zurückgelegt und sehr viel über das menschliche Leben erfahren: über die Stärken und Schwächen des Fleisches und über die Stärke der Seele mit ihrem ewigen Leben, und ihre Reise, die in den Sternen ihren Anfang nahm. Ihr habt euch wahrlich bis an die Grenzen erprobt und getestet.

Es naht nun die Zeit, in der ihr das alles hinter euch lassen könnt und euch am Lohn für so viel harte Arbeit erfreuen könnt. Eure Ausdauer war so großartig, dass ihr auch dann nicht ganz eure Sicht darauf verloren habt, wer ihr eigentlich seid, wenn ihr in die Tiefen abgeschweift wart. Ihr werdet daran erinnert werden müssen, wie großartig ihr seid, und das werden wir tun, doch nicht, um das Ego von irgend jemandem zu füttern, sondern um dafür zu sorgen, dass ihr wisst, dass ihr wesentlich mehr seid als nur euer physischer Körper. Es gibt auch jetzt noch so viele Seelen, die noch nicht vollständig aufgewacht sind und die sich nicht vorstellen können, dass sie Gottesfunken sind – mit allem Potential, selbst zu göttlichen Wesen zu werden. Es wird euch erneut eine Fülle von Informationen vermittelt werden, damit ihr die Wahrheit über alle Lebensformen begreift. Alle haben einen bestimmten Grad an Bewusstsein, und alle haben ihre Existenz innerhalb der Energie des Universums, die Gott ist.

Wir wissen, dass einige Leute immer noch spotten werden über Ideen hinsichtlich eures wahren Ursprungs. Wir wissen aber auch, dass sie sich diesen Vorstellungen öffnen werden, wenn man ihnen genügend Zeit dazu lässt, wenn auch der Wandel für ihr gegenwärtiges Verständnis noch zu viel sein wird, um es erfassen und verarbeiten zu können. Und das ist auch der Grund, der es uns zu einer ziemlich langwierigen Aufgabe hat werden lassen, uns euch endlich bekannt machen zu können. Der langsame, behutsame Weg erwies sich als der sichere Weg – und war dem Versuch vorzuziehen, euch die Wahrheit gewaltsam überzustülpen. Die Menschen sind leicht anfällig für Schockreaktionen, wenn sie erfahren, dass sie ihre gehätschelten Ansichten irrtümlich hochgehalten haben, und dies zuzugeben, scheint zu viel verlangt von ihnen. Wir denken, dass mit der Zeit, wenn wir uns euch offen zeigen, die Wahrheit über uns und unsere Beziehung zu euch durchdiskutiert sein wird, und dann werden die Menschen allgemein mehr Akzeptanz unserer Existenz gegenüber zeigen. Da gibt es gewiss nichts, worüber man erschrecken müsste, denn wir haben euch konsequent und beständig aufgezeigt, dass wir mit friedlichen Absichten kommen.

Unsere Aktionen in eurem Namen geschehen jetzt häufiger, auch wenn ihr ihrer nicht notwendigerweise gewahr seid. Sie werden jedoch bald sehr viel beweiskräftiger sein, denn wir haben noch Aufgaben zu erledigen, die direkt vor euren Augen geschehen werden. Das alles bringt unseren offenen Kontakt mit euch sehr viel näher; dennoch werden wir diesen weiterhin allmählich über eure diplomatischen Kanäle herbeiführen. Wir sind während der gesamten Zeit eurem Protokoll gefolgt, aber wir behalten uns nötigenfalls auch das Recht des Handelns vor, falls irgendwelche Versuche unternommen werden sollten, unsere Anwesenheit zu gefährden. Nichtsdestoweniger ist es unser Weg, auf friedliche Weise zu verhandeln, und niemals werden wir die Aggressoren sein.

Ich bin SaLuSa vom Sirius, und wir sind so vertraut geworden mit den Vorgehensweisen der Menschen auf der Erde, die von eurer gesamten Weltraum-Familie bewundert und immens geliebt werden.

Danke, SaLuSa.
Mike Quinsey.
Website: Tree of the Golden Light
Übersetzung: Martin Gadow - www.paoweb.org


Share |

Would you like to comment on this message? Send us an e-mail! If we find it appropriate, we will place it under this message.
If you would like to receive an e-mail from us when there's a new message from Mike Quinsey,
please let us know and we'll add you to our mailing list.
Galactic Channelings

Create Your Badge



© GalacticChannelings.com 28 Juni 2017 | Kontakt | Lesezeichen hinzufügen



Tsū
Join the Galactic Channelings Community on Tsū!
Tsū is the only social network that shares its revenues with its members.
It works through invitation only, so you can use this link
to create a profile.