Home Channeling? Our channelers Über uns Kontakt


Home > Deutsch > Mike Quinsey - SaLuSa, June 28, 2010

SaLuSa, June 28, 2010

Der Countdown hat begonnen, und auf die eine oder andere Weise werden Möglichkeiten geschaffen, schneller voranzukommen. Der Wille, mit monumentalen Veränderungen zu beginnen, wird von immer mehr Leuten offen unterstürzt. Ihr Gewahrsein darüber, was in der Vergangenheit passiert ist, hat sich allgemein erhöht, denn die Wahrheit macht überall die Runde. Sie kann nicht mehr wie bisher unterdrückt werden, und ihr werdet immer erfahrener darin, die absichtlichen Versuche zu erkennen, euch irrezuführen. Vertrauen ist etwas, woran es lange Zeit gemangelt hat, aber mit den neuen Staatsführern, die in vielen Ländern in Erscheinung treten, kehrt das Vertrauen zurück. Und das hat euch auch zu Leuten verholfen, die für diese Zeiten, in denen ihr jetzt lebt, die Richtigen sind, denn sie sind bereit, sich von alten Vorgehensweisen zu distanzieren. Wir stehen hinter ihnen, und unsere Verbündeten unterstützen sie, wo es möglich ist. Es muss zu prompten Veränderungen kommen, denn die Zeit verfliegt so rasch, dass jetzt gehandelt werden muss! Ihr bekommt von immer mehr Seiten her bekannte Unterstützung, und der Druck auf die Entscheidungsträger hat zugenommen.

Unsere Botschaft ist, dass ihr eure Sinne, eure Augen und euren Fokus auf jenen Ausgang der Dinge gerichtet haltet, den ihr euch herbeiwünscht. Die Energie, die von eurem Massenbewusstsein ausgeht, ist so mächtig, dass sie eure Zukunft formen wird, und das geschieht in der Tat bereits. Dies hat euch seit der Jahrtausendwende tatsächlich bereits sehr viel weiter gebracht, und ihr erlebt, wie sich jene Veränderungen zu manifestieren beginnen, die einzuleiten ihr mitgeholfen habt. Ihr habt die Dunkelmächte und deren heimtückische Pläne angefochten und ihren Vormarsch dadurch gestoppt. Bisher war da immer noch „alles offen“, aber ihr werdet bald klare Anzeichen dafür sehen, wohin ihr geht. Hört sorgfältig auf Leute mit einer gewissen Assstrahlung, jene „Weißen Ritter“, die euch alle ins Neue Zeitalter führen. Ihr machtvolles LICHT ist es, das den Weg zum Aufstieg ebnet; „an ihren Werken werdet ihr sie erkennen“. Da sind viele liebe Seelen, die bereit sind, denen zu helfen, die sich an vorderster Front des Wandels befinden, und ihr könnt sicher sein, dass von dieser Hilfe Gebrauch gemacht werden wird. Weiterhin haben wir immer das korrekte Timing im Blick, und euer Bewusstseinszustand ist der Schlüsselfaktor dazu. Die Dunkelkräfte sind immer noch darauf bedacht, Chaos zu stiften, und ihr müsst euch davor hüten, auf ihr Handeln hereinzufallen, das einfach nur Angst unter euch erzeugen soll.

Wir können auf mancherlei Weise helfen, und tun das auch, ohne dass ihr davon etwas mitbekommt, aber am Ende werdet ihr es sein, die tatsächlich die Wende herbeirufen. Zum Glück hat unsere Arbeit und die eurer Geistführer und Meister euch gut auf die jetzige Zeit vorbereitet. Ihr habt es geschafft, euch von starren Glaubensvorstellungen zu lösen und eine flexiblere Haltung einzunehmen, und folglich seid ihr offener für die Wahrheit und scheut euch nicht, euch vorwärts zu bewegen. Eure vergangene Geschichte zeigt, wie sehr ihr irregeführt wurdet, dass ihr der herrschenden Hierarchie vertraut habt, die euch zu ihrem eigenen Vorteil und zu ihrer Machterhaltung unterdrückt hielt. Doch jetzt seht ihr keinen Grund mehr darin, euch von ihnen sagen zu lassen, wie ihr euer Leben zu führen hättet. Ihr seid bewusst genug, um fähig zu sein, in euch zu gehen und mit Gott persönlich zu reden. Nehmt euch regelmäßig Zeit, zu meditieren; davon werdet ihr auf mancherlei Weise profitieren, nicht zuletzt werdet ihr entspannter und weniger krankheitsanfällig. Stress war Äonen lang euer schlimmster Feind; doch das wird sich nun ändern mit der Aussicht auf bleibenden Frieden und auf das Glück, das bereits in eurer Reichweite ist.

Wir sagen es noch einmal, dass ihr souveräne Wesen seid und dass ihr Gott- gegebene Rechte habt, denen Beachtung geschenkt werden wird, und wir von der Galaktischen Föderation werden euch in das Verheißene Land führen. Ihr sprecht zuweilen von dem ersehnten Himmel auf Erden, und während der Wandel voranschreitet, werdet ihr diesen Himmel auf Erden sich vor euern Augen entfalten sehen. Ihr habt Anspruch darauf, denn es ist der Ort, an dem ihr eigentlich sein solltet; die Dualität ist nicht eure wahre Heimat sondern lediglich ein Erfahrungs-Zyklus, der nie permanent fortbestehen sollte. Er hat nun für euch seinen Zweck erfüllt, denn er hat die Ebenen eures Bewusstseins angehoben, was euch nun für den Aufstieg bereit macht. Der Schöpfer-Plan ist vollkommen, und er hat euch immer noch den Ausdruck eures freien Willens erlaubt, der die Richtung eurer persönlich gewählten Erfahrungen bestimmt hat. Es ist nun an der Zeit, diese Periode abzuschließen, und der Reinigungsprozess ist im Gange, sodass alles wieder in seinen ursprünglichen Zustand versetzt werden kann.

Immer noch herrscht eine gewisse Verwirrung hinsichtlich der Besuche Außerirdischer auf der Erde. Und diese Verwirrung existiert auch dort noch, wo Menschen eigentlich bereits besser über derartige Aktivitäten informiert sind, und das kommt hauptsächlich durch die Desinformation seitens gewisser Regierungsstellen. Doch angesichts der Diskussion um den Ersten Kontakt wird der Wahrheitsgehalt dieser regierungsseitigen Äußerungen für unwahrscheinlich gehalten. Wir haben darauf hingewiesen, dass es um einen offenen und offiziellen(!) Kontakt geht, was aber wiederum nicht bedeutet, dass Kontakte oder Besuche nur unter diesen Umständen stattfinden. Aufgrund der Gesetze des Universums darf eine Zivilisation nicht in die Entwicklung einer anderen eingreifen, aber sie kann von uns autorisiert werden, die Erde besuchen zu dürfen, vorausgesetzt, sie befolgt dabei gewisse Richtlinien. Was ihr schon oft bemerkt habt, ist die Tatsache, dass Weltraumwesen, wenn sie bei ihren Besuchen beobachtet werden, sich rasch vom Ort des Geschehens entfernen. In der Vergangenheit gab es da Ausnahmen hinsichtlich tatsächlicher Kontakte, aber diese wurden im Voraus arrangiert – mit Zustimmung der jeweiligen Kontaktperson.

So mögt ihr nun auch fragen, was es damit auf sich hat, wenn die Rede ist von Stützpunkten Außerirdischer auf der Erde. Die Antwort ist auch hier: vorausgesetzt, sie mischen sich nicht in Angelegenheiten der Menschen ein, ist es ihnen gestattet, solche Stützpunkte zu haben, und in der Tat haben auch wir solche Stützpunkte bei euch. Sie befinden sich für gewöhnlich tief in der Erde oder unterhalb des Ozeanbodens, wo sie sicher sind vor Eindringlingen. Diese Einrichtungen sind durch unsere fortschrittliche Technologie geschützt, um sie vor allem vor den Dunkel-Mächten abzusichern, die versuchen, in sie einzudringen und sie zu zerstören. Es gab Anlässe, bei denen privilegierten Personen von der Erde ein Zugang gestattet wurde; doch das waren spezielle Ausnahmen. – Was nun oft auch wieder verwirrend ist, ist die Tatsache der ’Greys’, die aufgrund von Abkommen mit der U.S.-Regierung viele Jahre lang Stützpunkte auf der Erde unterhalten durften. Aber hierüber haben wir euch bereits früher informiert: da sie offiziell (von der U.S.-Regierung) eingeladen worden waren, konnten wir sie nicht zum Verlassen der Erde zwingen, es sei denn, sie hätten damit verbundene Bedingungen verletzt. Sogar die „Entführungen“ und die Vieh-Verstümmelungen wurden gebilligt, und da sorgte das U.S.-Militär seinerseits für weitere Verwirrung, denn es war in diese Dinge involviert. In Verbindung damit gab es sogar manchmal kurze Plänkeleien zwischen beiden Fraktionen.

Wir hoffen, dieses Thema nun ausreichend geklärt zu haben und möchten euch daran erinnern, dass die Enthüllungen und der Erste Kontakt notwendig sind, um uns die Erlaubnis zu geben, offiziell auf der Erde zu landen; dann können wir unverzüglich mit unserer Arbeit beginnen. Der Schöpfer ist die einzige Autorität, die diese Vorbedingungen außer Kraft setzen kann, und wenn ein gewisser Zeitpunkt erreicht ist, haben wir die Erlaubnis, den Ersten Kontakt selbst zu organisieren. Dieser Zeitpunkt rückt immer näher und wird auch immer dringlicher, da die Zustände auf der Erde sich immer weiter verschlechtern. Habt keine Furcht, denn das LICHT wird immer mit euch sein!

Danke, SaLuSa.
Mike Quinsey.
Website: Tree of the Golden Light
Übersetzung: Martin Gadow


Would you like to comment on this message? Send us an e-mail! If we find it appropriate, we will place it under this message.
If you would like to receive an e-mail from us when there's a new message from Mike Quinsey,
please let us know and we'll add you to our mailing list.
Galactic Channelings

Create Your Badge