Home Channeling? Our channelers Über uns Kontakt


Home > Deutsch > Mike Quinsey - SaLuSa, November 13, 2009

SaLuSa, November 13, 2009

Wir haben euch darüber informiert, dass es an der Zeit ist, die Wahrheit über uns und unsere Aktivitäten in eurem Namen zu enthüllen. Der Zeitpunkt für diese Enthüllungen, die ihr auch mit „Offenlegung” (“Disclosure”) bezeichnet, ist sozusagen „auf dem Tisch“ und wird eine „Büchse der Pandora“ an Informationen öffnen. Wenn erst einmal die erste Bekanntmachung getätigt ist, wird dies lange verheimlichte Wahrheiten über die Mitglieder der Galaktischen Föderation nach sich ziehen. Damit werden zugleich Wahrheiten auch über andere Besucher offenbar werden, die nicht unserer Mitgliedschaft angehören und daher auch nicht den höheren LICHT- Ebenen zuzurechnen sind. Natürlich zieht eine junge Zivilisation wie die eure eine Menge Interesse auf sich, und Besuche zu Forschungszwecken und zum Sammeln von Informationen sind zulässig. Es gibt jedoch strikte Vorschriften hinsichtlich einer Nichteinmischung, die beachtet werden müssen.

Während ihr (als Zivilisation) über Tausende von Jahren gewachsen seid, wurde die Kolonisierung anderer Länder erzwungen, und daraus sind dann mächtige Imperien hervorgegangen. Die Kolonisierung des Weltraums unterliegt jedoch strengen und durchsetzbaren Kontrollen und kann nur unter beiderseitiger Übereinkunft stattfinden. Offensichtlich können viele Vorteile erzielt werden, wenn eine weit fortgeschrittene Zivilisation einer sich noch entwickelnden Zivilisation die Hand reicht. Eure Erde befindet sich zurzeit in einer derartigen Position, und euer Potential, in der Lage zu sein, sich der Weltraum-Familie anzuschließen, begann in dem Moment, als ihr euer Bewusstseinsniveau weiter angehoben habt. Es war bekannt, dass ihr euch rapide in Richtung des Weltraumreisens weiterentwickeln würdet, und so bewegt ihr euch jetzt bereits zwischen Planeten eures Sonnensystems hin und her. Von da aus dürfte Interstellares Reisen eine weitere natürliche Entwicklung sein, doch bevor ihr nicht eure Massenvernichtungswaffen niedergelegt habt, werdet ihr an solchen Reisen gehindert werden. Es stimmt zwar, dass es einst Galaktische Kriege gegeben hat, doch mit verstreichender Zeit findet eine Seelenprogression statt, die eine sich weiter verbreitende friedliche Koexistenz nach sich zieht.

Die finsteren Kräfte auf der Erde hatten Ambitionen, euch zu versklaven und ihre Aktivitäten auf den Weltraum auszudehnen. Sie unterhalten bereits Stützpunkte auf dem Mond und dem Mars und würden nicht zögern, eine andere Welt gewaltsam zu kolonisieren. Doch, was auch immer sie tun mögen, es wird ihnen nicht erlaubt sein, sich über euer Sonnensystem hinauszubewegen. Nuklearwaffen befinden sich unter Quarantäne und verbleiben somit auf der Erde, und es wird nicht zugelassen, dass sie zu experimentellen oder kriegerischen Aktivitäten verwendet werden. Ihr mögt fragen, woher denn die negativen Einflüsse gekommen sind, die euren Planeten geplagt haben, und wir können euch dazu sagen, dass diese schon immer existiert haben in eurem Universum, aufgrund dessen dualer Polarität. Wenn die Frequenz eures Massenbewusstseins sehr weit absinkt, zieht ihr unwillkürlich gleichartige Frequenzen von außerhalb zu euch, und das Resultat ist, das machtvolle Energien erzeugt werden, die es schwieriger werden lassen, diesen Zustand zu überwinden. Wir sind jedoch erfreut, euch berichten zu können, dass ihr euch als Resultat eurer höchsten Bestrebungen für das Gute ganz plötzlich aus den Tiefen der Finsternis erhoben habt. Folglich entfernt ihr euch jetzt immer weiter davon und bewegt euch ins LICHT und auf euren Weg zum Aufstieg.

Es liegt sehr viel Wahrheit in dem Ausspruch: „wie oben, so unten“, und das ist der Grund dafür, dass eure Erhöhung in die höheren Dimensionen euch ein Heimat-Gefühl vermittelt in einer Umgebung, die ihr akzeptabel findet und mit der ihr vertraut seid. Als Kollektiv, bestehend aus menschlichen Seelen, die ursprünglich aus allen Teilen des Universums kamen, seid ihr ein Mikrokosmos innerhalb des Makrokosmos. Und daher werden alle dramatischen und weitreichenden Veränderungen, die da kommen, ein natürliches Fortschreiten auf eurem größeren Pfad zu Kosmischem Bewusstsein sein. Ihr seid zweifelsfrei etwas Besonderes und seid sehr geliebt! Warum auch nicht?! Denn wir alle sind gemeinsam in unsere Reise durch den Weltraum involviert. Die Veränderungen werden gewaltig und aufregend sein, und was auch immer ihr zurzeit erleben mögt, – es wird durch die kommenden Geschehnisse in den Schatten gestellt werden.

Wir finden, dass jetzt weitaus mehr Menschen in friedvoller Selbsterkenntnis leben. Sie leben ihr Leben ohne Furcht und tragen ihr LICHT in sich und erhöhen die Schwingungen um sich herum, wo immer sie sich aufhalten. Das LICHT hat ein Netzwerk aus Seelen gebildet, das sich unbewusst über die ganze Erde ausbreitet. Dieses Netzwerk wächst in exponentiellem Maße weiter und ist eine großartige Kraft zum Wohle aller anderen Seelen. Wie wir euch oft raten, ihr Lieben: Wandelt allezeit im Bewusstsein eures LICHTS, dann wird schon eure bloße Anwesenheit Andere um euch herum aufrichten.

Alles läuft gut, und Vieles davon geschieht hinter den Kulissen, weshalb ihr dessen nicht gewahr werdet. Unsere Verbündeten nehmen – langsam aber sicher – ihre Eingriffe dort vor, wo es Veränderungen geben muss, und sie warten auf unser Startsignal, um unsere Pläne umsetzen zu können. Sie befinden sich häufig in wichtigen Positionen, die für den Erfolg unerlässlich sind, und bisher muss über ihre Aktivitäten noch Verschwiegenheit gewahrt werden. Unsere Raumfahrzeuge sind oft so positioniert, dass sie sie schützen können; aber unsere Anwesenheit ist nicht bekannt, denn wir sind mit Unsichtbarkeit getarnt. Viele Raumfahrzeuge spähen bereits in eure Welt hinein, denn sie überwachen die Dunkelkräfte und deren Aufenthaltsorte. Wir haben die Tausende von nuklearen Vorrichtungen unter unserer Kontrolle, und ihr könnt beruhigt sein, denn es wird nicht erlaubt sein, sie zu benutzen! Die Dunkelkräfte sind weit davon entfernt, machen zu können, was sie wollen, denn wir bestimmen die Regeln, – die sie verletzen möchten. Wir sind hoch organisiert, wohingegen bei ihnen Unordnung herrscht, denn es ist ihnen seit langem deutlich geworden, dass sie den Kampf zwischen Finsternis und LICHT nicht gewinnen können.

Es herrscht ein neues Erfolgsgefühl unter den Lichtarbeitern, denn sie spüren jetzt den Wandel in den Schwingungen und nehmen die Erhöhung wahr, die da jetzt im Gange ist. Diese letzten Jahre haben bemerkenswerte Fortschritte in Richtung Aufstieg erlebt, und immer mehr Seelen erwachen zu ihrem wahren Potenzial. Mit den kommenden Enthüllungen und Aufdeckungen, die nun bald erfolgen werden, erwarten wir, dass noch mehr Seelen aus ihrer getrübten Sicht des Lebens herausfinden. Es mag ja wirklich niemand das Gefühl, vorsätzlich irregeführt worden zu sein, doch genau das ist ja geschehen seit der Zeit des Niedergangs der Atlantischen Zivilisation. Seit jener Zeit fielt ihr in den Abgrund der Finsternis, und diejenigen, die selbstsüchtig nach Macht strebten, zogen ihre Vorteile aus dieser Situation.

Während dieser gegenwärtige Zyklus sich nun langsam schließt, werdet ihr Rückschau halten und erkennen, dass ihr als Menschenrasse durch viel karmische Perioden gegangen seid. Krieg und die Bedrohung durch Kriege waren nie weit weg, und nach einigen der blutigsten der Kriege eurer Geschichte habt ihr nun gesagt: „genug ist genug“, und habt euren Fokus davon abgewendet – hin zum Pfad des Friedens. Eure Staatsführer haben keine Eile, darauf zu reagieren, und der Widerstand gegen Veränderungen ist groß, denn die Profit-orientierte Industrie konnte sich um diese Sorte Staatsführer herum entwickeln.

Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich kann euch bestätigen, dass ihr nach Frieden auf Erden gerufen habt, und wir sind hier, um sicherzustellen, dass dieser auch erreicht wird! Das wird Bestandteil unseres Plans für euch und eure Erlösung sein, und entsprechende Verhandlungen werden beginnen, wenn wir euch vorgestellt worden sind. LIEBE und gegenseitige Wertschätzung werden dann schnell wiederkommen.

Danke, SaLuSa.
Mike Quinsey.
Website: Tree of the Golden Light

Today (November 13), Mike Quinsey's guest on his radio show will be Suzy Ward, who is also one of our channelers! You can read the details here.


Would you like to comment on this message? Send us an e-mail! If we find it appropriate, we will place it under this message.
If you would like to receive an e-mail from us when there's a new message from Mike Quinsey,
please let us know and we'll add you to our mailing list.
Galactic Channelings

Create Your Badge



© GalacticChannelings.com 22 Mai 2017 | Kontakt | Lesezeichen hinzufügen



Tsū
Join the Galactic Channelings Community on Tsū!
Tsū is the only social network that shares its revenues with its members.
It works through invitation only, so you can use this link
to create a profile.