Home Channeling? Our channelers Über uns Kontakt


Home > Deutsch > Mike Quinsey - SaLuSa, December 3, 2010

SaLuSa, December 3, 2010

Mit fortschreitender Zeit werdet ihr feststellen, dass Gruppen mit unterschiedlichen Ansichten über die „Endzeiten“ sich entschlossen Gehör verschaffen möchten. Daher ist es nötig, dass ihr hinsichtlich eurer eigenen Überzeugungen stark und standhaft bleibt und euch nicht irritieren lasst. Denn in der Tat wird auch ein gewisser Grad an Befürchtungen spürbar werden, je näher die letzten Monate heranrücken. Bisher unaufgeklärte Leute könnten daher möglicherweise in Panik geraten, und es wird einige Verwirrung herrschen. Mit eurem Verständnis der Zusammenhänge könnt ihr für etwas Beruhigung sorgen. Durch die späteren Stadien des Aufstiegs werden wir allerdings gut etabliert sein und viel dafür getan haben, die Menschen zu beschwichtigen und zu beruhigen. Die gesamte Thematik wird jedoch denjenigen Schwierigkeiten bereiten, die wenig oder gar kein Interesse am Leben außerhalb der Erde haben. Die Plötzlichkeit, mit der dann alles geschehen sein wird, wird für einige Seelen zu viel sein, um von ihnen verarbeitet werden zu können.

Es gibt zurzeit einige plausible Websites, die leider darauf ausgerichtet sind, Verwirrung zu stiften; und doch können sie euch „authentisch“ erscheinen, – es sei denn, ihr seid inzwischen aufgewacht. Wie bei jeder Informationsquelle ist es ratsam, dass ihr euch von euren eigenen intuitiven Gefühlen leiten lasst. Einige der sich am stärksten als „unverdächtig“ präsentierenden Quellen sind innerhalb der Regierungen eurer Welt zu finden. Sie haben Programme zur Desinformation, die darauf angelegt sind, Verwirrung unter euch zu stiften und euch unter Kontrolle zu halten. Euer Vertrauen in derartige Quellen wurde jedoch inzwischen viele Male gebrochen und enttäuscht, und wir wissen, dass Viele unter euch ihnen keinen Glauben mehr schenken. Es ist gewiss gute Praxis, solche „Informationsquellen“ zu hinterfragen, und da bildet die unsere keine Ausnahme. Bleibt immer scharfsichtig und vertraut eurer eigenen inneren Stimme. Lasst euch nicht entmutigen, wenn ihr das Gefühl habt, dass eure Überzeugungen euch in eine „Minderheit“ abzudrängen scheinen, denn auch wenn die Anerkennung unserer Existenz zunehmen mag, ist es eine andere Sache, das auch zu akzeptieren, was wir repräsentieren. Wir sind ihr – als euer künftiges Selbst – und mit unserer Anleitung werdet ihr vorbereitet sein auf den Wandel und den Aufstiegsprozess.

Die wahrscheinlichste Quelle für angstbesetzte Voraussagen ist von religiös geprägten Gruppen zu erwarten, die sich hinsichtlich der „Endzeiten“ von biblischen Passagen zu solchen Reaktionen verleiten lassen. Als jemand, der sich über organisierte Religionen hinausentwickelt hat, ist es leichter für euch, scharfsichtig zu sein, was diese Thematik betrifft. Unsere Sichtweise ist, dass die Wahrheit sich um eure Gedanken über Gott zentriert, z.B. ob ihr Gott allezeit als bewundernswert und liebevoll seht. Wenn dies der Fall ist, gibt es keinen Platz für Attribute wie Zorn und Bestrafung, wie Einige sie dem biblischen Gott zuschreiben möchten. Daher sollte euch die Entscheidung leicht fallen, was ihr in dieser Hinsicht akzeptieren könnt. Als liebende Seele verdammt ihr nicht Andere mit anderen Ansichten, sondern sendet eure LIEBE und euer LICHT aus, um all jenen zu helfen, die nach der Wahrheit forschen.

Nahe liegender Weise ist es so, dass wir, wenn wir euch erst einmal vorgestellt worden sind und die Menschen unsere friedliche Anwesenheit und unsere Absichten akzeptieren können, werden wir uns sehr darum bemühen, euch die Wahrheit in vollem Umfang bekannt zu machen. Das bedeutet: falls es dann noch Leute geben sollte, die es vorziehen unsere Mitteilungen zu ignorieren, werden sie dennoch die freie Wahl haben, ihre eigenen Entscheidungen für sich zu treffen. Das muss respektiert werden, und wir werden uns da nicht einmischen. Die Wahrheit hat die Eigenschaft, dass sie für euch erst dann zugänglich wird, wenn ihr mehrere Versionen von ihr kennen gelernt habt. Ihr werdet jedoch allmählich alles, was ihr dabei als inakzeptabel erkannt habt, eliminieren, und dann werden Alle eines Tages die Wahrheit als das erkennen, was sie ist. Für dieses Begreifen gibt es kein Zeit-Limit, aber wenn da Seelen jetzt in der Weise aufsteigen möchten, wie wir euch beraten haben, müssen sie in ihrem Bewusstsein wachsen. Ihr müsst als Seele so werden, wie ihr euch vorstellt, dass ihr fähig werdet, euren Platz in den höheren Dimensionen einzunehmen. Wenn ihr der höchsten Vision eurer selbst lebt, bringt ihr euch fest auf den Pfad in Richtung Aufstieg.

Wir von der Galaktischen Föderation haben so viel Liebe für euch alle, und wir haben den Wunsch, alles zu tun, was in unserer Macht steht, um euch erfolgreich in das Ende dieses Zyklus zu geleiten. Wir können jedoch nicht einfach bei euch auftauchen und euch „retten“, wie einige unter euch geglaubt haben. Die uns von Gott übertragene Verantwortung läuft darauf hinaus, dafür zu sorgen, dass ihr sicher den Punkt des Aufstiegs erreicht, der euch eine wesentliche Erhöhung geben wird. Mit der Zeit werden wir in der Lage sein, offen mit euch zusammenzuarbeiten, und dann werden all die Projekte, die euch voranbringen sollen, zum Abschluss gebracht werden. Wenn ihr diesen Punkt erreicht, wird der Quantensprung, von dem wir schon oft gesprochen haben, bereits stattgefunden haben, und dann werdet ihr wieder die souveränen Wesen sein, die ihr eigentlich in Wirklichkeit seid. Die Dinge werden in erstaunlichem Tempo vorankommen, und die Grundlagen dafür existieren bereits, sodass keine Zeit verloren ist. Das meiste davon dreht sich um unsere eigen Vorbereitungen, die in vollem Umfang vorangekommen sind und zur Umsetzung bereitstehen. Unsere Verbündeten sind dort positioniert, wo sie uns assistieren können, und auch sie stehen bereit, aktiv zu werden, wenn sie darum ersucht werden. Wir haben also seit jenen frühen Tagen immense Fortschritte gemacht, ihr Lieben, und die Komplettierung ist so, wie sie geplant ist, gesichert.

Wir stellen fest, dass, je regelmäßiger unsere Raumschiffe an eurem Himmel gesichtet werden, auch die Dunkelkräfte sich offener hervortun. Ihre geheimen Raumfahrzeuge sind in keiner Weise so wie die konventionellen, an deren Anblick ihr gewöhnt wart. Sie ähneln einigen unserer Raumschiffe, aber wir würden euch raten, euch mit eurem Urteil zurückzuhalten, wo es dreiecksförmige Vehikel betrifft. Ein auffälliges Merkmal ist vielleicht das System farbiger Positionslichter, die benutzt werden, um eure irdischen Raumfahrzeuge identifizieren zu können, und die finden sich an unseren Raumschiffen nicht. Nun ja, wir haben da zuweilen auch kreisförmige Raumschiffe die an den Rändern beleuchtet sind, aber die befinden sich dort dann überall durchgehend. Es gibt keinen Grund für euch, angesichts irgendwelcher Raumschiffe besorgt zu sein, denn wir überwachen sie alle und wissen, mit welcher Absicht sie sich in eurer Erd-Atmosphäre aufhalten. Bedenkt, dass wir im Frieden kommen und euch schützen wollen vor jeglicher Belästigung oder möglichen Angriffen durch Andere.

Ihr Lieben, wir haben euch seit Jahrtausenden beobachtet, und in längst vergangenen Zeiten hatten wir auch sehr engen Kontakt mit euch. In periodischen Abständen sind wir auf der Erde gelandet, um uns mit euren Staatsführern zu treffen, und haben unser Wissen darauf verwendet, eure Evolution voranzubringen. Wir haben euch Ideen vermittelt, die eure Fortschritte beschleunigt haben, aber dies geschah so, dass wir euch damit nicht überfordert haben. Wir kennen eure Geschichte und waren auch in Atlantischen Zeiten anwesend, doch obwohl wir damals den Ausgang der Dinge erkennen konnten, der zum Untergang von Atlantis führte, mussten wir – wie auch heutzutage – zulassen, dass die Menschen ihr eigenes Schicksal erfüllen. Höchstwahrscheinlich wisst ihr inzwischen, dass sie damals ihre eigene Zivilisation durch Missbrauch fortgeschrittener Technologien zerstört haben. Und ihr befindet euch jetzt in hohem Maße in einer ähnlichen Situation, in der die Dunkelmächte sich nicht darum scheren, ob sie euch und eure Erde gefährden. Lasst uns deshalb noch einmal betonen, dass eine totale Zerstörung nicht zugelassen werden wird, und dass wir daher autorisiert sind, jegliche Versuche einer Anwendung nuklearer Waffen zu stoppen. Mit uns seid ihr sicher, und so werdet ihr diesen Zyklus wie geplant, und bereit zum Aufstieg, vollenden.

Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich vertraue darauf, dass ihr unsere Zusicherung hinsichtlich eurer Zukunft akzeptiert und damit auch die Tatsache, dass eure Reise gänzlich erfolgreich zum Abschluss kommen wird.

Danke, SaLuSa
Mike Quinsey.
Website: Tree of the Golden Light
Übersetzung: Martin Gadow - www.paoweb.org


Would you like to comment on this message? Send us an e-mail! If we find it appropriate, we will place it under this message.
If you would like to receive an e-mail from us when there's a new message from Mike Quinsey,
please let us know and we'll add you to our mailing list.
Galactic Channelings

Create Your Badge



© GalacticChannelings.com 27 Juni 2017 | Kontakt | Lesezeichen hinzufügen



Tsū
Join the Galactic Channelings Community on Tsū!
Tsū is the only social network that shares its revenues with its members.
It works through invitation only, so you can use this link
to create a profile.