Home Channeling? Our channelers Über uns Kontakt


Home > Deutsch > Matthew Ward — April 23, 2011

Matthew Ward — April 23, 2011

Hatonn: Japan Kernkraftwerke/Radioaktivität/Hilfsmaßnahmen, HAARP usw. Technologien; Matthew: Vorherrschaft bzw. Auswirkungen der Furcht; Lazarus: Unterschiede der ET Hilfen; Menta: Aufbau der Zivilisationen, Unterstützung der Erde; Matthew: multidimensionales Selbst

1. Hier ist Matthew mit lieben Grüßen von allen Seelen dieses Ortes. Wir beginnen indem wir unseren Freund und Kollegen Hatonn darum bitten, über die dringlichsten Sorgen vieler Menschen zu sprechen: Kann Japans Kernkraftwerksproblem sicher gelöst werden; welchen langfristigen Schaden wird die Umwelt davon tragen; wie lebensbedrohlich sind die Strahlungswerte?

2. Hier ist Hatonn, um euch zu beruhigen. Ich versichere euch, dass die Situation sicher bereinigt werden kann und wird, und dass es keinen langfristigen Schaden geben wird! Im Moment sind gleichwohl weitere Maßnahmen zur Schadensbegrenzung notwendig. Unsere Wissenschaftler geben den Arbeitern im Kraftwerk und den Angestellten in der Verwaltung mental ein, welche Handlungen notwendig sind, um die Schmelze in den beschädigten Reaktoren zu verhindern sind - Diese Arbeiter und Angestellten würden diesen mentalen Filterprozess ihre "Eingebungen" oder "Ideen" nennen. Unsere kleinen Crews, die nahe dem Kraftwerk stationiert sind, wie auch die Crews, die nicht auf dem Planeten sind, reduzieren die Strahlung so weit es möglich ist, und die Technologie auf den Schiffen hilft dabei, die Aktivität im Reaktor zu minimieren.

3. Es gibt aber noch weitere Tatsachen, über die ihr keine Informationen besitzt. Eure Wissenschaftler wissen nicht, dass die Erde in Frequenzbereichen kreist, in der die Strahlung gebrochen wird und weniger wirksam ist, als es von euren Instrumenten gemessen wird. Natürlich sind diese Messgeräte nicht in der Lage, euch unbekannte Faktoren zu berücksichtigen. Weiterhin gibt es große Unterschiede in ihrer Messgenauigkeit und damit in den gemessenen Werten, die über die reale Strahlungsintensität Verwirrung stiften. Die niedrigsten Messwerte entsprechen der realen Aktivität, wie unsere Instrumente sie messen, die auch berücksichtigen, dass wie erwähnt, die Strahlung gebrochen wird. Und selbst von den Leuten, denen bekannt ist, dass wir da sind, denn unsere kleinen Schiffe sind ja oft sichtbar, wissen nur wenige, dass wenn unsere technischen Gerätschaften gelandet sind, sie den Reaktor und den nuklearen Abfall dematerialisieren und eure verstrahlte Luft, Erde und Wasser reinigen können. Auch die phänomenalen der Erde innewohnenden Heilungskräfte sind nicht bekannt, so dass eure wissenschaftlichen Voraussagen des nuklearen Schadens unzutreffend sind.

4. Dieses kollektive Unwissen erzeugt ein großes Maß an Frucht, und diese Furcht ist das Einzige, was uns an dieser ganzen Geschichte Gedanken macht. Gleiches zieht Gleiches an, und die negative Darstellung der Dunkelmächte zieht die negativen Energie-Anhaftungen eurer Ängste an. Sie benutzen das, um ihre Kräfte und ihre Entschlossenheit in ihrem Kampf gegen die Lichtmächte, von denen ihr Lichtarbeiter ein Teil seid, zu stärken. Fallt nicht selbst auf diese Falle der Ängste herein und zerstreut die Furcht der anderen, wo immer es euch möglich ist!

5. Einige von euch sind entmutigt oder enttäuscht, weil wir nicht gelandet sind, um die Kernenergieanlage ein für alle mal zu reinigen. Ja, wir könnten das tun, wenn wir gelandet wären, und die Dunkelmächte auf der Erde wissen das. Sie wissen auch, dass wenn wir in einer größeren Zahl landen, ihre Handlungen unmittelbar zu Ende sein werden. Deshalb sind von ihnen kontrollierte Söldner und andere Truppen auf dem Planeten für vermeintlichen "den Angriff der Aliens" in Alarmbereitschaft und bereit, schwere Vergeltungsmaßnahmen zu treffen. Wir können daher für die Sicherheit unserer Crews im Rahmen öffentlicher Landungen nicht garantieren, bis dieses Risiko vorbei ist. Wir wissen nicht, wann das sein wird, denn es ist genau wieder dieses Thema "Furcht"—so lange wie die Furcht die Dunkelheit immer wieder stärkt, wird das Risiko bleiben.

6. Eure wiederkehrenden Fragen nach sicheren Energiequellen wird die Herrschaft der Nuklearenergie beenden. Nuklearkraft war in den Welten der dichteren und niederen Dimensionen immer gefährlich und wird in den höheren Dimensionen nicht gebraucht. Die Technik sicherer, verlässlicher und sauberer Energiequellen wurde von den Leuten, die durch Nuklearenergie und fossile Brennstoffen profitieren, unterdrückt… Fordert, dass diese "neuen" Energiequellen umgesetzt werden.

7. Die Kombination eurer Forderungen, unserer Technologien und der Fähigkeiten der Erde, werden ihre "Gesundheit" eher in Monatsfristen, als in Jahrhunderten, wie ihr es aus den Halbwertszeiten der radioaktiven Elemente berechnet, wiederherstellen. Und unterschätzt nicht die Macht eurer Gedanken—oder nennt sie Gebete—für eine leuchtende Welt, frei von aller Dunkelheit. Ein Großteil muss und WIRD davon vor dem Ende des kommenden Jahres vollbracht sein. Der Prozess wird weit einfacher und angenehmer sein, wenn die Kraft des Lichts die Energie der Furcht ersetzt haben wird.

8. Matthew, ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um über etwas anderes zu sprechen, das gefragt wurde—Warum stoppen wir nicht die von Menschen erzeugten Erdbeben indem wir HAARP außer Funktion setzen? Obwohl HAARP für die von Menschen gemachte Bebenaktivität verantwortlich zeichnet, ist es falsch zu sagen, dass es ausschließlich allein für diese Beben verantwortlich ist. HAARP dient an den verschiedenen Orten auf der Welt mehreren Funktionen. Und eine dieser Funktionen in Kombination mit anderen Technologien ist es, Erdbeben, Vulkanausbrüche, bedrohliche Stürme und Überschwemmungen auszulösen. Diese anderen Technologien wurden aus Nikola Teslas Erfindungen und Entdeckungen entwickelt, und die Informationen dazu kamen von den kleinen Grauen. Das geht in die Zeit der 70er Jahre zurück. Alle diese Technologie wurde von den Illuminati übernommen und modifiziert, um ihren negativen Zielen zu dienen.

9. Sie vermuteten, dass wir ihre Bemühungen, massive Zerstörung und Todesfälle auszulösen vereiteln wollten, waren sich dessen aber nicht sicher, bis wir vor einigen Monaten die Kraft eines Hurrikans zerstreuten und ihn entlang der Ostküste der USA nordwärts ablenkten. Danach integrierten ihre Wissenschaftler und Ingenieure verschiedene Systeme in ihre Technologie, damit eure Energieversorgung und Kommunikationsverbindungen auf globaler Ebene unterbrochen würden, falls wir von unseren Schiffen aus versuchen sollten, ihre Geräte unbrauchbar zu machen. Das dennoch zu tun wäre jetzt ein schwieriger Vorgang, der nur vor Ort umgesetzt werden könnte, um nicht ernste Nachwirkungen auszulösen. Sobald jedoch die Illuminati am Ende sind, werden HAARP und die Tesla-Technologien für positive, anstelle zerstörender Zwecke eingesetzt werden.

10. Danke Matthew, dass du mir diese Plattform überlassen hast, um das alles klarzustellen.

11. Hatonn, wir danken dir—du hast uns die Arbeit abgenommen, das zu erläutern!

12. Nun denn, wie Hatonn gerade festgestellt hat und wie wir es euch schon oft gesagt haben, Furcht ist ein machtvolles Instrument, und es gibt viel Furcht in der Welt. Diese Ängste sind bei den Menschen in Japan berechtigt, Ängste, dass die Erdbeben weitergehen und auch vor der Radioaktivität, da sie am nächsten zu der Strahlung der Reaktoren sind. Viele, die in von Erdbeben bedrohten Zonen leben, haben auch diese Ängste und auch Menschen in Ländern, in denen man Krieg führt, wo es zu Vertreibungen kommt oder für die es düstere finanzielle Prognosen gibt. Sie leben in Angst. Andere fürchten die globale Erwärmung, eine wankende oder zerschlagene Wirtschaft ihrer Länder, den Verlust der Arbeit, steigende Benzinpreise, veraltete Infrastrukturen und sogar einen atomaren dritten Weltkrieg.

13. Die kollektive Furcht nährt die Dunkelheit der Gedanken und Herzen und gefährdet sogar den Fortschritt des Lichts, auch wenn das Licht sich weiter auf dem Aufstiegsweg der Erde intensiviert. Während der Furcht-Faktor den langsamen aber steten Fortschritt des Planeten nicht abbremsen kann, ermöglicht er den Dunkelmächten den individuellen Fortschritt von zum Beispiel Freiheitskämpfern oder von Menschen, die auf Reformen in der Wirtschaft oder den Regierungsstrukturen hinarbeiten und Vielen, die davor sind "das Licht zu sehen", zum stagnieren zu bringen. So kommt es zur "Flaute" der persönlichen Entwicklung hin zum Goldenen Zeitalter der Erde.

14. Wir eilen uns hinzu zu fügen, dass dieser Zustand nicht mehr lange so weitergehen kann! Die Erde nähert sich Schwingungsfrequenzen in denen das Licht so intensiv ist, dass alle, die das Licht abgelehnt haben—jene, von denen wir schlicht als die Dunklen sprechen, um ihren Mangel an Licht auszudrücken—sterben werden. Das mag sich übertrieben hart anhören, doch ist dies keine Angelegenheit eines "göttlichen" Urteils oder einer Strafe—es ist schlicht die Physik, die das Leben in diesem Universum regiert, in der Leben bar des Lichts, in diesen höheren Schwingungen nicht fortbestehen kann. Kurz gesagt, alle, die diese Furcht ausgelöst haben, werden verschwinden.

15. Als Erinnerung für das, was wir in den vorangegangenen Botschaften sagten: Viele Seelen werden in dieser Lebenszeit in Übereinstimmung mit ihren Seelenverträgen gehen. Und ihr werdet nicht wissen, ob es durch diese Entscheidung in diesem Vertrag ist, oder die Wahl, das Licht nicht anzunehmen, was zu ihrem Tode führt. Und noch einmal möchten wir euch dringend darum bitten, niemanden zu richten oder zu werten, und das Licht allen Seelen in eurer Welt zu senden. Das so zu tun, stärkt das Licht in euch und lässt es nach außen strahlen, um andere zu erheben. Die Erde weiß, wo das Licht am dringendsten gebraucht wird und sendet es in einem universellen Ausgleichsprozess in diese Gegenden. Als die kraftvollste Energie im Kosmos, hat die Licht-Liebe wundersame Wirkung, wo immer sie empfangen wird!

16. Es gibt noch eine weitere Quelle der Furcht. Auch sie wird den Aufstiegsprozess der Erde nicht behindern, doch sie kann ernste Konsequenzen für die Betroffenen haben. Anders als die oben genannten Gründe, die sich aus den aktuellen Umständen ableiten, ist diese Quelle der Furcht latent und in Leute gepflanzt worden, die der Präsentation von eroberungswütigen Aliens in den Filmen und den Berichten, dass Zivilisationen, die von sich behaupten friedliche Absichten zu haben, landen und die Erdbevölkerung versklaven werden, Glauben geschenkt haben. Diese Leute werden die Ankunft von seltsam anmutenden Wesen als das Undenkbare tatsächlich passieren sehen.

17. Während wir uns sehr wünschen, dass unsere Informationen alle erreichen mögen, die so etwas glauben, müssen wir uns wohl damit begnügen, dass viele Menschen, die Sichtungen unserer Schiffe Willkommen heißen, auch wenn sie keine Vorstellung davon haben, wie ihre Passiere und Crews aussehen und nicht wissen, über wie viele Zeitalter hinweg die Erde schon unsere Unterstützung erfahren hat. Wir hoffen auch die Unwissenden zu erreichen, die Hatonn erwähnte, wie auch diejenigen, die denken, wir brauchen keine Hilfe, wir bekommen das schon selbst hin.

18. Was wir zu bieten haben, wird nicht nur unsere friedvollen Motive und die Bandbreite der in der Vergangenheit und auch aktuell gewährten Hilfestellungen durch andere Zivilisationen belegen, sondern wir werden euch auch jeweils mit einem persönlichen Vertreter dieser Zivilisation vertraut machen. Kürzlich wurde meine Mutter gebeten, eher ein Buch zu überarbeiten und neu aufzulegen, als die alten Ausgaben einfach wieder zu drucken. Und damit einverstanden, arbeitete sie wieder mit ihren Quellen, die ihrem Original-Material Updates hinzufügten. Mutter, bitte füge den Teil ein, über den wir sprachen und setze auch noch meine Einführung von Lazarus hinzu.

______________________________

19. MATTHEW: Mutter, die nächste Präsentation kommt von einer Seele, die die allgemein höchst respektierte Lazarus-Energie repräsentiert. Diese gewaltige Kraft wurde von Gott dafür bestimmt, die zerstörenden Wirkungen der Negativität abzumildern, die die Erde so vergiftet hat, dass ihr planetarer Körper fast umgebracht wurde. Lazarus ist bereit, seine Präsentation zu beginnen.

LAZARUS: Guten Morgen, Frau Suzy. Wir sind eine Gruppe von Seelen, die kraftvoller sind, als viele wunderbare Seelen, die schlicht weit weniger Leben für ihre Evolution gebraucht haben wie wir.

…….

Es ist mir ein Vergnügen wieder mit dir zu sprechen, Suzy! Es ist so, wie Matthew sagte—zwar nicht genau mit diesen Worten, denn er hat eine feinere Ausdrucksweise, als ich—Die schwarzen Schafe unter euren Wissenschaftlern sind mit "ihrer Technologie" wieder dabei. Ich sende dir ein Bild von "ihnen", denn sie haben es nicht selbst entwickelt. Die kleinen Grauen haben sie ihnen im Austausch gegeben, einem Austausch der zu ihrem und zum Nutzen der Erde sein sollte, doch wie du von Matthew weißt, sind die Grauen dabei zu kurz gekommen, wie auch ihr, denn die Illuminati haben diese Technologie nur zu eurem Nachteil angewandt.

Wir können ihre Bemühungen insofern nicht völlig vereiteln, dass die Manipulation eures Wetters und das Erzeugen der Erdbeben und Vulkanausbrüche nicht völlig unterbunden werden können—du weißt von der Sache mit dem freien Willen der Menschen—doch wir können sicherlich ihrer Erwartung von ausgedehnten Zerstörungen und einem hohen Blutzoll entgegen wirken. Wir stellen ein elektromagnetisches Feld auf, das die kinetische Energie absorbiert und in die Äther ableitet. Der Effekt gleicht den Wellen auf einem Teich, wenn man in die Mitte einen kleinen Stein hineinwirft. Klar werden wir damit keine glatte Oberfläche bekommen—was wir tun ist, die Wirkungen auf den Teich so abzuschwächen, selbst wenn ein Felsbrocken in das Wasser fällt. Und auch mit unserem abmildernden Effekt entlässt die Erde dieselbe Menge an Negativität, wie es für sie notwendig ist.

SUZY: Seit Jahren zähle ich auf deine Hilfe, Lazarus, und es ist gut zu wissen, dass es dich da oben gibt, der uns unterstützt. Ist das eine gemeinsame Anstrengung oder ist das eine Aktion nur eurer Leute?

Da gibt sich eine Crew der nächsten die Klinke in die Hand, wobei jede der für die Überwachung bestimmten Crews, in ihrem speziellen Bereich in dem Moment, in dem eine Energienivellierung und -Auflösung gebraucht wird, handelt. Wenn es sich um einen Energieausbruch handelt, der nicht stärker ist, als nur ein vulkanisches Rumoren oder ein kleines Unterwasserbeben, dann müssen sie nicht eingreifen, doch wenn etwas großes sich zu entladen droht, dann schalten sich die anderen Crews in dem Umfange ein, wie es erforderlich ist. Dabei sind es nicht nur die geophysikalischen Ereignisse zu denen wir aktiv werden, wir reduzieren auch die Effekte von Stürmen, wie eure Hurrikane und Taifune. Wir reduzieren die zerstörende Wirkung so weit wir können, aber wenn einmal die mächtigen Kräfte über und unter dem Erdboden in Bewegung gesetzt wurden, dann können selbst unsere fortschrittlichen Technologien nicht alles Unglück und alle Todesfälle verhindern.

Wenn es Mutter Natur erlaubt wäre, alle Negativität allein freizusetzen, dann würde sie sich auf Bereiche beschränken, die am wenigsten Zerstörung bewirken und sie bräuchte unsere Hilfe nicht. Es sind diese wahnsinnigen, von Menschen gemachten Versuche, die Naturgewalten auf dicht bevölkerte Regionen zu richten, wenn unsere Hilfe gebraucht wird. Lasst mich ein Beispiel am Hurrikan, der Earl genannt wurde, geben. Mutter Natur begann Negativität auf der offenen See loszulassen, wo sie keinen Schaden angerichtet hätte. Doch die verrückten Wissenschaftler haben sich da reingehängt—sie intensivierten die Winde zu einem großen Sturm und richteten ihn auf das Festland. Das war der Moment, an dem wir alle eingriffen—wir verringerten die Windgeschwindigkeit und seine Kraft so weit, dass wir den Sturm nach Norden ablenken konnten und verhinderten damit, dass er das Festland traf. Das war eine unserer am meisten eingreifenden Maßnahmen und das versaute diesen Kerlen das Spiel, die sicher davon ausgingen, sie hätten da eine große Katastrophe heraufbeschworen.

Lazarus, ich war mir sicher, dass wir zu diesem Anlass viel Hilfe von den ETs bekommen hatten und Matthew hat das bestätigt. Danke dir und allen anderen, die das getan haben—nun, für Alles was ihr für uns getan habt! Worum kümmert ihr euch noch?

Nun, wir haben ein Auge auf eure Verbrecher, die versuchen, ihre nuklearen Sprengköpfe hierhin oder dorthin zu schicken und wir haben ca. ein Dutzend davon pulverisiert—die Sprengköpfe, nicht die Verbrecher! Dann gibt es etwas weniger wichtige Ziele unter den “black ops”, (schwarze Operationen, Geheimoperationen), wie ihr sie nennt, die wir kalt gestellt haben oder ihre beabsichtigten Ergebnisse abmilderten. Einige von uns neutralisierten Viren, die im Labor entwickelte Krankheiten übertragen hätten, damit die viel beschriebenen Pandemien nicht ausgebrochen sind. Und kontinuierlich haben wir so viel Gift wie möglich aus Chemtrails (Kondensstreifen), Radioaktivität in Waffen und andere gefährliche Gifte reduziert. Oh ja, wir hatten unsere Hände auch bei der Rettung des Lebens im Golf von Mexiko nach der Explosion der Bohrinsel im Spiel.

Und wir halten immer Ausschau nach Meteoren oder anderen kleineren Himmelskörpern und Trümmern, die auf euch zufliegen—Ich denke, ihr wärt erstaunt über die große Zahl an Objekten, die wir an euch vorbeigelenkt haben. Doch wir sind bei dieser Arbeit nicht allein. Nahezu alle, die in der Nähe sind, waren bei dieser Art des Schutzprogrammes dabei, als vor langer Zeit die Erde damit begann, in die Verletzbarkeitszone der dritten Dimension abzusteigen. Ich werde euch über ein Ereignis berichten, das noch nicht so lange her ist, ca. ein Jahr vor dem Jahrtausendwechsel. Meine Truppen waren bei dieser speziellen Rettungsaktion nicht dabei, doch mit der Ausnahme eurer Zivilisation, ist es im ganzen Universum bekannt. Ein besonders großer und schneller Meteor wurde durch die Führungsspitze der Dunkelmächte auf euch gerichtet—sie waren von ihrer langsamen Eroberung des Planeten erschöpft und beschlossen ihn einfach auszulöschen. Als eure Raumbrüder sahen, dass dieser Meteor aus seiner normalen Umlaufbahn gezogen und auf die Erde gerichtet worden war, riefen sie unmittelbar die Menta Kräfte, die die Macht hatten, diesen Meteor in kleine Fragmente zu pulverisieren, bevor er in eure Atmosphäre eindrang.

Und wir haben davon nichts geahnt—das ändert aber nichts am guten Ausgang! Nun, vielleicht haben ein paar Astronomen das beobachtet. Wenn ja, dann müssen sie über das Verschwinden des Meteors verblüfft gewesen sein.

Wenn du das mit denen besprechen könntest, die es beobachtet haben, dann würdest du feststellen, dass sie ihn kurz vor seiner fast vollständigen Pulverisierung erst entdeckten und daraus schlossen, dass das eine Anomalie war. Doch ihr wisst, nur wenige eurer Wissenschaftler glauben an intelligente Wesen aus dem Weltraum.

Hat sich das nicht geändert?

Nicht wesentlich, doch ich kann dir garantieren, dass es sich in dem Moment ändern wird, wenn es für unsere Crews sicher genug geworden ist zu landen.

Gibt es für diesen Zeitpunkt keinen zentralen Plan?

Absolut gibt es den. Sobald es für euch und die Landecrews sicher ist. Der Rat der Intergalaktischen Föderation hat das mit uns allen, die wir in den letzen 60 Jahren über euren Himmel streifen, abgesprochen. Viele sind schon länger dabei, und einige VIEL länger—um alle Fehlinterpretationen auszuschließen, in eurer Bibel findet ihr einige Hinweise auf die ET-Präsenz. Ihr kennt Hatonn gut—seine Flotte von den Plejaden war viel länger schon hier, als die meisten anderen, besonders die aus großen Entfernungen, die ihr kraftvolles Licht als Antwort auf den vor einigen Jahrzehnten ausgesandten Hilferuf der Erde losschickten, und alle die sich, relativ gesehen, in eurer Nähe befinden, wurden auch aktiv und spendeten technologische Hilfe. Eine der seit, ich weiß nicht wie vielen Jahrzehnten bestehenden Aufgaben von Hattons Flotte ist es, den Schutzschild um Nirvana, der sich während all der Besuche -Bewohner von dort besuchen euch und umgekehrt, und nahezu niemand auf der Erde ist sich dieser Seelenreisen bewusst- bis zur Erde ausdehnt, aufrecht zu erhalten.

Ich weiß durch Matthew davon. Welche ETs werden landen?

Neben den Repräsentanten von den Plejaden, werden wahrscheinlich die von Lyra, Arcturus, Sirius und der Wega die ersten sein, denn sie sind auf den Schiffen in eurer Nähe und sie sind auch eure primären Vorfahren. Ich weiß von Horiss Botschaft, also wisst ihr bereits, dass einige von euch Reptilien-Vorfahren haben. Einige ihrer strahlenden Seelen werden auch bald kommen. Ich sage "kommen", doch ihr wisst, dass viele von uns bereits da sind. Sie werden wild darauf sein, ihre wahre Identität nach so langer Zeit endlich bekannt zu geben und manche werde euch damit schockieren!

Ihr meint, weil wir sie nur von den öffentlichen Ämtern die sie innehaben und den Rollen die sie spielen kennen?

Genau das.

Ich erwarte nicht, dass du mir sagen willst, wer das sein wird, oder doch?

Nein, denn es ist ihr Vorrecht, das zu dem angemessenen Zeitpunkt zu tun, nicht meins und nicht jetzt. Andererseits wirst du, Suzy, über einige nicht so verwundert sein, und dabei müssen wir es belassen!

OK, Lazarus. Ich wünsche mir so sehr, dass das alles endlich passiert! Ist die Erde inzwischen in einer stabilen Umlaufbahn oder braucht sie noch eure Unterstützung?

Unsere geliebte Gaia…lass mich hier auf etwas eingehen. Gaia ist der Name der Seele eures Planeten. Und die alten Namen ihres Planetenkörpers sind Terra und Shan, doch wir nennen sie einfach Erde, so wie ihr es macht, indem ihr das Selbe Wort für sie benutzt wie den Boden auf dem ihr geht, so wie es einige wenig einfallsreiche Zivilisationen vor euch getan haben. Es war das Selbe mit Gott, offensichtlich weil der ein Gott ist und keine Göttin.Jedenfalls hat die Erde durch das einfließende Licht einen Großteil ihrer früheren Stärke wiedererlangt, Suzy, doch wir fügen dem immer noch unser Licht hinzu und sichern ihre Stabilität mit unserer Technologie. Nicht aller Umbruch bei ihrer Befreiung von Negativität ist schon vorbei, weißt du, und wir dürfen in unserer Sorgfalt nicht nachlassen, bis sie vollständig in der Schwingung der vierten Dimension angekommen ist. Dann werden wir alle Halleluja rufen—unser Werk wird dort getan sein! Und zu diesem Zeitpunkt, werdet ihr alle eure universellen Brüder und Schwestern kennen.

_________________________

20. Danke dir, Mutter. Zu dem was Lazarus sagte, will ich noch einen weiteren wichtigen Dienst in eurem Interesse erwähnen, das intensive Licht, das von Seelen in Nirvana und zahllosen anderen spirituellen Welten zu euch gesandt wird.

21. Und Mutter, ich habe eine weitere Bitte an dich. Lazarus sprach über Menta. Damit die Leser etwas über diese Zivilisation und ihre Unterstützung für euch kennen lernen mögen, wähle doch ein paar passende Passagen ihrer Präsentation aus und füge sie hier an.

____________________________

22. (MENTA): Wir sind ein ausgedehntes und kraftvolles Energiefeld von ungefähr einer Milliarde kollektiver Seelen. Wenn wir uns verkörpern, leben wir auf einem Retorno genannten Planeten in einer Galaxie jenseits der Konstellation von Lyra. Unsere Heimat ist eine von vielen bewohnten Welten, die von euren Teleskopen nicht gesehen werden können. Ich werde euch erläutern, warum ich austauschbar von "mir" und "uns" spreche. Ich spreche zu euch als das Selbst der Seele, dessen "ich" nie vom Geist der Gruppe getrennt ist. Keine Seele wird auch nur in einem Aspekt als besser oder schlechter als andere angesehen, denn alle Elemente unseres Geistes sind für die Stabilität unserer Welt und unsere immer weiter wachsende Bewusstheit erforderlich.……

Als kollektives Selbst ähneln wir mehr einem Baum, als einem Menschen, denn unser "Kopf-Bereich" ist eine Überfülle von Sinnesorganen, die wie Blumen in einer engen Anhäufung aussehen. Das ist die Wohnstatt unseres Gruppengeistes. Die vorherrschende Farbe dieses Kopfbereiches ist weiß, doch es gibt auch Pastellfarben—dies sind die Farben von spezialisierten Bereichen, wie Kunst, Technologie, Entwicklung, Kindererziehung und so weiter. Wir sind ein Feld von Farben, die man am ehesten mit den grundlegenden Fähigkeiten und Interessen zu einem bestimmten Zeitpunkt identifizieren kann. Und so ändern sich auch die Farben in Widerspiegelung der Frequenz in der wir gerade funktionieren. Es ist diese Farbe, diese Fassette des Prismas die dieser bestimmten Frequenz entspricht.

Mit unserer Wohnstatt verbunden und sich über Galaxien ausdehnend sind Milliarden von feinen "Fasern". Dies sind unsere Seelen-Selbste, die die Himmel auf der Suche nach neuem Wissen durchsuchen oder zutreffender, sich dieses Wissen zu erinnern suchen, denn in der Bewusstheit der höchsten Seelenebene wird alles gewusst. Alle Entdeckungen der Seelen-Selbste werden unmittelbar und automatisch dem Gruppen-Bewusstsein übermittelt. ……

Wir sind machtvoller als viele andere, die auch zu ihrem besten Vermögen helfen, doch ihre Schwingungsfrequenz ist niedriger als unsere. Und so haben wir uns für eine zweifache Mission entschlossen. Wir strahlen euch unsere eigene Energie und erhalten das Licht aus diesen anderen Quellen aufrecht, wenn es einmal in der Erdsphäre angekommen ist. Das ist von grundlegender Bedeutung, damit eure Körper die Strahlen auf zellularer Ebene absorbieren und sich den höheren Frequenzen, in die die Erde eindringt, anpassen können. Das gibt euch die Möglichkeit während ihres Aufstiegsprozesses in eurem Körper zu überleben, den manche "die Umwandlung", andere "die Reinigung" nennen.

________________________________

Ich danke dir, Mutter.

23. Zusätzlich zu der erneuten Betonung, dass es von vitaler Bedeutung ist, sich nicht von der Furcht einnehmen zu lassen, gibt es auch gesunde Gründe dafür, dass wir uns auf die vergangene, die laufende und die zukünftige extraterrestrische Unterstützung konzentriert haben. Mit dem Eintritt der Erde in die letzte Stufe vor dem Austritt aus der dritten Dimension, wird es Zeit für euch damit aufzuhören, von euch selbst nur als Individuen mit bestimmten unterschiedlichen Persönlichkeiten, Charakteren, Talenten, Hoffnungen, Träumen und Erreichtem zu denken. Das seid ihr tatsächlich auch, doch gleichzeitig auch so viel mehr. Und ihr müsst anfangen, euch als machtvolle multidimensionale Wesen zu betrachten, die ihr wahrlich seid! Ihr seid alle Mitglieder der universellen Familie von miteinander verbundenen Seelen, ewiglich als untrennbare Teile Gottes miteinander verbunden. Und eure Raumbrüder und Schwestern möchten, dass ihr die so nahe Seelenverwandtschaft mit ihnen fühlt, damit eure bevorstehenden Begegnungen freudvolle Familien-Zusammenführungen werden!

24. Unsere Liebe ist in jedem Moment eurer letzten kurzen Schritte hin ins Goldene Zeitalter mit euch.

                             _________________________

LIEBE und FRIEDEN

Suzanne Ward
Website: The Matthew Books
Übersetzung: Stephan

[Bemerkungen von Suzy: Ein großes Dankeschön an alle die wussten, dass Matthew die Desinformation in der kürzlich ergangenen falschen und ihm zugeschriebenen Botschaft durch eine andere Quelle nicht gegeben hat. Auch meinen Dank an alle, die dieses Posting, das behauptete Matthew und SaLuSa seien aufgestiegene Meister, die aber durch irgendeinen Rat zensiert wurden, "absurd" oder so ähnlich nannten. Offensichtlich scheint das, was SaLuSa und Matthew sagen, tatsächlich für jemanden unerfreulich zu sein!

Dass ich weit in Verzug mit dem Lesen meiner Emails bin, ist ein Dauerzustand geworden und ich bin dankbar für das Verständnis, dass ich viele von ihnen nicht beantworten kann.

Gelegentlich sind Hatonns Botschaften Teil von Matthews und Fragen werden auch über ihn beantwortet. Er ist eine uralte Seele, die die letzten tausend Jahre auf den Plejaden lebte, doch er und seine Familie sind mehr an Bord der großen Schiffe, als zu Hause. Die meiste dieser Zeit war er der Kommandant der intergalaktischen Flotte und in den letzten hundert Jahren diente er auch als der Direktor der universellen Kommunikation. Hatonn und ich haben, seit sich meine telepathische Verbindung mit ihm Anfang 1994 öffnete, oft miteinender gesprochen. Und da er und Matthew schon lange zuvor Freunde waren, beantwortet er Fragen, die mehr in seinen Bereich fallen, als in Matthews. Das erste Mal wurde Mitte-2003 von Hatonn übermitteltes Material für ein Buch verwendet. Und ca. zwei Jahre später begann er mir Informationen zu geben, um sie in die Matthew Botschaften einzufügen.]



Share |

Would you like to comment on this message? Send us an e-mail! If we find it appropriate, we will place it under this message.
If you would like to receive an e-mail from us when there's a new message from Matthew,
please let us know and we'll add you to our mailing list.
Galactic Channelings

Create Your Badge



© GalacticChannelings.com 22 Juni 2017 | Kontakt | Lesezeichen hinzufügen



Tsū
Join the Galactic Channelings Community on Tsū!
Tsū is the only social network that shares its revenues with its members.
It works through invitation only, so you can use this link
to create a profile.