Home Channeling? Our channelers Über uns Kontakt


Home > Deutsch > Blossom Goodchild - 28. Oktober 2017



BLOSSOM GOODCHILD - FÖDERATION DES LICHTS – BOTSCHAFT VOM 28. OKTOBER 2017

Blossom: Hallo meine Freunde. Ich freue mich immer auf das, was ihr zu sagen habt. Darf ich im Namen vieler Leser, die mir geschrieben haben, nur noch eine weitere Frage an euch richten, in Bezug auf die Manifestation der eigenen Wünsche?

Föderation des Lichts: Natürlich seid ihr sehr willkommen dies zu tun und wir möchten auch sagen, wie sehr wir uns darauf freuen, Gedanken auf diese Weise, Seite an Seite mit dir zum Ausdruck zu bringen.

Blossom: Vielen Dank. Das GROSSE PROBLEM ist für viele, … wenn sich ihre Seele entschieden hat, sagen wir ‚ledig‘ oder ‚arm‘ zu sein, wie letztes Mal diskutiert, … woher wissen sie das? Und was ist der Punkt, ständig zu versuchen, es herbeizuführen, wenn es nicht das ist, was die Seele will, in der gewählten Lebenszeit? (Aber, wie ich sage … das nicht weiß.)

Föderation des Lichts: Wie wir letztes Mal erklärt haben, … wenn das der Fall ist, wird der Seele nicht das präsentiert, was sie nicht braucht, … denn auf einer tieferen Ebene … weiß sie, was es IST, das sie sich zu erleben wünscht. Also, zum Beispiel, … wenn eine Seele BESCHLOSSEN hat, in dieser Lebenszeit ‚alleinstehend‘ zu sein, … wird sie das durchziehen und zu Ende führen, denn solche Gelegenheiten werden sich nicht bieten.

Blossom: Also, wie weiß die Seele Bescheid über dieses Arrangement? Ein Punkt, der von einigen geäußert wird. Wenn sie, zum Beispiel, vor ihrer Ankunft hier entschieden haben, ein Single-Leben zu führen, … was hat das dann für einen Sinn, sich einen Partner zu wünschen und zu versuchen einen zu manifestieren … weil dieser Partner nicht kommt?

Föderation des Lichts: Es scheint hier ein Missverständnis zu geben, über das was wir euch gesagt haben. WENN eine Seele keinen Partner braucht, in einer bestimmten Lebenszeit, würde sie nicht ‚darum bitten‘. Denn die Seele würde diese Notwendigkeit nicht in ihrer ‚DNA‘ haben.

Blossom; Wirklich, … in der gesamten DNA? Ich bin mir nicht wirklich über all das bewusst, … aber ich werde mich auf euer Wort verlassen!

Föderation des Lichts: Vielen Dank. Demnach sind diese Seelen … und es gibt davon viele, … auf der ‚Suche‘ nach ihrem Partner oder Gefährten, nicht hier, um eine Lebenszeit der Singularität zu erleben, denn wenn dies so wäre, hätten sie diese Wünsche nicht. Das ist dieselbe Situation mit den ‚Armen‘. Das Verlangen , reich zu sein, kommt nie zum Höhepunkt des Wollens, um es zu manifestieren. So ist das mit allem.

Blossom: Aber … und das ist ein großes aber, … sicher kann man die Meinung ändern, wenn man mal hier ist, oder?

Föderation des Lichts: Natürlich! Es gibt den FREIEN WILLEN. Das was vor der Ankunft auf der Erde ‚diskutiert‘ wird, zeigt einem nur das, was der Seele dienlich sein ‚könnte‘. Das muss nicht eingehalten werden. Es ist kein GESETZ, dem man folgen muss.

Also kann das durch Manifestation geändert werden. Dennoch möchten wir wiederholen, dass das in den meisten Fällen nicht notwendig ist, … da die Seele (auf einer tieferen Ebene) WEISS, was ihr am besten dient.

Blossom: Demnach … gibt es einen Grund und einen Punkt, weiter daran zu arbeiten die Schwingung herbeizuführen die erforderlich ist, um zu manifestieren, was das Herz begehrt, nicht wahr?

Föderation des Lichts: Oh ja, in der Tat. Das ist ein GROSSER Teil dessen, warum ihr hier seid. Um Freude, Glück, Frieden und ALLE möglichen Arten von Dingen zu erleben.

Blossom: Doch … wer gewählt hat ein Armer zu sein, wird nicht unbedingt Freude in der Art erleben, wie man es könnte, wenn sie Geld hätten, um damit ihre Familien zu ernähren u.s.w.

Föderation des Lichts: Blossom …

Blossom: Lachen! Ich habe das Gefühl, als würde ich gleich eine ‚Abfuhr‘ erhalten.

Föderation des Lichts: Niemals. Das hat KEINEN SINN. Wir würden euch nur gerne erklären … und du wusstest das schon, als du das Wort ‚Blossom‘ erhalten hast, … dass FREUDE nicht von äußerlichen Dingen kommt. Die hungrigste aller Seelen kann viel mehr Freude erfahren, als der reichste aller Könige.

Denn es ist die Seele selbst, die an der Reise ihrer Selbst teilnimmt. Hunger ist keine erfreuliche Erfahrung, … aber, Gier ist das auch nicht. Doch, eine Seele, der von einer anderen in ihrer schwersten Stunde Nahrung angeboten wird, erfährt so viel mehr, als eine Seele, deren physischer Bedarf in jeder Weise gedeckt ist, … denn Nahrung von anderen zu erhalten bedeutet ihr nichts.

Die ‚physische‘ Reise und ihre Anforderungen sind Teil der Seelenreise. Aber die eigentliche Reise der ‚Seelen‘ ist der vorherrschende Faktor in allen Dingen.

Blossom: Dennoch kann die Körperlichkeit das ‚Geistige‘ dominieren, … sagen wir, wenn einer wirklich krank ist oder … eine Unmenge von Dingen, die die spirituelle ‚Fahrt‘ beschleunigen oder behindern können.

Föderation des Lichts: Das hängt von dem individuellen Verständnis solcher Angelegenheiten ab.

Liebste Blossom, das haben wir schon hundertmal gesagt, … dass die Betrachtung der ‚Dinge‘ aus unserer Sicht ganz anders ist, als aus eurer Betrachtung derselben.

Blossom: Das ist anscheinend eine seltsame Sache, die wir manchmal akzeptieren müssen, Wir sehnen uns hier unten danach es ‚zu verstehen‘, denn wir sind diejenigen die das nötig haben!

Föderation des Lichts: Aber, habt ihr das nicht?

Blossom: Nun ja, im Schneckentempo. Warum können wir nicht mehr vom ‚wie es ist‘ verstehen?

Föderation des Lichts: Wir sagen wieder … habt ihr das nicht?

Blossom: Und ich sage wieder … im Schneckentempo. … Wenn man bedenkt, was es alles zu entdecken gibt.

Föderation des Lichts: Liebste Seelen … IHR WISST ALLES.

Blossom: Ja, das sagt ihr. Aber wir wissen nicht, dass wir alles wissen. Weil wir es nicht begreifen können. Wenn wir es könnten, wäre diese Welt sicherlich ein schöner Ort zum Wohnen.

Föderation des Lichts: Wie sie das einmal war, Blossom. Wie sie das einmal war. Durch Erfahrungen, die als Bewusstsein, individuell und kollektiv, … hervorgebrachte, … hat sich viel verändert … und JETZT, … bringt ihr diese eure Welt dahin ZURÜCK, wie sie einmal war. Ihr habt die ‚andere Seite‘ erlebt, wie sie sein könnte und es ist ganz offensichtlich, dass das nicht den Erfordernissen der Seele entspricht. Folglich macht sie nun kehrt und wendet sich dem zu, was sich so viel besser ANFÜHLT.

Ihr alle habt diese Entscheidung getroffen. Doch, wenn man sich anschaut, wie extrem die Dinge geworden sind, fast bis zum Kipppunkt, … dann kann man sehen, wie viel ‚Veränderung‘ stattfinden muss, um ES ZU SCHAFFEN.

Dies KANN NICHT über Nacht geschafft werden, Blossom. Denn es hat wesentlich länger als das gedauert, um es zu dem zu machen, was es heute ist.

Dennoch … SIND WIR ERFREUT ÜBER EURE WELT!

Weil … ES GERADE PASSIERT.

Das gewaltige Ausmaß dieses Abenteuers hat viel neu zu arrangieren. … Stellt euch das vor! Die Denkweise eines ganzen Planeten zu verändern.

Aber … ES PASSIERT GERADE.

Seht, … hört, … das was um euch vor sich geht. Nicht den Einfluss von Gift und Verwirrung in eure Wesen, … sondern die WAHRE NAHRUNG für eure Seele.

WAS IST DEINE SEELENNAHRUNG, BLOSSOM?

Blossom: Hm … Lachen, … Mitgefühl, … Friede, … Mitwirkung in Aufführungen … und viele andere Dinge. Ich lerne natürlich Belanglosigkeiten im Handumdrehen loszulassen. Sie werden keine Bedeutung mehr haben, wenn ich gegangen bin, … also warum soll ich sie jetzt wichtig nehmen? Ich schätze, dass jetzt meine Seelennahrung das GEFÜHL ist, wie viel mehr ich mir bewusst darüber bin, … was erforderlich ist, um sich gut zu fühlen und es zu befolgen.

Föderation des Lichts: GENAU … und zum Nachtisch?

Blossom: Mit Seelen zusammen sein, die dasselbe essen!

Föderation des Lichts: Und deshalb bitten wir euch, EURE SEELE und euren Planeten damit zu bedienen, dass ihr VOLLER FREUDE SEID.

Es gibt immer noch sehr viel Konzentration auf ‚Nahrung, die ranzig geworden ist‘ und sie deshalb den Geist und damit das Sein vergiftet. Wenn man andauernd ANGST zum Frühstück serviert bekommt, … sehen die übrigen Tagesmahlzeiten auch nicht viel besser aus!

Blossom: Ich weiß. Es gibt so viele von uns, die schon beim Aufwachen damit konfrontiert sind und ihr Bestes tun, um im ‚Hoch‘ zu bleiben.

Föderation des Lichts: Weit mehr als dir klar ist, Blossom. Wir erwähnen nun noch einmal die Energien die JETZT einströmen. Denn das ist von Bedeutung.

Blossom: Sie führen uns tatsächlich an der Nase herum und das ist nicht immer lustig! Noch geht alles auf und ab.

Föderation des Lichts: Wie wir gesagt haben … ‚auf den Kopf gestellt‘. Alles ist verkehrt herum, eure Gedanken inklusive. Wir wiederholen: … das Alte loslassen und auf das Neue ‚einstellen‘ … FÜR ALLE.

DIES GESCHIEHT NICHT NUR DEM SELBST, … FÜR DAS SELBST, … WIE DURCH DAS SELBST, … es geschieht DURCH EUCH, FÜR DAS GANZE.

IHR VERÄNDERT DAS GANZE, … ALS EINE EINHEIT. IHR NEHMT TEIL AM GROSSEN PLAN DER VERÄNDERUNG DES EINEN GANZEN.

Das ist keine leichte Aufgabe. Doch im Wesentlichen ist sie es.

LASST DIE ANGST LOS.

WIR BESCHWÖREN EUCH, … LASST EUCH NICHT TÄUSCHEN VON DEM WAS EUCH GESAGT WIRD. Denn das meiste davon ist entweder unwahr oder eine RIESIGE Verfälschung der Wahrheit. Das ist so geplant, um euch zu verwirren.

Erlaubt euren Herzen mit eurem Höheren Selbst Verbindung aufzunehmen. Haltet fest an dem GEFÜHL des WISSENS, dass EUER HERZ ES WEISS.

Und ihr KENNT DIESE WAHRHEIT, … aufgrund des GEFÜHLS, DAS EUCH DIE WAHRHEIT GIBT.

Ihr WISST was euch dient, … WEIL IHR EUCH SO FÜHLT.

IHR ERKENNT WAS DIE WAHRHEIT IST, … WEIL IHR EUCH SO FÜHLT.

Blossom: Aber das ist es ja gerade. Bei den größeren Angelegenheiten, Verschwörungstheorien betreffend usw. , … fühlt mein Herz nichts, außer … ‚Ich weiß es nicht!‘

Föderation des Lichts: Und wenn du es nicht weißt, … dann lass es los! Warum willst du es zulassen, dass es dich ins Trudeln bringt? Kehre zurück zu dem was du weißt … sofort … zurück zu deinem Atem und zur Verbindung mit dem GROSSEN ICH BIN.

DENN … DAS GROSSE ICH BIN … SEID IHR … IN EURER GRÖSSE.

Und innerhalb dieser GRÖSSE … gibt es keine Notwendigkeit etwas anderes zu SEIN, als REINE LIEBE IN / WIE und VON SICH SELBST.

Und wenn IN DIESER LIEBE … Verschwörungstheorien, … bis hin zu kleinen Meinungsverschiedenheiten mit anderen ist … oder tatsächlich, ein Missverständnis über eine Zahlung, … was immer es auch sein mag, das mit der Reinheit von Herz und Verstand kollidiert … sich auf ‚nichts‘ reduziert. Und deswegen ‚ nichts wichtig ist‘.

SEID IN DER LIEBE.

ERKENNT DIE LIEBE.

RESPEKTIERT DIE LIEBE.

GEBT EUCH DER LIEBE HIN.

KONZENTRIERT EUCH AUF NICHTS, AUSSER AUF DIE LIEBE.

ERLAUBT ALLES, JEDE UND JEDEN UMARMT ZU SEIN VON EURER LIEBE.

LASST JEDEN ATEMZUG LIEBE BEDEUTEN.

UND … Liebste Seelen, wenn ihr ALL DAS OBEN GENANNTE gemeistert habt, …

WERDET IHR WISSEN, WER IHR SEID.

Blossom: Schön gesagt, Freunde! Ich muss weg … Besuche machen, Leute treffen … mit dem Ziel ALL DAS OBEN GENANNTE tief in meinem Herzen zu bewahren.

Föderation des Lichts: Dürfen wir hinzufügen, … wir WISSEN wer ihr seid … und was für einen Unterschied das machen wird, wenn IHR auch in VOLLEM UMFANG BESCHEID WISST ÜBER EUCH SELBST.

WIR LIEBEN DIE LIEBE … daher, LIEBEN WIR EUCH.

Blossom: Oh! Alles in bester Ordnung! In Liebe und Dankbarkeit.

Webseite: Blossom Goodchild
Übersetzung: Ki

Macht aus jedem Tag einen TAG DER GLÜCKLICHEN MENSCHEN https://www.youtube.com/watch?v=5_DDBfwTX1g&feature=youtu.be

Bitte besucht auch weiterhin den Aufruf:
'WIR SIND DIEJENIGEN, DIE DIE SPIELREGELN ÄNDERN'.
„ICH BESCHLIESSE...“ wann immer ihr Lust dazu habt, … um die Schwingungsenergie so hoch wie möglich zu halten. http://youtu.be/MYeqbshjgmA

Der Link zu allen meinen YouTubes ist: http://www.youtube.com/user/isjaabmo

Live-Hörfassung:











< vorherige Botschaft | nächste Botschaft >


Share |

Willkommen bei den PAO Lichtkreisen


Galactic Channelings

Create Your Badge



© GalacticChannelings.com 23 November 2017 | Kontakt | Lesezeichen hinzufügen