Home Channeling? Our channelers Über uns Kontakt


Home > Deutsch > Blossom Goodchild - 22. November 2014

Blossom Goodchild - 22. November 2014

Blossom: Blossom Goodchild meldet sich zum Dienst … Sir! Sehr interessiert daran, mit dem Thema von letzter Woche weiterzumachen …

Föderation des Lichts: Herzlich begrüßen wir alle, und wollen fortfahren in unserer/eurer unterhaltsamen Art und Weise. Wir haben viel über Humor gelernt, … durch die Nachrichten, die über EURE Jahre Fortschritte gemacht haben. Willkommen.

Blossom: Ich habe mich nun in meiner Position eingerichtet. Also, lasst uns einen Versuch wagen. Zuerst einmal, seid ihr in der Lage, auf das etwas ausführlicher einzugehen, was ihr über die vielen Kommunikationen gesagt habt, die die Regierungen persönlich mit den Außerirdischen hatten, und die von den Regierungen verleugnet und die gemachten Versprechungen nicht eingehalten werden?

Föderation des Lichts: Wir können darüber nur ein wenig sprechen, … denn wie wir dich heute Morgen erinnert haben, während du dich auf uns eingestimmt hast, … da gibt es viel, was wir nicht WÄHLEN zu verbreiten, weil dies für eure Sicherheit schädlich wäre. Daher müssen wir bewusst vermeiden, dass bestimmte WAHRHEITEN denen nicht zu nahe kommen, … die 'ein Auge darauf haben' was wir besprechen. Damit meinen wir jene, die diese Botschaften nicht für das 'Wachstum ihrer Seele' lesen, … sondern gründlich 'durchleuchten' was gesagt wird, um sicherzustellen, dass sie nicht zu nahe an die Grenze des Erlaubten herankommen.

Blossom: Ich kann das verstehen, … und in WAHRHEIT … danke ich euch dafür, dass ihr mich auf diese Weise schützt. Also, was dürft ihr uns mitteilen?

Föderation des Lichts: Wir haben Kenntnis, von Wissen, das mit denen in hohen Positionen in eurer Welt ausgetauscht wurde. Wissen, von dem die Technik stark profitieren und viele Dinge von einer niedrigen auf eine höhere Schwingung transformieren kann. Dieser Austausch von Information wurde nicht in einem Augenblick entschieden, sondern erfolgte, nach sehr sorgfältiger Prüfung … IM VERTRAUEN.

Für diesen Austausch sicherten die von der Erde zu, dass möglichst 'viel' von diesem Wissen, 'der Welt übergeben werden soll', um deren WACHSTUM zu unterstützen, … im wahrsten Sinn des Wortes! Aber, als es ernst wurde, … hielten wir unseren Teil der Abmachung, … wir ziehen das Wort 'Angebot' vor, … und eure 'Erdenvertreter' taten das nicht. Denn sie hielten die Information für sich selbst zurück und benutzten sie für geheime Operationen, und 'Bestechung', … und zu ihrem eigenen Vorteil. Der Großteil des übergebenen Wissens, steht unter strengster Geheimhaltung, … und nochmals, … es sollte weiter verteilt werden. … Die Bewohner eurer Welt, hätten damit keine Notwendigkeit mehr gehabt, auf das zu hören, was die Regierungen ihnen als erforderlich sagten, … um 'Leben und Ordnung' aufrecht zu erhalten. Denn das was angeboten wurde, war fähig euren Planeten in sehr hohem Maße in seiner Weiterentwicklung zu unterstützen … und das in kurzer Zeit.

Es wurde daher beschlossen, dass jeglicher 'Austausch' nicht mehr in Betracht gezogen würde, … denn WIR wurden enttäuscht … und verstanden, dass das was man verspricht, … was diese Leute als Versprechen erachten, … nicht genau das ist, was sie meinen. Ihr Programm war sehr anders als das, was sie uns gesagt haben.

Blossom: Ich habe aber gehört, und das ist nur ein Gerücht, … dass es ein bestimmte Fraktion der 'Grauen' gibt, die mit denen zusammenarbeiten, die die volle Kontrolle auf der Erde haben, und dass Austausch stattfindet, … ist das so?

Föderation des Lichts: Ja.

Blossom: Könnt ihr darüber sprechen?

Föderation des Lichts: Bis zu einem gewissen Grad. Wie vielen bewusst ist, herrscht eine intensive Geheimhaltung, die mit den unterirdischen 'Luftschiffhallen' zu tun hat, sie ist in einer gewissen Art, … wie eine ganz neue Welt, innerhalb ihrer 'Tore'. Und diese Tore sind sicher, … mehr als sicher, … verschlossen. So, als ob Seelen die dort 'leben', … im wahrsten Sinn des Wortes dort 'leben', … aus Angst, dass etwas von diesen Geheimnissen 'nach außen dringt'.

Blossom: Nicht dieses Geheimnis, wenn viele von uns sich dessen bewusst sind.

Föderation des Lichts: Jedoch, bewusst nur bis zu einem gewissen Grad. Vieles ist nicht aufgedeckt.

Blossom: Vor Jahren hatte ich, bevor ich einschlief, eine Vision mit Außerirdischen, die eine große Röhre mit einer Flüssigkeit füllten. Etwa so, wie wenn man tote Tiere für Experiments konserviert. Dann sah ich in einem Programm namens 'Die X Akten', genau diesen Vorgang. Ich glaube, ich habe das schon irgendwo einmal erwähnt. Haben die viele Außerirdische an diesen Orten gefangen?

Föderation des Lichts: Ja.

Blossom: Sind sie am Leben?

Föderation des Lichts: Ja, … aber nicht bei vollem Bewusstsein. Es ist als ob sie in einer komatösen Existenz sind, … vorerst.

Blossom: Bis wann?

Föderation des Lichts: Bis diejenigen, die sie dort 'festhalten' entscheiden, dass sie sie 'aufwecken' … und Informationen aus ihnen herauspumpen.

Blossom: Könnt ihr sie nicht retten? In meiner Ahnungslosigkeit, … könnt ihr sie nicht nach oben holen, oder irgendwas?

Föderation des Lichts: Nein. Aufgrund der Konstruktion in der sie sich befinden. Die Dichte des Materials der Wände ist speziell aus diesem Grund so entwickelt.

Blossom: Das macht mich traurig. Vieles auf dieser Welt KÖNNTE mich traurig machen, wenn ich es zuließe. … Aber, ich lerne mich davon zu distanzieren. Und … es ist ohnehin nicht wichtig!

Föderation des Lichts: Vom großen Ganzen gesehen … ist es nicht wichtig. Was wir dir sagen können … ist,

Blossom: Ich habe es soeben heruntergeladen, … jetzt fühle ich mich besser!

Föderation des Lichts: … dass, wie bei allen Lebewesen … die Seele nicht in der physischen Form bleiben muss. Wenn ihr schlaft, geht eure Seele auf Reisen, nicht wahr? Wenn ihr meditiert … kann eure Seele ebenfalls reisen, oder? Wenn ein menschliches Wesen in einem komatösen Zustand weilt, … für lange, lange Zeit, … wählt die Seele aus dem Körper zu sein, … da sie manchmal keinen Grund hat in ihm zu sein. Das ist nicht anders bei unseren Familienmitgliedern , die in diesen Röhren festgehalten wird. … Sie sind nicht notwendigerweise die ganze Zeit 'in ihren Körpern' …

Blossom: In Ordnung, … also, wenn einer geweckt wird, um Informationen aus ihm zu extrahieren, … warum wählen sie nicht von ihrem physischen Körper 'fern zu bleiben' … und sind einfach 'tot', wenn sie aus dieser Flüssigkeit kommen? … Ist das das richtige Wort?

Föderation des Lichts: Weil 'Tod' (wenn das das richtige Wort ist?) erfolgen muss. Ähnlich wie beim Menschen. Bis die Schnur durchtrennt ist, kann der Ätherleib/Seele den Körper nicht endgültig verlassen.

Blossom: Haben Außerirdische eine Schnur?

Föderation des Lichts: Ja. Wie die Menschen auch. … Sie ist eine Bindung an die physische Form.

Blossom: Aber, wenn die Seele des Außerirdischen einfach wählt nicht 'zurück zu kommen', wenn der Körper aus der Röhre genommen wird, … was würde passieren?

Föderation des Lichts: Schwer zu erklären. Weil sie eigentlich nicht wirklich 'gestorben' sind. …

Blossom: In Ermangelung eines besseren Wortes …

Föderation des Lichts: Die Seele ist immer noch, … ob dir das gefällt oder nicht, … mit dem Körper verbunden, … und wenn er aus der 'Einflussnahme' der Flüssigkeit genommen wird … 'schießt' die Seele zurück in ihren Körper..

Blossom: Werden sie gefoltert, damit sie die Informationen preisgeben?

Föderation des Lichts: Ja. Sie sind nicht von der Schmerzempfindung befreit.

Blossom: Also dann, … was haben eure Ratsversammlungen DAZU zu sagen?

Föderation des Lichts: Es gibt keinen Plan, dort einzubrechen und sie zu retten, … wenn es das ist, was du denkst. Denn das kann nicht gelingen, … und aus der Großen Übersicht … würde das mit dem Plan nicht vereinbar sein.

Blossom: Ich kann spüren, dass das auf einer tieferen Ebene von Verständnis angenommen werden muss, … denn es ist, für mich, im Moment … zu RIESIG, um es in Worte fassen zu können. Ich kann später darauf zurückkommen.

Föderation des Lichts: WIR DANKEN DIR FÜR DEIN VERSTÄNDNIS UND DEINE AKZEPTANZ.

Blossom: Darf ich trotzdem fragen … wie diese besonderen Außerirdischen da hineingeraten sind? Wie wurden sie gefangen genommen?

Föderation des Lichts: Ein Teil tatsächlich aus abgestürzten Raumschiffen … und andere … die dort waren 'in der Körperlichkeit', um durch die Vermittlung ihres Wissens zu helfen, … die dann betrogen und festgehalten wurden.

Blossom: Von wie vielen … reden wir hier?

Föderation des Lichts: So um die 1.000. herum …

Blossom: WAS? Diese unterirdischen Orte sind ja riesig!

Föderation des Lichts: Und in der Tat, es sind 'Orte' … und nicht nur einer.

Blossom: Wie in aller Welt, konnten so viel dort enden?

Föderation des Lichts: Wir müssen lächeln, … denn, wie ihr und viele eurer Art, ... haben sie sich freiwillig dafür gemeldet.

Blossom: In Kenntnis der Risiken?

Föderation des Lichts: Im WISSEN, … jedoch, auch WISSEND um die Wahlmöglichkeiten. Könnt ihr erkennen, wie ähnlich wir uns sind, als EINE FAMILIE? Seid ihr nicht, in gewissem Sinne, im gleichen Boot, … auch ihr fühlt euch gefangen, an einem Ort, der euch in einem Zustand der 'Stumpfheit' festhält?

Blossom: Oh, ja. … Das gibt mir das Gefühl, dass ich die Szene der Klagenden Minnie verlassen sollte! Also, sie haben sich freiwillig gemeldet dort zu sein, … haben die auch den Menschentausch gemacht, … wie das in dem Film 'Close Encounters' (Unheimliche Begegnung) gezeigt wurde?

Föderation des Lichts: Nein, wir brauchen das nicht. Das war nicht Teil unserer Mission. Sie erklärten sich einverstanden, zu 'gehen', um 'detailliertere' Vorgehensweisen zu lehren.

Um in die Einbeziehung von Hilfsmitteln einzuweisen, von denen euer Planet profitieren könnte. Sie erlaubten sich von Angesicht zu Angesicht zu arbeiten … im Austausch der LIEBE zu helfen, und euren Planeten in seine frühere Pracht und Herrlichkeit zurückzubringen.

Bitte nehmt auch zur Kenntnis, … dass diese 'Wesen', die Teilnehmer dieses speziellen Projekts waren, … von Hoher Intelligenz und Liebe sind und daher in der Lage, zu akzeptieren, 'wo sie sind', auf einer anderen Ebene, als ihr vielleicht für sie FÜHLT.

Blossom: Das ist gut! Aber ich muss schon sagen … 1,000! Was meint ihr mit 'so um die Zahl herum'?

Föderation des Lichts: Wir sind nicht in der Lage alles, was an diesen Orten vor sich geht, 'auf dem letzten Stand zu haben'. Dennoch, können wir 'einige Berichte bekommen', wenn das möglich ist.

Blossom: Ich habe gehört, dass diese unterirdischen Bunker aufgelöst und ausgeräumt wurden.

Föderation des Lichts: Bei allem Respekt, Blossom, … da hast du falsch gehört.

Blossom: Halt! Unsere neue Beziehung ist viel kommunikativer. Eh, … Ihr werdet mich doch schützen, oder? Und mich hoch holen, falls nötig????!!!

Föderation des Lichts: Wir fühlen deinen Humor …

Blossom: Ich muss jetzt auch lächeln, … aber, glaubt mir, … das würde mir schnell vergehen, sollte ich plötzlich verschwinden, so wie viele, die über diese Dinge sprechen.

Föderation des Lichts: Blossom, … wir werden vorsichtig sein, in dem was wir sagen. Wir sind es immer. Schaue doch einmal auf unsere Gespräche zurück, und wie sie gestaltet sind, … gemischt mit dem Gefühl, das du ab und zu darüber entwickelst.

Haben wir eine Chance … was meinst du?

Blossom: Ich würde das gern beschwören, wenn es in Ordnung wäre, … aber ich tu es nicht. Ein großer Groschen ist hier gefallen. Doch, wie weit können wir mit dem mitgeteilten Material gehen?

Föderation des Lichts: So weit WIR WISSEN, dass es sicher ist. Das, was für viele Verwirrung verursacht hat, … das was vielen das GEFÜHL gibt nicht schlüssig zu sein, … das, wo wir nicht zur Sache kommen, … macht das mehr Sinn für viele, … als die Schlussfolgerung die jetzt dahinter steckt?

Blossom: Nun, für mich ist das so, … ich kann nicht für andere sprechen. Aber, ich könnte es mir vorstellen. Zeit zu gehen. Toll … das war großartig! Danke!

Föderation des Lichts: DANKE DIR für die AKZEPTANZ deiner Position in ihrer WAHRHEIT … auf einer Höheren Sprosse der Leiter. Es gibt noch mehr Stufen zu erklimmen, … wo erneut das GEFÜHL aufkommt, dass VERTRAUEN wieder getestet wird.

Blossom: Nun gut, ich werde mich damit befassen … als das 'ich', in das ich hineingewachsen bin, … wenn es passiert. In so viel Liebe und Dankbarkeit.

Föderation des Lichts: Nanu Nanu. …

Blossom: Das hat mich derart zum Lachen gebracht, als es mir in den Kopf kam … und ich dachte 'Nein, das kann ich so nicht schreiben'. Dann dachte ich … 'Ja, ich kann'. Ihr tauscht Humor aus … (Noch dazu, werde ich Nanu von meinen Enkelkindern gerufen, die das so entschieden haben). Auf geht’s Leute. Bremsklötze weg!


Webseite: Blossom Goodchild
Übersetzung: Ki









Share |

Willkommen bei den PAO Lichtkreisen


Galactic Channelings

Create Your Badge



© GalacticChannelings.com 26 Mai 2017 | Kontakt | Lesezeichen hinzufügen



Tsū
Join the Galactic Channelings Community on Tsū!
Tsū is the only social network that shares its revenues with its members.
It works through invitation only, so you can use this link
to create a profile.