Home Channeling? Our channelers Über uns Kontakt


Home > Deutsch > Blossom Goodchild - 14. Mai 2018



BLOSSOM GOODCHILD - FÖDERATION DES LICHTS – BOTSCHAFT VOM 14. MAI 2018

BG: Hallo, hallo! Ich freue mich auf den heutigen Chat. Es wird der letzte für fast einen Monat sein, denn ich bin weg nach Blighty, um mein Lichtlein strahlen zu lassen! Viele Leute wollten mehr über Visualisierung wissen, um "Dinge zu verwirklichen" und DAS EVENT näher zu bringen. Eine Seele hat jahrzehntelang in Meditationskreisen gesessen und sogar Visualisierungskurse besucht, und ist immer noch nicht in der Lage zu sehen/visualisieren, außer einem schwarzen/leeren Bildschirm. Er fragte sich, welchen Rat Ihr geben könntet? Ein anderer schrieb (vielleicht als Antwort auf die Frage des vorherigen Herrn): "Ein ganz besonderer Bestandteil dieser Übungen war das Verlangen.... eine starke Absicht, die mit der reinen Emotion des Verlangens übereinstimmt, ein Verlangen, das sich auf die Reinheit des Herzens konzentriert, es zu fühlen und sich diesem Verlangen vollständig zu öffnen (aus Mangel an einem besseren Wort). Wenn man sich etwas stark genug wünscht, wird die Emotion und das Verlangen zum Motor und zur Kraft (oder Antriebskraft) hinter der Visualisierungstechnik, um sie vollständig zu aktivieren. Möchtet Ihr etwas dazu sagen?

FoL: Willkommen Blossom und jedem Einzelnen bieten wir unsere aufrichtigen Gedanken an, Euch in dieser Angelegenheit zu unterstützen. In der Tat, der Herr, der den Vorschlag von "des Wünschens" macht, trifft "den Nagel auf den Kopf", wie Ihr sagen würdet. Wir würden dem das „FÜHLEN“ des Begehrens hinzufügen, dann würde es zustande kommen.

BG: Wenn man aber überhaupt nicht sehen/vorstellen/visualisieren kann, was kann man dann tun?

FoL: Mit dem größten Respekt vor dieser Seele würden wir fragen. Wenn man einen Kuchen mit vielen Kerzen anschauen würde.... ihn eine Weile anstarren... und dann die Augen schließen und „den Kuchen noch einmal anschauen“ würde .... man würde den Kuchen sehen.

Schaue Dir einen Stuhl an.... starre ihn an... sieh ihn an.... schließe die Augen und... sehe ihn wieder. Jeder ist dazu in der Lage. Das ist Visualisierung. Ihr visualisiert etwas, von dem IHR die Form KENNT. Ihr kennt die Form von allem, was in eurem Bewusstsein ist. Übt, Eure Augen zu schließen und an die Dinge zu denken.... ganz einfach. Ihr müsst das Bild nicht unbedingt „sehen“. Ihr könnt das Bild „denken“. Doch wenn Ihr an das Bild denkt.... dann visualisiert Ihr es.... nur durch die Tatsache, dass Ihr darüber nachdenkt.

Versucht, an ein Objekt zu denken und es nicht zu „sehen“.... Es kann nicht sein.

BG: Ok, das ist ein guter Ratschlag und gepaart mit dem Wunsch und dem Gefühl, dass die Dinge bisher gut laufen. Dies ist jedoch auf einer Art "praktischer" Ebene. Wo alles ein wenig schief geht, ist die Fähigkeit, "die Seele in diese Visualisierung mitzunehmen". Das ist der knifflige Teil.... denn die Gedanken dazu kommen aus dem Kopfraum.

FoL: Lasst uns zur Mischung hinzufügen.... die Intention.

Die Absicht des Begehrens.... durch das Gefühl....sozusagen...“Geht in den Herzraum“. Wir schlagen vor, dass die Absicht von ALLEM aus dem WISSEN kommen sollte, dass jede Handlung für das höchste Wohl aller ist. Und dann würden wir das noch ergänzen.... DER ATEM.

Also, zum Beispiel, wenn wir Euch bitten würden, "nach innen zu gehen"....

Eine Weile tief durchatmen.... das für fünf Minuten zu tun ist viel besser als nur für drei Atemzüge. Hört den Klang des Atems und "denkt an nichts anderes". In der Tat....“STELLT EUCH“ die Luft VOR (vielleicht wie glitzernder Staub), die eingeatmet wird.... in /durch den ganzen Körper und dann STELLT EUCH den ganzen verbrauchten glitzernden Staub von innen heraus VOR, während Ihr ausatmet. Konzentriert Euch viel länger darauf, als Ihr denkt, dass Ihr es solltet.

Setzt die Absicht und den Wunsch.

BG: Kann ich hier unterbrechen? Was ist der Unterschied zwischen einer Intention und einem Wunsch?

FoL: Das GEFÜHL. Die "Absicht" ist, in diesem Augenblick, "nach innen zu gehen". Der „Wunsch“ in diesem Fall ist es, das absolute WISSEN von „WOLLEN“ zu spüren. Und in DIESEM Wollen.... das GEFÜHL entstehen zu lassen.

BG: Das Gefühl von „was“?

FoL: DAS GEFÜHL DER LIEBE. DAS GEFÜHL, MIT DER LIEBE/IN DER LIEBE ZU SEIN. Denn wenn wir sagen: “Geht hinein“.... meinen wir: “Geht in die Liebe“.... DIE ENERGIE VON IHR.

Also

Eure Absicht ist es, nach innen zu gehen.

Euer Wunsch ist es, zu fühlen, wie es ist, DORT ZU SEIN.... INNERHALB.

INNERHALB VON WAS? INNERHALB DER ENERGIE DER LIEBE.

Die ganze Zeit über hört Ihr den Klang Eures Atems, bis er "automatisch für sich selbst arbeitet" in dieser tieferen Schwingung von sich selbst.

Und dann.... hier ist das beste Stück.... entfernt die Notwendigkeit, .... alles zu sehen, sich vorzustellen, zu visualisieren.... überhaupt alles!

SEID einfach da.

BG: Nicht so einfach, weil der Verstand immer noch "denkt", was passieren soll?

FoL: Der Verstand hätte nicht mitkommen sollen!

BG: Wie lässt man ihn hinter sich?

FoL: Atmen und dem Atmen zuhören. DAS bringt EUCH dorthin und lässt den Verstand zurück.

BG: Ich hatte das Vergnügen, viele Male in diesem Raum zu sein.... ICH LIEBE ES. Dieses „Hineingehen“ ist dann.... nirgendwo sein.... nur in einem leeren Raum, richtig?

FoL: In der Tat.

BG: Und doch ist sich mein „Verstand“ bewusst, dass ich in diesem leeren Raum bin.

FoL: Aber Du hast den „Raum“ erreicht, wo es nicht stört.... wo DU es dir erlaubst, einfach zu sein.

BG: Ich verstehe. Oder hoffentlich auch nicht!

FoL: Dieser „Raum“ des Nichts - Seins .... dieser „Weg dorthin, nach innen“, ist der Ort, an dem alles stattfindet. Diese Stille des Geistes ist der Ort, an dem alles, was Du für dich selbst und für Alles.... deinen Planeten... alles... erschaffen wird.

BG: Aber ich dachte, man muss sich vorstellen, was man will?

FoL: Euer WUNSCH hat das bereits getan. Euer GEFÜHL hat das bereits getan.

Ihr könnt nicht etwas begehren, ohne den Gedanken an dieses Begehren. Ihr „denkt“ den Wunsch.... weil euer Gefühl euren Gedanken sagt.... das ist es, was Ihr wollt. Die Grundlage für diesen Wunsch ist gelegt. Das WISSEN dieses Wunsches steht fest. Dann "hineingehen" mit der Absicht, diesen Wunsch zu verwirklichen.... erlaubt ihm, "sein Ding" auf seiner eigenen kreativen Ebene zu tun. Indem man sich nicht mit Gedanken und Verstand einmischt.... erlaubt es ihm, erschaffen ZU WERDEN.

BG: Das ist alles sehr interessant. Ich bin ein großer Anhänger der Manifestation und des "Gesetzes der Anziehung". Eine Energie namens „Abraham“ spricht davon, die „Visualisierung + Gefühl“ dessen, was man will, für siebzehn Sekunden zu halten und Bingo.... die Räder werden in Bewegung gesetzt. Also bin ich etwas verwirrt.

FoL: Lass uns das entwirren. Der Wunsch.... die Absicht zu tun .... wird für etwa diese Zeitspanne überlegt. Wir haben kein Problem mit diesen 17 Sekunden. Und es ist unerlässlich, dass man die Realität dieser Absicht FÜHLT. Dann, wie wir es vorgeschlagen haben, nach innen zu gehen".... diesen Wunsch zu halten und ihn doch loszulassen.

BG: Das ist nicht unverwirrend für mich!! Aber ich glaube zu wissen, was Ihr meint.

FoL: Und lasst das Gesetz, es anzuziehen, sich in diesem nirgendwo manifestieren. Wo.... wie wir sagen... es erschaffen werden kann .... aus dem Gedanken, dem Gefühl, der gewünschten Form, die Ihr ihm gegeben habt, bevor Ihr in den nirgendwo vorhandenen Raum eintretet, wo alles erschaffen wird.

BG: Ok. Ich verstehe das. Doch für diejenigen, die sich das nicht vorstellen können, wie können sie dann manifestieren? Wie können sie eine Vision für 17 Sekunden halten, wenn sie nicht visualisieren können? Ich meine, dieser Herr war im Visualisierungsunterricht.... man kann nicht sagen, dass er es nicht versucht hat.

FoL: Wir sprechen zu all denen, die (mit dem größten Respekt) "denken", dass sie dieses Problem haben. Doch lass uns ein weiteres Beispiel nennen, wenn wir dürfen?

Dieser Herr möchte zum Beispiel in Urlaub fahren. Er sieht sich die Broschüre an. Er schließt die Augen. Er "sieht" das, was er manifestieren will. Er hält diese VISION in seinem Kopf und stellt sich dann vor, dort zu sein. Die Sonne, das Meer usw. und hält diese Vision weiter aufrecht.... und lässt nun das Gefühl herein. Jeder hat die Wärme der Sonne gespürt. Man erinnert sich also an dieses Gefühl.... man stellt sich die Sonne vor.... und FÜHLT dann ihre Wärme. Man könnte am Nordpol sein und diese Wärme im Inneren des Wesens spüren, indem man es sich selbst erzählt.... in sich / durch sich.

BG: Meine Gedanken gehen zum Channeling der letzten Woche, als Ihr „Visualisieren“ gesagt habt. Visualisieren. Visualisieren. Sagt Ihr jetzt nicht das Gegenteil?

FoL: Nein. Wir schlagen vor, dies zu tun und dann die Notwendigkeit hinzuzufügen, diesen Schritt weiter zu gehen, indem man in diese Visualisierung hineingeht.... und sie dann loslässt... bevor man dorthin kommt, wie wir bereits gesagt haben.

BG: Es macht alles Sinn für mich, auf irgendeiner Ebene.... denke ich! Ich weiß nicht mal mehr, wo wir angefangen haben!

FoL: Liebste Seelen, wir möchten hier DAS EVENT erwähnen. Denn in der Vergangenheit habt Ihr über die Jahre hinweg immer das Gefühl gehabt, dass wir das Thema hochgebracht haben.... nur um es wieder abklingen zu lassen. In diesem Fall möchten wir sagen, dass diese Vorschläge, die wir machen, Euch immer näher an das Geschehen heranführen werden.

BG: Im Gegensatz dazu, dass es uns immer näherkommt?

FoL: Es ist ein und dasselbe.

Die .... Intention/Wunsch/Visualisierung/Wissen .... dieses Geschehens... zu haben, durch Euer Sein, ist das, was wir von Euch erbitten würden. Haltet den Gedanken.... das FÜHLEN, DASS ES STATTFINDET an einem heiligen Ort in eurem Herzen. Haltet es fest.... WISST auf einer tieferen Ebene, dass während euer Leben an der Oberfläche stattfindet.... ein so großer Teil eures Lebens sich darauf vorbereitet, dass dieses EVENT auf einer tieferen Ebene stattfindet ..... Vorbereitung und Klarmachen.

BG: Nur um das hier reinzuwerfen.... Wie können wir es uns vorstellen.... diese Vision halten... wenn wir nicht wissen, was DAS EVENT eigentlich ist? Was genau wäre in diesem Fall sinnvoll zu visualisieren?

FoL: Was stellst Du dir vor, wenn Du es in deinen Gedanken hältst, Blossom?

BG: Nun, lasst mich sehen.... In der Minute, in der ich die Worte THE EVENT denke.... atme ich automatisch tief durch. Dann sehe ich in meinem geistigen Auge einen rosafarbenen Himmel und "etwas" doch ich weiß noch nicht was.... "durchdringt" ihn. Alles, was ich dann tun kann, ist, in dieses .... Gefühl / Bild zu gehen.... entweder auf die Knie zu fallen oder im absoluten Wunder auf dem Boden zu liegen. Weiter komme ich nicht.

FoL: Weiter musst Du nicht kommen.

BG: Sollte ich mir nicht vorstellen, was danach kommt? Dennoch kann ich das nicht tun. Das ist nur eine Leere.

FoL: Eine leere Leinwand wartet auf den Künstler.

Liebste Blossom.... wir glauben, dass es Zeit ist, unsere verbindende Kommunikations-Energie für heute zu lösen. Wir sind uns natürlich Deiner bevorstehenden Reise bewusst. Wir freuen uns sehr auf Deine Rückkehr, woraufhin wir Dich bitten, diese Gespräche wieder aufzunehmen.... von denen wir erfreut sind zu sagen, dass sie so vielen gefallen.

BG: So scheint es in der Tat. Ich hätte nie gedacht, dass ein Gespräch, das ich in meinem Kopf habe, weit und breit verbreitet sein würde. Doch das hilft mir zu akzeptieren und zu wissen, dass dies so ist, denn Ihr seid von der WAHRHEIT.... und es ist mir eine große Ehre, weiterzumachen.

In Liebender Dankbarkeit.

FoL: Wir betrachten die Tatsache, dass so viele diese Gespräche genießen, auch als eine Ehre, dies zu tun. Der Plan kommt zusammen, im Namen des Dienstes.

Genieße Deine Reise.

BG: Es ist meine Absicht und mein Wunsch, das zu tun!

Webseite: Blossom Goodchild
Übersetzung: Altana

Macht aus jedem Tag einen TAG DER GLÜCKLICHEN MENSCHEN https://www.youtube.com/watch?v=5_DDBfwTX1g&feature=youtu.be

Bitte besucht auch weiterhin den Aufruf:
'WIR SIND DIEJENIGEN, DIE DIE SPIELREGELN ÄNDERN'.
„ICH BESCHLIESSE...“ wann immer ihr Lust dazu habt, … um die Schwingungsenergie so hoch wie möglich zu halten. http://youtu.be/MYeqbshjgmA

Der Link zu allen meinen YouTubes ist: http://www.youtube.com/user/isjaabmo

Live-Hörfassung:











< vorherige Botschaft | nächste Botschaft >


Share |

Willkommen bei den PAO Lichtkreisen




Spenden für unser Team sind willkommen Danke!!


Viele Informationen aus den Channelings und aus anderen Quellen werden auf unserer anderen Website zusammengeführt:

Das Größere Bild





Agartha - Mariana Stjerna




Willkommen bei den PAO Lichtkreisen


Galactic Channelings

Create Your Badge




© GalacticChannelings.com 19 Juni 2018 | Kontakt | Lesezeichen hinzufügen