Home Channeling? Our channelers Über uns Kontakt


Home > Deutsch > Blossom Goodchild - 2. Juli 2017



BLOSSOM GOODCHILD - FÖDERATION DES LICHTS – BOTSCHAFT VOM 2. JULI 2017

Blossom: Seid wieder willkommen in meiner Welt!

Föderation des Lichts: Und willkommen auch dir und allen, die auf diese Botschaften reagieren. Wir sind uns der Frage bewußt, die du gerne stellen würdest, jedoch möchten wir zuerst auf die ‚andauernden Unruhen‘ eingehen, die so viele derzeit erleben.

Blossom: Nichts für ungut, aber würde das nicht mit der Negativität zusammenhängen, die kommt und geht? Ehrlich, ihr wißt doch, ich meine das nicht unfreundlich, aber das gab es doch schon immer!

Föderation des Lichts: Aber würdest du nicht auch sagen, dass sie derzeit ziemlich heftig sind?

Blossom: Das hängt davon ab, wer man ist, wo man ist und was los ist … für jeden und jede

einzelne, UND … wie man wählt das zu bewältigen, … soll heißen, mit welcher Einstellung ‚dazu‘.

Föderation des Lichts: Tatsache ist, Blossom, dass so viele von euch jetzt WIRKLICH die volle Wucht spüren, nicht nur der eigenen Klärung, sondern die von ‚vielen‘. Deshalb mögen manche, die sehr an sich gearbeitet und ihre Energien geklärt haben, finden, dass sie ‚immer noch‘ nicht am Ziel sind. Und sich fragen, wann das jemals enden wird.

Bitte versteht und akzeptiert, dass viele, die schnell vorangekommen sind, jetzt dabei helfen die Energien von unzähligen anderen klären, die sich nicht bewusst sind, dass das notwendig ist. Dies ist eine Vereinbarung die sie getroffen haben, zur Unterstützung des GANZEN.

Blossom: Sollte es nicht so sein, dass jeder seine eigene schmutzige Wäsche waschen muss? (Sozusagen) im Sinn von, dass ihr Seele es NÖTIG hat, das für sich selbst zu tun?

Föderation des Lichts: Bis zu einem gewissen Grad. Doch wir sprechen hier von Seelen, die vielleicht keinen physischen Körper mehr haben, die Trümmer und Reste ‚hinterlassen‘ haben, was aufgeräumt werden muss. Wir haben bereits erwähnt, dass es viele ‚Orte und Gegenden‘ gibt, die belastet und gezeichnet sind von Gewalt und Trauer, aufgrund von Kriegsgeschehnissen oder sogar Gegebenheiten.

Diese ‚Energien‘ können in Bereichen eingeschlossen sein und viele WISSEN, dass es für sie ist, ihre Arbeit, diese Energien freizusetzen.

Andere sind sich nicht bewusst, was sie tun. Sie tun das einfach automatisch. Daher ist nicht alles was ‚aufkommt‘ notwendigerweise der eigene Abfall, … doch, indem man es durchatmet und mit Liebe wegschickt, ist viel Schaden liebevoll und sanft geklärt.

Blossom: Danke dafür. Ich muss euch sagen, dass ich gestern mit dem Gefühl aufgewacht bin, mit einem Negativitäts-virus geimpft worden zu sein. Meine Art zu denken war mir SO fremd. Dankenswerterweise, aufgrund des Wissens das von euch mitgeteilt wurde, war ich in der Lage meine Gedanken umzukehren, nachdem ich eine Weile damit verbracht hatte … und gesehen habe was daraus ‚entstand‘. Einige meiner Gedanken waren so kindisch, dass ich lachen musste!

Föderation des Lichts: Tatsache ist, dass ALL DIESE KLÄRUNGEN ihre absolut letzte Dynamik erreichen. Alles was von den Tümmern übrig ist, muss gehen, damit diejenigen die bereit sind, an einen Höhere Ort ‚der Lebensumstände‘ aufzusteigen.

Ihr seid euch der Umbrüche im Leben von so vielen Seelen in dieser Zeit bewusst und könnt auch deren Sinn und Zweck FÜHLEN, nicht wahr?

Blossom: Ja. Ich kann nur annehmen, dass sie uns auf das vorbereiten, was kommen wird … und das was kommen wird, sogar trotz dieser Umwälzungen, FÜHLT sich gut an. Eigentlich ein wenig seltsam.

Föderation des Lichts: Doch … WIE ES IST.

So wie die Höheren Energien sich in euren Sinnen gut einleben, … kann man den Unterschied im Selbst und Allem FÜHLEN.

Wir nehmen uns die Zeit, um jede und jeden zu loben, für ihr inneres Vertrauen auf das Wissen, dass Alles gut ist. Und sich dem entspechend handeln und verhalten.

Blossom: Vielen Dank. Also, ja, die Frage die jemand an euch richtet, hat mit der Botschaft von letzter Woche zu tun und der Fähigkeit in und aus seinem‚Wesen‘ schlüpfen zu können … in Ermangelung es besser ausdrücken zu können. Es gab dabei die Sorge, dass eine andere Seele womöglich in der Lage wäre in einen Körper zu schlüpfen, während sie selbst ‚woanders‘ wäre.

Föderation des Lichts: Nein, … das ist nicht akzeptabel.

Blossom: Aber, ist es möglich?

Föderation des Lichts: Es kann versucht werden. Jedoch bestehen Barrieren und Gesetze.

Manche verlorenen Seelen ‚VERSUCHEN‘ in einen anderen Körper zu schlüpfen, während die Seele die ihn bewohnt, noch darinnen ist. Die verlorene Seele muss ganz dringend im Licht sein und versucht verzeifelt es sich von anderen zu holen. Jedoch, auch dies ist gegen das Gesetz! In dem Sinn, dass für eine Seele, die einen physischen Körper bewohnt, dieser für sie vorgesehen und für sie bestimmt ist, … so dass sie in diesen Körper kam und es der ist, den sie behält.

Es sei denn, natürlich …

Blossom: Ich wusste schon, dass es dazu führen würde: … es geht um ‚Walk-ins‘ *).

Föderation des Lichts: In der Tat. Das ist eine ganz andere Angelegenheit. Hierbei handelt es sich um eine Verabredung zwischen Seelen.

Blossom: Ich dachte ihr sagt, ‚zwei Seelen‘.

Föderation des Lichts: Nein, … denn ein Körper kann von drei oder vier geteilt werden, wenn nötig. Aber, das ist sehr selten.

Blossom: Viele Seelen schreiben mir, um mich wissen zu lassen, dass sie Walk-ins sind. Ich verstehe das nicht ganz. Es würde doch sicherlich einen ‚deutlichen‘ Unterschied in der Persönlichkeit geben, usw. … genug, um mindestens für Angehörigen auffallend zu sein.

Föderation des Lichts: Aber das wäre nicht so, wenn man die Plätze ‚tauscht‘. Zum Beispiel eine Seele, die keine Physikalität hat, vereinbart mit einer Seele die eine hat, Plätze zu tauschen, … dann wäre es nicht angemessen für jemanden, die/der eine völlig andere Persönlichkeit hat, diesen Körper zu übernehmen. Dies wäre nicht kompatibel und würde den Zweck verfehlen. Jedoch gäbe es natürlich geringfügige Veränderungen, die vielleicht erkennbar wären. Man könnte sagen: ‚Oh, so und so ist seit seinem Unfall nicht mehr derselbe‘, usw. … und das ist so, weil es zutrifft!

Blossom: Warum würde eine Seele wählen das zu tun? Warum sollten sie nicht ihren eigenen Körper nehmen, in dem sie geboren ist und darin leben?

Föderation des Lichts: Aus vielerlei Gründen. Es kann bereits vereinbart worden sein, bevor die Seele in den Körper eintrat, dass sie nur noch einmal eine kurze Erfahrung auf der Erde braucht, um vielleicht einen ‚Abschluß‘ eines Sachverhalts mit einem anderen zu machen, … und das gilt auch für die Seele, die zu einem späteren Zeitpunkt eintrat. Diese Dinge werden nicht hastig durchgeführt, doch gleichwohl können sie von großem Nutzen sein.

Blossom: Also, ich dachte, um den physischen Körper verlassen zu können, muss die Silberschnur gekappt werden?

Föderation des Lichts: Die Silberschnur, die den Körper und die Seele verbindet, wird in einem solchen Fall nicht beschädigt. Sobald die Silberschnur gekappt ist, verlässt die Seele den Körper und kann nicht mehr zurückkehren, … denn die Silberschnur ist die ‚Lebenslinie‘. Wenn sie durchtrennt ist, verabschiedet sich der Körper.

Also, im Fall von Walk-ins … gibt es eine Übergangsperiode, in der die beiden betroffenen Seelen für eine Weile den gleichen Körper einnehmen können.

Blossom: Sagt mir nicht, das sind die sogenannten Schizophrenen?

Föderation des Lichts: Nur vorübergehend (in diesem Fall), … denn es kann auch sein, dass zwei, drei, vier oder mehr Seelen gleichzeitig einen Körper bewohnen, … und eine Menge Verwirrung im Geist und den Emotionen dieser Seelen verursachen.

Blossom: Nun, das würde es. Wie kann das passieren? Sicherlich eine Funktionsstörung?

Föderation des Lichts: Es kann wie ‚ein Krieg zwischen Seelen‘ sein …

Blossom: Aber ihr habt doch gerade gesagt, dass es Gesetze gibt und eine andere Seele den Körper eines anderen nicht ohne Erlaubnis übernehmen kann.

Föderation des Lichts: Aber, es könnte sein, dass die Erlaubnis gegeben wurde.

Blossom: Wofür, in aller Welt? Wer würde ein Leben wählen, mit vier oder fünf Leuten im Kopf?

Föderation des Lichts: Die Seelen, die gewählt haben, das zu erleben. Es könnte diskutiert worden sein, dass Komponenten einer jeden dieser Geistseelen bzw. Verstandesseelen … wenn zusammengebracht, die Genialität hätten, etwas zu erfinden, was für den Planeten sehr nützlich wäre. Aber, als sie sich in einem Körper … nebeneinander eingeschlossen fanden, … verliefen die Dinge nicht ganz nach Plan.

Blossom: Hand in Hand mit: ‚alles ist möglich‘, gehe ich da mit.

Föderation des Lichts: Um mit der ‚Reise von Walk-ins‘ fortzufahren, … die beiden Seelen können eine Weile zusammenleben, während die ‚neuere‘ Seele die Besonderheiten der alten Seele kennenlernt, … und doch, würden wir auch sagen, dass die neue Seele neben der alten Seele gegangen ist, für diese Lebenserfahrung seit der Geburt.

Blossom: Warum würde man nicht einfach bei der Geburt ankommen und wenn ihre Gründe dafür das Leben wieder zu erfahren erfüllt sind, einfach, wie das viele tun, einen Weg finden, wie sie die Physikalität verlassen und den Körper zerfallen lassen. Aufgabe erledigt! Warum würde man ein weiteres annehmen wollen?

Föderation des Lichts: Weil manche ihren Sinn darin finden müssen, in dem was in jüngeren Lebensjahren stattfindet und andere müssen das erleben, was sich nur in späteren Jahren ereignen kann.

Blossom: Könnt ihr mir ein Beispiel geben?

Föderation des Lichts: Eine Seele, die in einen Körper geboren wird, mag, zum Beispiel, nur den Wunsch haben, das Leben als Kind bis zum Alter von acht Jahren zu erleben. Aufgrund der Tatsache, dass in einer früheren Lebenszeit, ihre Kinheit bis zu dem Alter von acht Jahren sehr schwer war und überhaupt nicht als Kindheit erfahren wurde. Jedoch der Rest der Lebenserfahrung eine erfüllende war.

Blossom: Aber, würden sie nicht einfach akzeptieren, eine schreckliche Kindheit gehabt zu haben und danach doch ein glückliches Leben hatten?

Föderation des Lichts: Manche vielleicht. Jedoch andere mögen es so sehr wünschen, zu erleben, wie sie in diesen acht Jahre geliebt und umsorgt, gebraucht und erwünscht sind, dass sie nur für diese acht Jahre zurückkehren, um das von ihnen zu profitieren was die Seele benötigt und was das letzte Mal zu kurz kam.

Dann kann es sein, dass eine Seele, die eine wunderbare Kindheit hatte bis zum Alter von acht Jahren, danach ein sehr unglückliches Erwachsenenleben erlebt und es Dinge gab, die in den späteren Lebensjahren ‚vollbracht‘ werden müssen, vielleicht nur um das ‚Alter‘ in einer zufriedenstellenderen Weise zu erleben, … so dass es eine Vereinbarung gibt, den Körper ‚zu teilen‘. … Es ist einfach ‚leichter‘ für diese Seelen es so zu machen und deshalb wird die Verabredung getroffen.

Blossom: Kann es sein, dass eine Seele, die keine Vereinbarung getroffen hat, sich entscheidet, einem Walk-in zu erlauben, den Körper zu übernehmen, weil sie nicht länger hier sein will?

Föderation des Lichts: Oh ja. Aber, die Seele die zur Übernahme hereinkommt, muss die gleichen Bedürfnisse haben, wie die Seele, die gewählt hat zu gehen. Zum Beispiel, … wenn eine Seele den Plan verfolgt, einer anderen Seele zu helfen, indem sie in einer bestimmten Weise ist, sich verhält, gibt und nimmt und lebt, … dann muss die hereinkommende Seele genau diese Rolle übernehmen, … und damit, nicht nur sie zu erfüllen, für diejenige die geht und die, deren Seele durch diese Beziehung unterstützt wird, … sondern auch ihren eigenen Zweck. Es funktioniert sehr gut in diesen Fällen.

Blossom: Es erscheint mir etwas seltsam, … aber, jedem das Seine.

Föderation des Lichts: Es gibt auch den Fall, wo eine Seele, die vorab verabredet zu gehen und eine andere Seele für sie übernehmen soll, … beschließt zu bleiben … oder die hereinkommende Seele ändert ihre Meinung.

Blossom: Was passiert dann?

Föderation des Lichts: Es ist dann so, dass der Seele, die hereinkommen will, aber nun nicht kann, … ein anderer Körper zugeteilt wird, der passen würde, so bald einer verfügbar ist, … sozusagen.

Blossom: Und warum würde die Seele entscheiden zu bleiben?

Föderation des Lichts: Weil es schön war und ein Vergnügen. Weil sie eine Wendung nahmen, die die Ereignisse für sie veränderten, … sie das Gefühl hatten, für andere Seelen nützlicher zu sein, wenn sie blieben. Es gibt sehr viele verschiedene Gründe dafür.

Blossom: Könnte es sein, dass der ursprüngliche Inhaber eines Körpers, für zwanzig Jahre diesen Körper verlässt, … ein anderer ihn sich für diese Zeit ‚ausleiht‘, und dann kommt die ursprüngliche Seele zurück, um das Leben zu beenden?

Föderation des Lichts: Ja. Wenn das für alle Beteiligten von Vorteil ist.

Blossom: Es gibt leider auch Menschen, die mir schreiben, um zu sagen, dass jemand ihren Körper (ohne Erlaubnis) übernommen hat und ihr Leben zur Hölle macht. Was ist denn da passiert?

Föderation des Lichts: Das geht sehr tief in die Thematik, Blossom. Aber wir würden sagen, dass die Seele eines Körpers, … der Besitzer eines Körpers, … die Kontrolle darüber hat. Ob sie das nun denken, dass sie sie haben oder nicht. Ein anderer kann ‚auftauchen‘ um ‚zu übernehmen‘, aber oft, nicht immer, … können das ‚Dämonen‘ des Geistes sein. Wir nennen sie ‚Angst-Dämonen‘, die nicht wirklich da sind, aber sehr real für die Seele, die damit konfrontiert ist. Das ist nicht immer der Fall, … doch diese Art von Diskussion steht nicht auf unserer Agenda.

Blossom: Was? Jemals?

Föderation des Lichts: Nicht unbedingt. Doch der Geist ist ein unermessliches Universum, das alles erschafft was hineinkommt und wenn darüber nachgedacht wird … sollte darüber ausreichend nachgedacht werden, … um erschaffen zu werden.

Dies ist der Grund dafür, dass wir lehren, euch hauptsächlich auf die Liebe zu konzentrieren, ihr Liebsten. Warum würde jemand wünschen etwas zu erschaffen, das einem nicht dienlich ist?

Blossom: Für die Erfahrung?

Föderation des Lichts: Und so ist es.

Blossom: Und so ist es wirklich! Vielen Dank. In Liebe und Dankbarkeit für eure mitgeteilte Weisheit.

Föderation des Lichts: In Liebe und Dankbarkeit für all jene, die entscheiden, sie weiterzugeben und daran teilzuhaben.

Webseite: Blossom Goodchild
Übersetzung: Ki – offizielle Übersetzerin der Botschaften der Föderation des Lichts durch Blossom Goodchild.

*) Walk-ins, sind körperlose Seelen, die in einen Körper einziehen, deren ursprüngliche Seele diesen verlassen hat.


Macht aus jedem Tag einen TAG DER GLÜCKLICHEN MENSCHEN https://www.youtube.com/watch?v=5_DDBfwTX1g&feature=youtu.be

Bitte besucht auch weiterhin den Aufruf:
'WIR SIND DIEJENIGEN, DIE DIE SPIELREGELN ÄNDERN'.
„ICH BESCHLIESSE...“ wann immer ihr Lust dazu habt, … um die Schwingungsenergie so hoch wie möglich zu halten. http://youtu.be/MYeqbshjgmA

Der Link zu allen meinen YouTubes ist: http://www.youtube.com/user/isjaabmo












Share |

Willkommen bei den PAO Lichtkreisen


Galactic Channelings

Create Your Badge



© GalacticChannelings.com 19 Oktober 2017 | Kontakt | Lesezeichen hinzufügen