Home Channeling? Our channelers Über uns Kontakt


Home > Deutsch > Mike Quinsey – 13. Juli 2018



Mike Quinsey – 13. Juli 2018

Mike Quinsey

Seit einem beträchtlichen Zeitraum habt ihr nun schon bemerkt, dass der Lauf der Zeit sich beschleunigt hat und dass dies auch weiterhin zutrifft. Das ist ein positives Zeichen der fortlaufenden Veränderungen auf der Erde, und mit den sich beständig erhöhenden Schwingungen dringt ihr auch immer weiter in den Weltraum vor, – was Bestand eurer künftigen Erfahrungen sein wird. Mit diesen sich erhöhenden Schwingungen geht auch eine friedvollere Existenz einher – mit weniger Negativität und sehr viel mehr Harmonie unter allen lebenden Kreaturen. Ihr habt bereits Beispiele von ungewöhnlichen Freundschaften zwischen unterschiedlichen Tier-Arten beobachtet, und das sind wahrhaftig Beispiele wie in jenem biblischen Text, wo „der Löwe neben dem Lamm liegt“. Das deutet mit Sicherheit darauf hin, dass da eine Schwingungserhöhung stattfindet, die mehr Harmonie und Frieden auf der Erde bewirkt.

Viele unter euch wissen, dass sie sich darauf vorbereiten, ihren Platz in den höheren Schwingungs-Ebenen einzunehmen, und sie gehören bereits zu denen, die gegenüber allen Lebensformen LIEBE ausstrahlen – ungeachtet ihrer historischen Position innerhalb der Menschheit. Darüber hinaus seid ihr euch auch dessen bewusst, dass ihr die Kraft besitzt, Frieden in Situationen einzubringen, in denen zuvor noch Konfrontation herrschte; denn schon eure bloße Anwesenheit kann mithelfen, Frieden zu stiften. Allmählich werden dann auch Andere zu solch innerer Ruhe finden und einen besänftigenden Einfluss ausüben können, wenn um sie herum noch Getümmel herrscht. Das geschieht bereits immer mehr, und wenn es weitreichendere Resultate zeitigt, wird mehr Begeisterung um sich greifen dafür, friedvolle Beziehungen herzustellen und auf allen Ebenen solche Situationen zu schaffen.

Auf lange Sicht werden auch alle Glaubensrichtungen zu der Überzeugung gelangen, dass das Universum von Leben nur so wimmelt, und diese Überzeugung wird sich bereits auch auf eurem niederen Schwingungslevel durchsetzen. Bisher wurde die Erde als eine Art 'Kinderzimmer' betrachtet, wo das Leben erfahren werden kann und man mit wenig Hilfe von außen erwachsener werden kann. Gleichwohl wurden eure Aktivitäten genau beobachtet, damit der Plan für eure Evolution weiterverfolgt werden konnte – ohne störende Einmischungen von außen. Da euch der freie Wille gegeben wurde, das Leben nach euren Vorstellungen zu erfahren, hattet ihr abseits der euch nach wie vor gewährten Führung auf eurem vorbestimmten Weg absolute Freiheit. Es war auf jeden Fall bekannt, dass ihr schließlich euren Weg nach Hause finden würdet, und euer Erfolg in Verbindung mit dem jüngsten Zyklus hat euch nun berechtigt, euch in ein Areal mit höherer Schwingung bewegen zu dürfen, was ihr nun auch tut. Es ist nicht einfach, alte Gewohnheiten hinter sich zu lassen, aber genau das müsst ihr tun und eure Aufmerksamkeit auf all das richten, was neu für euch ist, denn da wird euch Vieles offeriert, das euren Übergang ins Neue Zeitalter beschleunigen wird. Da wartet Vieles auf euch; aber zunächst müsst ihr Frieden herbeiführen, sowohl für Mutter Erde als auch für alle, die sie bewohnen. Ihr könnt sicher sein, dass dieser Friede sich bereits im Tierreich bemerkbar macht, wo sich ungewöhnliche Freundschaften bilden, die es noch vor kurzem gar nicht hätte geben können. Erkennt ihr, wie kraftvoll die neuen Schwingungen sind?! Aber das ist erst der Anfang.

Ungeachtet dessen, was andere Gruppen noch weiterhin versuchen mögen, sich an die bisherigen selbstsüchtigen Praktiken zu klammern, wird dies doch insgesamt immer schwieriger und schließlich unmöglich werden. Deren Zukunft wird sich als Weiterführung ihres eigenen Wegs gestalten – auf einer anderen Erde, die für sie vorbereitet wurde, mit einem Schwingungs-Niveau, das ihrer spezifischen Entwicklungs-Stufe entspricht. Wie bereits angemerkt, könnt ihr nicht in einer Schwingungs-Ebene residieren, die nicht mit eurer Eigenschwingung übereinstimmt, denn dort würdet ihr euch unbehaglich fühlen; und eure Fortschritte funktionieren nur mithilfe der durch eure Erfahrungen möglichen Erhöhung eurer Eigenschwingung. Viele fragen: „wie kann das sein?“, und die simple Antwort wird immer sein: durch Erlernen der Fähigkeit, Universelle LIEBE auszusenden mithilfe eurer Gedanken, Handlungen und Worte, bis dies zu eurer natürlichen Lebensart geworden ist.

Der Übergang vom Leben auf Erden hin zu dem Moment, die Erde im ätherischen Körper zu verlassen, hat die Menschen neugierig gemacht; denn sie sind sich nicht sicher, was dabei eigentlich vor sich geht. Nachdem ich hierzu den folgenden Auszug aus einer Metatron-Botschaft gefunden habe, denke ich, dass dies auch für meine Leser von großem Interesse sein dürfte:

Was geschieht, wenn ihr sterbt?
(“What happens when you die”)

„Der Tod ist keine schlimme Erfahrung, vor der man sich fürchten müsste. Was ihr als 'Tod' bezeichnet, ist eine Wiedergeburt hinein in eure größere Wirklichkeit, und in vieler Hinsicht ist es die köstliche Erfahrung eines wunderschönen Erwachens. In Wahrheit ist die Geburt in die physische Ebene hinein weitaus traumatischer als die Rückkehr ins 'Engel-Reich'. So kann in der Tat das Verlassen des Physischen angemessen als ein 'Heimkommen' bezeichnet werden.

Liebe Menschen: der 'Tod' kann in vielen Fällen auch als schrittweiser Prozess stattfinden. Für diejenigen, die am Ende einer Krankheit 'hinübergehen', kann dieser Übergang oftmals zunächst nur abschnittweise voranschreiten, ein fragmentierter, inszenierter Transfer des Bewusstseins, während dessen die Übergänge vor und zurück – heraus aus dem physischen Körper und noch einmal in ihn hinein – periodisch, im Verlaufe mehrerer Tage vor sich gehen können, bevor der endgültige Exit stattfindet. Während dieses unterteilten Übertritts-Prozesses befindet sich die Person in einem 'erhöhten' Zustand und wird oftmals Engel, Geistführer und geliebte Menschen sehen, die bereits hinübergegangen sind.

Da gibt es nichts, wovor man sich fürchten müsste. Die einzige Furcht vor dem Tod entsteht aus der Perspektive des physischen Lebens. Und die meisten unter euch werden augenblicklich die Situation ihres Übergangs erkennen. Ihr werdet höchst erfreut sein, zu erkennen, dass ihr weiterhin bewusst seid, auch wenn ihr nach physischen Begriffen 'tot' seid. Viele unter euch werden überglücklich sein, zu begreifen, dass sie immer noch sie selbst sind. Euer innerer Sprecher und Wächter über euer Erleben wird derselbe sein, den ihr gerade noch während eures soeben beendeten physischen Aufenthalts hattet. Ihr werdet vollständige Erinnerung an eure (physische) Lebenszeit zurückgewinnen, und diese Erinnerungen werden für eine gewisse Zeit brennpunktartig im Vordergrund stehen und abrufbar sein. Ihr werdet in der Lage sein, mit Anderen zu kommunizieren, die während der vollendeten Lebenszeit wichtig für euch waren.

Seltener sind die Fälle, in denen man unter plötzlich eintretenden unerwarteten Umständen stirbt, etwa bei einem Unfall, wo der Tod so abrupt eintritt, dass zunächst eine recht kurze Periode der Verwirrung herrscht. Aber das ist nur gelegentlich der Fall, denn auf der 'anderen Seite' stehen Geistführer bereit, die auf ihren Dienst spezialisiert sind; sie stehen zur Verfügung, um euch dabei behilflich zu sein, zu begreifen, was da geschieht.

Seid also dessen gewahr, liebe Meister, dass da in der Tat Geistführer sind, die einem Jeden unter euch helfen, eure Situation des Übergangs vollständig zu begreifen. Die meisten unter euch werden in völliger Klarheit in dieses 'Nach-Lebens-Reich' hinübergehen. Und wenn man dort ohne Verwirrung ankommen kann, wird man sehr oft von Familienmitgliedern und Freunden begrüßt, die schon vorher hinübergegangen waren. Es herrscht ein Gefühl des Getröstet-Seins und eine euphorische Wahrnehmung dieses Reichs, das eine Atmosphäre des Wohlbefindens ausstrahlt.

'Ruhe in Frieden', so steht es auf vielen Grabsteinen; doch das zeigt ein gewisses amüsantes Missverständnis. Denn die 'andere Seite' ist äußerst aktiv! Zwar werdet ihr euch ausruhen können, wenn das Bedürfnis dafür besteht. Aber die 'Ruhephase' ist ein Zustand großer Expansion, in dem eine Atmosphäre der Verzückung herrscht. Oft ist da ein Gefühl des Schwimmens in einem Meer aus hell strahlend weißem LICHT, das von außerordentlich lebendigen Farben durchwebt ist. In dieser Phase befindet ihr euch dann in einem Glückszustand und findet euch leichter mit der Trennung (vom Physischen) ab, die sich ereignet hat. Dennoch werdet ihr weiterhin die Fähigkeit besitzen, Gedanken auf die Erden-Ebene zu richten. Ihr werdet entdecken, dass eure Gedanken euch überall hintragen können, wohin und zu wem auch immer ihr euren Fokus lenkt.

Da könnt ihr dann Freunde und Verwandte besuchen, noch einmal in die Vergangenheit zurückkehren, Freunde aus eurer Kindheit grüßen und grenzenlos durch Raum und Zeit reisen. Wenn ihr mögt, könnt ihr noch einmal eure Kindheit aufsuchen, euch selbst noch einmal als kleines Kind erleben, das zu Weihnachten von seiner Familie umgeben ist; oder ihr könnt noch einmal die 'Räume eurer High-School' aufsuchen, so, wie diese vor Jahrzehnten existierte. Ihr werdet erkennen, dass es keine Zeitverzögerung gibt zwischen der Manifestation einer Idee oder eines Gedankens und dessen ursprünglichem Erfassen – so, wie das im physischen Leben der Fall war. Diese 'traumartigen' Phänomene werdet ihr voller Entzücken erkunden, aber in sehr realer Gültigkeit und äußert deutlicher Klarheit.

Es gibt Möglichkeiten, sich mit den Realitäten und Dimensionen des 'Lebens nach dem Leben' schon vertraut zu machen, während ihr noch auf der physischen Erden-Ebene lebt. Und auch auf der 'anderen Seite' stehen dann fortgeschrittene Trainings-Methoden zur Verfügung, während ihr in eurem LICHT-Quotienten weiterwachst und den Erden-Zyklus hinter euch lasst.

– Ende des Auszugs aus der Metatron-Botschaft –

<<<<<>>>>>

Ich hinterlasse euch nun wieder meine LIEBE und meinen Segen. Möge das LICHT eure Tage und euren Weg in die Vollendung erhellen. Diese Botschaft kommt durch mein Höheres Selbst – mein Gott-Selbst. Jede Seele hat die gleiche Verbindung zu Gott.

In LIEBE und LICHT,

Mike Quinsey
Website: Tree of the Golden Light

Deutsche Übersetzung: Martin Gadow - www.paoweb.org














Share |



Spenden für unser Team sind willkommen Danke!!
Wenn Sie uns eine E-Mail senden, werden wir Ihnen die Einzelheiten geben.


Viele Informationen aus den Channelings und aus anderen Quellen werden auf unserer anderen Website zusammengeführt:

Das Größere Bild





Agartha - Mariana Stjerna




Willkommen bei den PAO Lichtkreisen


Galactic Channelings

Create Your Badge




© GalacticChannelings.com 21 Oktober 2018 | Kontakt | Lesezeichen hinzufügen