Home Channeling? Our channelers Über uns Kontakt


Home > Deutsch > Mike Quinsey - SaLuSa, May 25, 2011

SaLuSa, May 25, 2011

Überall um euch gibt es Anzeichen, die darauf hindeuten, dass die Enthüllungen nahe bevorstehen, und wenn die jüngsten Informationen bedeuten, dass eine öffentliche Domäne angestrebt wird, werden auch Wege gefunden werden, dies zu erreichen. Sogar eure Dunkelmächte lassen bisher geheim gehaltene Dinge durchsickern, wenn sie das Gefühl haben, dass es ihren Interessen dienlich sein könnte; doch das dient manchmal lediglich dem Ziel, euch im Voraus auf einen ihrer Angriffe unter falscher Flagge einzustimmen. Überflüssig, zu betonen, dass es natürlich auch dem Ziel dienen soll, Desinformationen zu verbreiten, um all jene zu verwirren, die auf der Suche nach der Wahrheit sind. Vertraut eurer Intuition, denn inzwischen solltet ihr ihre Taktiken kennen, und wenn ihr gut informiert seid, werdet ihr eine gute Vorstellung davon haben, was man getrost beiseite legen kann. Gegenwärtig wird die Bühne dafür bereitet, die Enthüllungen an die Öffentlichkeit zu bringen, und unsere Verbündeten drängen vorwärts und stehen bereit, die erste ideale Gelegenheit zu ergreifen, um damit starten zu können. So sind nun nach all dem Warten auf ein Geschehen, aufgrund dessen das „Boot der Enthüllungen“ startklar gemacht werden kann, sozusagen die Segel gesetzt. Vieles über uns ist bereits bekannt, doch bei der Mehrheit der Bevölkerung wird unsere Geschichte immer noch ungläubiges Erstaunen hervorrufen. Aber die Wahrheit muss herauskommen und kann nicht mehr länger zurückgehalten werden; die Geheimniskrämerei um unsere Existenz und deren Leugnung hat nun schon viel zu lange gedauert. Je mehr über uns bekannt ist, desto leichter wird es sein, eine generelle Akzeptanz unserer Präsenz zu erreichen. Dann können wir die vielen Veränderungen organisieren, die jetzt ohne weitere Verzögerungen vonstatten gehen müssen.

Die Energien aus vielen Quellen außerhalb der Erde erreichen euch weiterhin, und sie helfen sowohl euch als auch Mutter Erde, wesentlich rascher als je zuvor aufzusteigen. Bei allem, was geschieht, muss das Ziel bleiben, euch auf den Aufstieg zu fokussieren und sicherzustellen, dass die Vorbereitungen darauf mit euren Bedürfnissen übereinstimmen. In dieser Hinsicht sind wir mehr als glücklich, denn trotz der Verzögerungstaktiken der Dunkelmächte befindet sich jetzt alles wie geplant auf Kurs. Das LICHT hat die Herrschaft übernommen und ermöglicht damit, dass die Dinge sich ihren eigenen Weg vorwärts bahnen, und zwar immer mit dem Blick auf die Endzeiten. Unsere Aktivitäten sind auf Erfolg ausgerichtet, ohne die Notwendigkeit, dafür in irgendeine Art Konfrontation mit den Dunkelmächten zu treten. Aufgrund unserer Standards und unserer weit fortgeschrittenen Technologien ist so etwas überflüssig. Wir können fest auftreten und unsere göttliche Autorität nutzen, wenn dazu Anlass besteht. So akzeptiert bitte, dass ungeachtet jedweden Szenarios, das sich euch bietet, wir vollständige Kenntnis und Kontrolle über alles haben, was geschieht.

Eure Zivilisation beobachtet weiterhin, wie wirkungslos die Bemühungen sind, die da versucht wurden, um die Erd-Veränderungen zu verhindern. Der Reinigungsprozess kann nicht gestoppt werden, denn er ist dringend notwendig; aber wie wir euch bereits bei vielen Gelegenheiten gesagt haben, ist es uns erlaubt, die Auswirkungen auf euch zu mildern. In jüngster Zeit waren wir in Sachen Öl-Katastrophe im Golf von Mexiko aktiv – wie auch nach dem Erdbeben und dem Tsunami in Japan. Die einzigen Seelen, die die Erde aufgrund solcher Geschehnisse verlassen haben, werden dies als Bestandteil ihres Lebensplans arrangiert haben. Wir wissen, dass ein derartiger Gedanke euch fast unglaublich erscheinen mag, aber der Übergang geschieht rasch, und jegliche Angst, die zu solchem Zeitpunkt erlebt wurde, ist beseitigt, sobald diese Seelen im Nirwana angekommen sind. Der Tod ist nicht das, was Viele sich darunter vorstellen, und ihr seid dort schnell mit euren Lieben wiedervereint.

Was solltet ihr also tun, während ihr den unumgänglichen Wandel vorausahnt und erwartet? Wir würden euch raten, zu versuchen, euren Geist auf die kommenden Wohltaten und mit Zuversicht auf den Aufstieg auszurichten. Es wird zwar zu gewissen Zeiten auch Ablenkungen geben, aber wenn wir bei euch in Erscheinung treten, wird eure Aufmerksamkeit auf die positiven Veränderungen gelenkt, und ihr werdet in der Lage sein, euch auf die eine oder andere Weise einzubringen. Diejenigen unter euch, die bereits Erkenntnisse über uns gesammelt haben, werden fähig sein, anderen darin beizustehen, mit dem Geschehen zurechtzukommen. In der Tat gibt es keinen Grund, warum ihr das jetzt nicht tun solltet, denn wir schätzen eure Hilfe und ermutigen euch daher, diesen Dingen gegenüber offen zu sein. Auch wenn ein Zeitpunkt kommen wird, da wir zu den Massen sprechen werden, bedeutet doch der persönliche Kontakt sehr viel mehr. Es ist hilfreich, wenn alle Menschen anfangen, einen offenen Geist gegenüber allem bereitzuhalten, was sie hören oder sehen, und nicht voreilige Schlüsse ziehen. Es gibt da ja immer noch die, die strengen Glaubenssätzen anhängen und unsere Präsenz lieber leugnen möchten, und sie werden es ablehnen, unseren Gründen, zu euch zu kommen, Glauben zu schenken. Daher wird es einige Zeit dauern, ihren Zugang zu uns zu besänftigen und akzeptable Antworten bereitzuhalten, die ihnen helfen werden, sich ungezwungen uns gegenüber zu fühlen.

Ihr werdet zweifellos begreifen, warum euer freier Wille so sorgsam berücksichtigt wird. Sogar Gott zwingt euch Seinen Willen nicht auf; dennoch gibt es Gesetze, die zur Geltung kommen, wenn der freie Wille des Einen einem Anderen Schaden zufügen würde oder sich störend in den freien Willen des Anderen einmischen wollen würde. Da ihr euch jedoch weiter aufwärts entwickelt und eure Sichtweise an der Rückkehr in die höheren Dimensionen ausrichtet, lernt ihr, dass eine Entwicklungs-Stufe kommen wird, auf der ihr Gottes Willen gerne akzeptiert. Das wird ein höchst natürlicher und wünschenswerter Fortschritt sein, denn ihr werdet zu Wesen des LICHTS. Eure jetzige Sorge sollte jedoch dem Ziel gelten, die goldene Gelegenheit zu nutzen, die da winkt, nämlich die Dualität zu eurem Besten hinter euch zu lassen. Es ist nur ein kleiner Schritt aufwärts – im Kontext der Zeit, wie ihr sie versteht, aber auch eine sehr wichtige Erfahrung, die in der Zukunft vielen Seelen von Nutzen sein wird. Ihr seid hier heutzutage dem Quantensprung so nahe, auf den ihr euch bereits vorbereitet hattet, als ihr eure lange Reise aus der Finsternis heraus begonnen hattet. Es kann aber durchaus sein, dass ihr euch an keinerlei Details aus jeglicher Lebenszeit seit damals erinnern könnt. Alles, was jetzt zählt, sind eure augenblicklichen Bemühungen darum, euren Fokus auf den Aufstieg beizubehalten, denn der wird euch über all eure Erwartungen hinaus verändern.

Wir von der Galaktischen Föderation helfen euch, die Lücke zu schließen zwischen dem, was ihr bisher wart und dem, was ihr sein werdet, wenn ihr das vollständige Bewusstsein erlangt habt. Je früher wir euch einladen können, euch uns als gleichwertige Partner anzuschließen, desto rascher können wir zur nächsten Reise aufbrechen, die uns in andere Galaxien und Universen führen wird. Sie scheinen kein Ende zu haben, denn in der Schöpfung, wie wir sie sehen, gibt es kein Ende. Könnt ihr euch die zahllosen Gelegenheiten vorstellen, die da vor euch liegen? Denn da gibt es selbstverständlich keine Grenzen für die Abenteuer, die ihr unternehmen könnt. Leben existiert überall um euch her – auf unterschiedlichen Stufen der Evolution, und unsere Rolle ist, Anderen dienlich zu sein, die jetzt ihren Weg durch die unterschiedlichen Dimensionen zurücklegen. Dieser Weg ist aufregend und lohnend, wird euch aber in keiner Weise aufgenötigt. Schließlich sind wir nicht die einzige Organisation, die auf dieser Ebene existiert. Aber unsere Zahl ist dergestalt, dass ihr sie als unvorstellbar empfinden würdet, und sie umfasst Millionen an Personal. Ja, sie alle sind aufgestiegene Wesen, denn sonst wäre es ihnen nicht gestattet, sich uns anzuschließen.

Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich bin erfreut, feststellen zu können, dass das LICHT auf der Erde immer mehr zunimmt. Das ist ein gutes Omen für eure letzten Schritte in Richtung Aufstieg, und ihr habt die Garantie, dass dieser wie geplant erreicht werden wird. Wir lieben euch und eure großartige Intention, eure Zeit auf Erden mit dem Sieg über die Dunkelmächte zu vollenden.

Danke, SaLuSa.
Mike Quinsey.
Website: Tree of the Golden Light
Übersetzung: Martin Gadow - www.paoweb.org


Share |

Would you like to comment on this message? Send us an e-mail! If we find it appropriate, we will place it under this message.
If you would like to receive an e-mail from us when there's a new message from Mike Quinsey,
please let us know and we'll add you to our mailing list.


First Contact Radio

Every Monday night from 8 to 8:55 pm
channelings and related matters are being discussed on First Contact Radio.
The show is hosted by Dutch lightworker Maarten Horst and is presented in English.
Galactic Channelings

Create Your Badge



© GalacticChannelings.com 24 Juli 2017 | Kontakt | Lesezeichen hinzufügen



Tsū
Join the Galactic Channelings Community on Tsū!
Tsū is the only social network that shares its revenues with its members.
It works through invitation only, so you can use this link
to create a profile.