Home Channeling? Our channelers Über uns Kontakt


Home > Deutsch > Mike Quinsey – 25. Januar 2019


Mike Quinsey – 25. Januar 2019

Mike Quinsey

Bezugnehmend auf das Interesse, das ein Textauszug über den „Event“ in einer früheren Botschaft geweckt hat, füge ich hier einen längeren Auszug ein, der sehr informativ und detailliert ist. Dieser liest sich gegenwärtig sicher noch besser, wenn man bedenkt, dass die Originalbotschaft am 22.November 2013 veröffentlicht wurde.

„DER EVENT“

– eine Lord-Sananda-Botschaft (Auszug) –

– Durch Elizabeth Trutwin –

(https://higherdensity.wordpress.com/2013/11/25/lord-sananda-the-event-is-near-golden-age-ascension-disclosure-our-real-history-channeler-elizabeth-trutwin/)

Vor zirka 2000 Jahren war Sananda Kumara als Jesus auf der Erde inkarniert – mit dem vorhandenen Master-Plan, der Erde zum Aufstieg zu verhelfen. Der Plan scheiterte, als Caesar von Rom das sogenannte Seerecht schuf, das die Sklaverei zum Landesrecht machte. Somit musste ein neuer Plan gemacht werden, da die finster gesonnene Kabale das „Große Experiment“ über dessen ursprüngliche Intentionen hinaus ausarten ließ. Vor etwa 500 verschwiegen dann die Rothschilds in England die Tatsache, dass Sir Francis Bacon eine Inkarnation von St. Germain auf Erden war. Sie betrieben finstere finanzielle und kriminelle Machenschaften, um Sir Francis Bacon daran zu hindern, den Thron besteigen zu können. Sonst wäre er der Nächste in der Reihenfolge der Könige von England gewesen, und aus dieser Position heraus hätte er Veränderungen bewirken können, um den Planten zu heilen und der Dualität ein Ende zu setzen. In jüngeren Jahren zettelte die Finstere Kabale dann Weltkriege an, um für sich Gewinn daraus zu ziehen, und viele Male haben sie sogar noch versucht, einen 3.Weltkrieg zu inszenieren, womit sie jedoch gescheitert sind. Massive Hungersnöte, nukleare Bedrohung, Landraub, Insider-Geschäfte, massive psychologische Attacken wie „9/11“, Banken, „zu groß, um scheitern zu können“ (Banks „too big to fail“) haben zu einer Situation geführt, in der die Galaktischen Geschwister eigentlich schon hätten eingreifen können, denn jene einstige Vorschrift der „Primären Direktive“ war längst über das erlaubte Maß hinaus verletzt worden.

Neu ist nun, dass die Erzengel, angeführt von Erzengel Michael und Erzengel Metatron, am 11.11.2013 ein „Super-Portal“ initiiert haben. Dies ist eine besondere Fügung, die den Weg frei macht für die Erfordernisse, die erfüllt sein müssen, um den „Event“ herbeizuführen. Die Erde ist ein Trinäres Sternen-System zusammen mit Sirius A, Sirius B und „Sol“, unserer Sonne. Jupiter wird die nächste Sonne in unserem Sonnensystem sein. Die Erde befindet sich jetzt im Photonen-Gürtel und bewegt sich durch die Zentral-Sonne Alcyone in Richtung Plejaden. In der Nähe von Jupiter hat sich ein Super-Portal geöffnet, das wie ein „Wurmloch“ funktioniert und sich zum LICHT-Materie-Universum „On“ hin öffnet. Dieses Multidimensionale Portal lässt Hochaufgeladenes Magnetisches LICHT von „On“ herein in dieses Sonnen-System und zur Erde. Seit der Tag-und-Nacht-Gleiche im September 2013 ist die Erde bereits um eine ganze Schwingungs-Oktave höher aufgestiegen, und die neue Energie wird es der Erde ermöglichen, in den Null-Punkt einzutreten.

Das Neue an diesem Portal ist eine Entscheidung, die vom Rat der Götter getroffen wurde, nämlich, dass die Erde diese spezielle Fügung benötigt – als beste Möglichkeit, den Wandel herbeizuführen. Das birgt eine gewichtige Realität in sich: Es wurde alles dafür getan, dass so viele Seelen wie möglich zur Neuen Erde weitergehen können. Da die Erde ein Planet des freien Willens ist, haben manche gezögert, eigene notwendige Veränderungen zuzulassen, um lieber noch auf der alten Erde verweilen zu können – abseits vom Aufstieg in die Höheren Reiche. Es werden aber mehr Seelen 'gehen' als ursprünglich angenommen wurde. Das ist das, worüber Ashtar in einem Channeling sprach: Das Super-Portal lässt Höhere Schwingungs-Energien einströmen, die der Erde Auftrieb in die Höheren Dimensionen geben. In diesen Höheren Dimensionen sind alle, die auf der Erde leben, in der Lage, Zugang zu ihren Ätherischen Körpern zu finden und sich mithilfe ihrer Merkaba-Körper zu bewegen und somit ein wahrlich multidimensionales Leben zu leben. In dieser Hohen Energie wird auch der Zugang zu den LICHT-Städten möglich. Diejenigen, die nicht zur Neuen Erde weitergehen, werden das Geschehen als eine Schwingung wahrnehmen, die sie in ihrem 3-D-Körper nicht aufrechterhalten können. Diese dunkleren, dichteren Energien werden auf der 3-D-Erde verbleiben und weiterbestehen. Der physische Körper der Bewohner wird zur 3-D-Erde projiziert werden, und für sie wird kein erkennbarer Wandel stattgefunden haben. Entsprechend werden sie weiterhin die Höheren Lehren leugnen, und in ihrer Wahrnehmung wird sich nichts verändern. Die dazugehörigen Zeitlinien werden weiterhin innerhalb der Dualität verlaufen.

Währenddessen wird die 5-D-Erde von den Kosmischen Erbauern erhöht und erhebt sich wie ein Raumschiff von seiner Startrampe und fliegt hinaus aus seiner bisherigen Atmosphäre in den tiefen Weltraum hinein. Jeder der Planeten ist durch die Energie-Gitter und sein Verhältnis zu den übrigen Planeten um ihn herum an seinem Platz im Orbit fest verankert. Dieses Super Portal wird aber nun den Effekt haben, dass die Erde sich aufwärts in die Höheren Dimensionen bewegen kann – etwa so, wie wir an einer Perlenkette eine der Perlen ein Stück höher schieben würden. Mit diesem Vorgang wird die Neue Erde die alten Zeitlinien hinter sich lassen und LICHTER („leichter“) werden, und sie wird in einer Höheren Frequenz existieren – innerhalb des Kosmischen Energiegitter-Netzes, – sie wird sozusagen aufwärts „sprudeln“ („bubble up“).

Vieles wurde bereits über das richtige „Timing“ gesagt. Göttliches Timing ist für den Event eine der erforderlichen Voraussetzungen. Ashtar betont immer wieder: „Keine Daten, keine nukleare Bedrohung, keine Zufälle“ („No Dates, No Nukes, No Flukes“). Die Wahrheit ist, dass es Zeitfenster für diese Gelegenheit gibt, die sich nur einige Male während des Jahres öffnen und in denen dann der „Event“ ablaufen kann. Das Super-Portal beschleunigt die Veränderungen im Energiefeld, die es ermöglichen, dass der „Event“ stattfinden kann. Die Wahrscheinlichkeit, dass dies bald der Fall sein könnte, hat sich seit dem 11.11.2013 mit dem Super-Portal beträchtlich erhöht. Wenn ihr dies lest, aber immer wieder entschieden habt, noch nicht aktiv zu werden und zur LIEBE zurückzukehren, werden wir die Grenzlinie ziehen müssen. Und falls ihr noch nicht erfolgreich darin wart, eure Eigenschwingung um jenes Minimum zu erhöhen, das notwendig ist, um LIEBE aufrechterhalten zu können, seid ihr aufgefordert, noch eine Weile länger in der Dualität zu verbleiben – und euch erst dann der höher-dimensionalen Erde hinzuzugesellen, wenn ihr euch entsprechend darauf vorbereitet habt. Da gibt es keine Abkürzungen. Und weiterhin gilt: „Keine Daten, keine nukleare Bedrohung, keine Zufälle“ („No Dates, No Nukes, No Flukes“). – Nichts kann die Erde an ihrem Aufstieg hindern.

Ein Grundbestand an Voraussetzungen für ein Überleben auf der Erde wird Allen frei gewährt werden. Alles ist vorbereitet und bereit zum Aufbruch – und das schon eine ganze Weile. Wohnung für Obdachlose, sauberes Wasser, ausreichende Nahrungsversorgung, Replikatoren (für eigene Herstellungs-Prozesse) und Heil-Technologien, freie Energie und mehr. Dies wird von Millionen Galaktischer Geschwister vollbracht werden – anhand ihrer Raumschiffe und Technologien, die sie hierher gebracht haben. Dies wurde bereits seit sehr langer Zeit vorausgeplant.

Ende der Sananda-Botschaft

Ich habe das Gefühl, dass, je mehr Informationen darüber zum Vorschein kommen, desto stärker werden diese in Umlauf gebracht werden müssen, damit sie so viele Menschen wie möglich erreichen. In Übereinstimmung mit der Primären Direktive und aufgrund der Tatsache, dass die Erde in Planet des freien Willens ist, wird jede Seele sich entscheiden müssen, ob sie schon bereit ist, die neuen Energien in sich aufzunehmen, um aufsteigen zu können und ins Goldene Zeitalter eintreten zu können. Es mag den Anschein haben, als ob noch reichlich Zeit dafür ist, zu einem Entschluss zu kommen, aber falls ihr euch entschieden habt, aufzusteigen: je eher ihr euch auf eure Weiterentwicklung konzentriert, desto besser!

Diese Botschaft kommt aus der Führung meines Höheren Selbst'. Lasst euer LICHT hinaus-leuchten und die Herzen der Menschen um euch berühren. Eure Präsenz hat eine wesentlich größere Auswirkung als ihr euch möglicherweise vorstellen könnt.

In LIEBE und LICHT,

Mike Quinsey
Website: Tree of the Golden Light

Deutsche Übersetzung: Martin Gadow - www.paoweb.org












Share |



Spenden für unser Team sind willkommen Danke!!
Wenn Sie uns eine E-Mail senden, werden wir Ihnen die Einzelheiten geben.


Viele Informationen aus den Channelings und aus anderen Quellen werden auf unserer anderen Website zusammengeführt:

Das Größere Bild





Agartha - Mariana Stjerna




Willkommen bei den PAO Lichtkreisen


Galactic Channelings

Create Your Badge




© GalacticChannelings.com 6 December 2019 | Kontakt | Lesezeichen hinzufügen