Home Channeling? Our channelers Über uns Kontakt


Home > Deutsch > Mike Quinsey - SaLuSa, January 15, 2010

SaLuSa, January 15, 2010

Eine Woche nach der anderen vergeht, und ihr bewegt euch immer näher auf den Punkt zu, wo ihr feste Anhaltspunkte für Veränderungen seht, die unabhängig davon, auf welche Weise sie in Erscheinung treten, Bestandteil des Plans für den Reinigungsprozess der Erde sind. Naheliegenderweise machen wir uns klar, dass die Nachrichten von dem großen Erdbeben in Haiti eine großen Schock und große Sympathie für die lieben Seelen ausgelöst haben, die davon betroffen sind. Ein derart extrem armes Land kann mit Problemen dieses Ausmaßes nicht fertig werden, und so ist dies eine weitere Herausforderung für die reicheren Länder, hier großzügig auszuhelfen. Die Zahl der Toten und Verletzten und das Ausmaß der Schäden werden umfangreiche Rettungsmaßnahmen erfordern, die durchaus im Rahmen der Möglichkeiten größerer Länder liegen. Die Art und Weise, wie ihr darauf reagiert, ist ein Maßstab dafür, wie weit ihr darin fortgeschritten seid, die Einheit allen Lebens zu akzeptieren.

Es entstehen zwangsläufig Fragen, warum zugelassen wurde, dass dieses Erdbeben geschehen konnte, und wie wir schon oft angemerkt haben, gibt es karmische Situationen, in die wir uns nicht einmischen können. Wir haben immenses Mitgefühl und Liebe für die Betroffenen. Haiti hatte Jahrhunderte lang eine sehr niedrige Schwingung, und in diesen Zeiten des Reinigungsprozesses hat es die Geschehnisse angezogen, die sich nun manifestiert haben. Was die dortigen Seelen betrifft, so haben sie exakt zum Zweck solch spezifischer Erfahrungen auf Haiti inkarniert, die dort für sie bereitlagen. Sie waren sich auch der Gefahren bewusst, wussten zugleich aber auch, dass ihr „Übergang“ rasch sein würde und dass sie, sobald sie in den Astralen Regionen sein würden, schnell von den Nachwirkungen ihres Traumas erlöst werden würden. In der Tat würden sie sich sicher und von liebevollen Seelen umgeben vorfinden, die sie wieder gesund pflegen. Wir wissen, dass es für Viele schwer zu begreifen ist, was hinter diesen Ereignissen steht, doch seid versichert, dass sich letztlich alles gemäß Göttlichem Plan weiterentwickelt.

Erinnert euch, ihr Lieben: Im Leben geht es darum, aus Erfahrungen zu lernen, denn allein aus der Perspektive des Beobachters könnt ihr nicht wissen, welche Gründe hinter der Entscheidung einer anderen Seele stehen. Nur Wenige unter euch sind sich ihres eigenen Lebensplans bewusst, denn dieser bleibt euch verborgen, weil ihr sonst höchstwahrscheinlich versuchen würdet, einigen der Erfahrungen auszuweichen, die für eure geistig-spirituelle Weiterentwicklung notwendig sind. Obwohl ihr also einen freien Willen habt, habt ihr bereits entschieden, was ihr für eure Fortschritte benötigt, und so ist es unwahrscheinlich, dass ihr euren Lebensplan verändern könnt. Ihr werdet in Situationen mit Menschen hineingezogen, die ebenfalls mit euren Erfahrungen verbunden sind, und zwangsläufig wird sich darin alles entsprechend weiterentwickeln. Ihr müsst euch klarmachen, dass dem eine beträchtliche Menge an Planung vorausgegangen ist, die garantiert, dass eure Zeit auf der Erde erfolgreich vollendet wird. Dies gilt ganz besonders für die Periode, in der ihr euch jetzt befindet, denn für Viele unter euch wird dies die letzte Lebenszeit in der niederen Dimension sein. Einige unter euch haben für sich ein geschäftiges Leben gewählt und klären damit ein Karma, das sich im Laufe vieler Lebenszeiten angesammelt hat. Und Viele unter euch werden sich als solche Personen wiedererkennen, und wie es euer entzückender Ausspruch ausdrückt: „eure Füße hatten keine Zeit, den Boden zu berühren“. Das ist natürlich seine Mühe wert, und euer Lohn für das Erreichen höheren Bewusstseins ist, dass ihr bereit sein werdet, höher aufzusteigen.

Das Leben auf Erden kann fieberhaft und zehrend sein, und das ist zum Teil den Myriaden an Kontrollmechanismen zuzuschreiben, denen ihr begegnet, wo auch immer ihr seid. Unter solchen Umständen könnt ihr euch nicht frei fühlen, und eigentlich solltet ihr reichlich Zeit dafür haben, euch Aktivitäten hinzugeben, die euren persönlichen Fortschritten dienlich sind. Da wird viel zu viel Zeit fürs Überleben und für die Aufrechterhaltung eines vernünftigen Lebensstandards aufgewendet. Wir haben euch indes schon oft darüber informiert, dass sich dies in naher Zukunft ändern wird, und dann werdet ihr von all diesen Restriktionen befreit sein. Ihr könnt euch kaum vorstellen, wie das sein wird, aber aufgrund eurer jetzigen Fortschritte, die eure Zivilisation macht, werden sich die Möglichkeiten eures Lebens völlig verändern. In der Lage zu sein, den eigenen Wünschen folgen zu können, und was noch wichtiger ist: alle Zeit zu haben, die ihr benötigt, diese Wünsche auch zu manifestieren, wird euch großes Glücksgefühl und Zufriedenheit bringen.

Durch eure modernen Kommunikationswege werden euch Ereignisse schnell zur Kenntnis gebracht, und wenn es dabei um Katastrophen geht, wird dabei zugleich auch immer an eure großzügige Reaktion appelliert. Anders als noch vor etwa einem Jahrhundert, bringt euch euer Fernsehen die Ereignisse direkt ins Wohnzimmer, und oft verfolgt ihr sie sogar „life“. Das hat die Wirkung, das Beste im Menschen zu wecken, und es hilft, Barrieren niederzureißen, die zuvor existierten. Findet ihr es nicht erstaunlich, wie euer evolutionärer Weg sich so entwickelt hat, dass ihr in solch kurzer Zeit angefangen habt, zu akzeptieren, dass ihr „eures Bruders Hüter“ seid. Wenn all das Geld und die Energie, die in Kriege und Kriegsvorbereitungen gesteckt wurden, für gute Zwecke verwendet werden würden, dann könnten Armut und Krankheit recht schnell ausgerottet werden. Doch Veränderungen dieses Ausmaßes werden erst möglich sein, wenn wir zusammenarbeiten können, denn eure bisherigen alten Regime halten hartnäckig an ihrer Agenda hinsichtlich einer Kontroll-Herrschaft über die ganze Welt fest.

Es gibt in der Tat eine Vielzahl von Gruppen, die die Notwendigkeit wachsender Fürsorge für Andere erkannt haben, und ihr beobachtet jetzt erste Anzeichen für eine Bewegung, die gleichgesinnte Menschen zusammenführt. Sie sind die ersten, die auf die Not reagieren, und durch ihr Beispiel regen sie die Fantasie vieler Anderer an. Die Energien für den Wandel laufen in die richtige Richtung und bereiten damit den Boden für unsere Ankunft. Es ist erfreulich für uns, festzustellen, wie viel bewusster immer mehr unter euch im Verlaufe dieser Periode geworden sind, und wir wissen, dass dieser Vorgang sich noch weiter beschleunigen wird, denn das Bewusstseins-Niveau hebt sich in exponentiellem Maße. Wir sagen euch, dass alles gut ist, und das meinen wir auch so, auch wenn es hier und da geringfügige Rückschläge gibt.

Wir warten nun auf die unumgänglichen Bekanntmachungen, die unsere Existenz offiziell anerkennen und sich zu den zahlreichen bisherigen Treffen mit euren Staatsführern bekennen. Dies ist ein wichtiger Punkt, der da eingebracht werden muss, denn wir stehen nicht als Bittsteller da, wenn es darum geht, euch anzubieten, euch in eine friedliche Koexistenz zu führen. Ihr mögt fragen, warum es erst in jüngerer Zeit dazu gekommen ist, und der Grund ist, dass mit der Entdeckung der Atomkraft ihr das Potential hattet, euch selbst und die Erde zu vernichten.

Diese Möglichkeit bestand immer, aber der Plan für eure Weiterentwicklung wäre schwerwiegend zurückgeworfen worden, wenn so etwas geschehen wäre. Außerdem gäbe es da sehr weitreichende Auswirkungen auf das Universum, die auch für andere Zivilisationen Probleme mit sich gebracht hätten. Das ist aufgrund der Gesetze des Universums unzulässig, und es obliegt uns, euch zu beobachten und sicherzustellen, dass so etwas nicht passiert. Nein, ihr Lieben, in diesem Fall hat das nichts mit Einmischung zu tun, sondern es anerkennt die Göttlichen Kräfte, die für das Universum verantwortlich sind.

Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich weiß, dass ihr begierig darauf seid, endlich mit uns zusammenzukommen und euch mit uns gemeinsam der Restaurierung der Erde zu erfreuen. Wenn wir uns ansehen, wie es gegenwärtig steht, ist klar: je früher wir damit starten können, desto besser! Ihr müsst wirklich nicht mehr allzu lange warten, denn in diesem Jahr werden wir mit einem Instruktions-Programm beginnen, damit ihr wisst, was geschehen muss. Wir segnen und lieben euch Alle.

Danke SaLuSa.
Mike Quinsey.
Website: Tree of the Golden Light


Would you like to comment on this message? Send us an e-mail! If we find it appropriate, we will place it under this message.
If you would like to receive an e-mail from us when there's a new message from Mike Quinsey,
please let us know and we'll add you to our mailing list.
Galactic Channelings

Create Your Badge



© GalacticChannelings.com 25 März 2017 | Kontakt | Lesezeichen hinzufügen



Tsū
Join the Galactic Channelings Community on Tsū!
Tsū is the only social network that shares its revenues with its members.
It works through invitation only, so you can use this link
to create a profile.