Home Channeling? Our channelers Über uns Kontakt


Home > Deutsch > Mike Quinsey – 8.November 2019


Mike Quinsey – 8.November 2019

Mike Quinsey

Wenn wir euch erzählen würden, eure Welt wäre vergleichbar mit einer „Austern-Muschel“, würdet ihr euch möglicherweise fragen, was diese euch denn zu bieten hat, wenn doch überall um euch herum das große Chaos herrscht, das der Mensch hinterlassen hat – und das immer noch schlimmer wird. Was ihr nicht sehen könnt, sind die Veränderungen, die hinter den „Kulissen“ stattfinden und die eure Sicht auf die Dinge völlig verändern würden. Wir haben bereits oft genug die Art der kommenden Veränderungen erwähnt – und damit auch das Ende der störenden Aktivitäten derer, die die Bedürfnisse der Natur und Mutter Gaias ignoriert haben, nur um ihre eigene Habgier zu befriedigen. Es ist deutlich, dass die Dinge jetzt „in die Hand genommen“ werden müssen, um die Zerstörung, die sich da abspielt, zu stoppen. Die Pläne dafür wurden bereits erstellt; bleibt nur noch, sie zum richtigen Zeitpunkt zu verwirklichen, um ihren Erfolg zu sichern. Wir können zwar nicht sagen, wann genau das sein wird, doch angesichts der Dringlichkeit der Situation können wir uns nicht vorstellen, dass es nun noch wesentlich länger dauert.

Wie ihr inzwischen wissen dürftet, ist „auf unserer Seite des Schleiers“ die Zeit nicht das, was ihr darunter versteht, sondern dort ist alles ist im Jetzt. Deshalb ist es schwierig, genaue „Vorhersagen“ für den Verlauf von Geschehnissen zu machen, weshalb wir uns eher „verallgemeinernd“ ausdrücken müssen – basierend auf dem, was wir über eure Aktivitäten wissen. Denn immer wieder kommt dabei ja euer freier Wille ins Spiel; aber manchmal werden wir auch von den höheren Quellen „angewiesen“, bestimmte Maßnahmen zu ergreifen – unabhängig von der jeweiligen Situation. Natürlich existiert ein größerer Plan für die Menschheit, der sich zurzeit auf euren Weg in den Aufstieg bezieht, und niemandem wird es erlaubt sein, sich in diesen Plan einzumischen. Nach eurem Überqueren der 2012-Weg-Markierung gibt es absolut keine Möglichkeit mehr, dass irgendjemand daran noch Änderungen vornehmen dürfte. Im größeren Plan spielt da oft die galaktische Sichtweise eine Rolle, da das Resultat eurer künftigen Handlungen wesentlich weitreichender sein wird, als ihr euch vorstellen könnt.

Gegenwärtig liegt der Aufmerksamkeits-Fokus auf der Menschen-Rasse, vor allem deswegen, weil ihr die allerersten seid, die in ihrem aktuellen physischen Körper aufsteigen werden, der dann durch die höheren Schwingungen verfeinert werden wird. Das ist in Wahrheit das, worum es beim Aufstieg geht; dies hattet ihr eigentlich auch schon gewusst, bevor ihr wiedergeboren wurdet. Auslöser für diesen Vorgang ist eure Sonne, wie wir bereits erwähnt hatten. Man könnte sagen, dass das „Ende eurer Reise nun in Sicht ist“, obwohl es noch einige Jahre dauern kann, bis ihr das erreicht. Die bevorstehende Veränderung betrifft eure Befreiung aus den niederen Energien der Dunkelwesen, die euch zurückgehalten haben, – zumeist vorsätzlich, um euren Aufstieg zu verhindern. Aber ihr habt nichts zu befürchten, vorausgesetzt, ihr bleibt auf eurem geraden und schmalen Weg, ohne vom Plan alle jener Seelen abzuweichen, die jetzt aufsteigen wollen.

Die spirituelle Wahrheit kann sehr machtvoll sein, und zwar so intensiv, dass ihr sie am liebsten von den Dächern herunterrufen würdet. Das ist zwar verständlich, aber es ist besser, diese Informationen noch für euch zu behalten und erst dann freizugeben, wenn ihr dazu aufgefordert werdet. Es ist aber auch möglich, für gewisse Seelen, die das verstehen, vieles schon vorzeitig preiszugeben, um diese davon abzuhalten, zu früh „vorwärts zu preschen“. Der beste Zeitpunkt, anderen Seelen zu helfen, ist, wenn diese darum bitten – aber nicht, bevor sie selbst dies tun. Bedenkt, dass alle Seelen ihre Geistführer haben, die sicherstellen, dass ihnen geholfen wird, aufzusteigen, wenn der Zeitpunkt dafür gekommen ist. Jede Seele erhält eine enorme Menge an Informationen, und diese werden verwendet, wenn es am wahrscheinlichsten ist, dass ihnen erfolgreich geholfen werden kann.

Es gibt jetzt viele Gruppen von Leuten, die ein besonderes Interesse daran haben, Anderen bei deren Weiterentwicklung zu helfen. Das Gespür für den „Dienst an Anderen“ wächst und ist auf die stetige Erhöhung eurer Eigen-Schwingung zurückzuführen. All das ist Teil des Plans für die Menschheit, so viele Seelen wie möglich auf den Aufstiegsprozess vorzubereiten, und daran ist eigentlich nichts Schwieriges, sondern es bedarf einfach nur des Wunsches und der Entschlossenheit, jederzeit positiv zu bleiben und euren Schwingungs-Level aufrechtzuerhalten, – unabhängig davon, was um euch herum geschieht. Das ist viel einfacher, als ihr euch das vorstellen könnt; ihr müsst nur darauf achten, euch nicht in negative Diskussionen hineinziehen zu lassen. Denkt und handelt immer positiv und bleibt ruhig und gelassen, wenn andere etwas anderes im Sinn haben, – und eure Anwesenheit kann da helfen, eine schwierige Situation zu entschärfen.

Angesichts des immer näher rückenden Aufstiegs mögt ihr euch vielleicht fragen, ob ihr eigentlich schon den Punkt erreicht habt, dazu bereit zu sein; dann werdet ihr jedenfalls zu denen gehören, die diesen Schritt tun werden. Macht euch bewusst, dass ihr euch über eure Zukunft keine Sorgen machen müsst, – mit anderen Worten: der Aufstieg wird in naher Zukunft geschehen, und wenn ihr eure Eigen-Schwingung erhöhen konntet, werdet auch ihr das erreichen. Das ist ein „automatisches“ Resultat, weshalb andererseits jene Seelen, die noch nicht zu diesen Fortschritten bereit sind, zunächst auf ihrem eigenen Level und auf einem anderen Weg weitergehen werden, der ihnen aber wiederum jede Chance gewährt, weiter vorankommen zu können. Das ist ein wunderbares, absolut faires System, das allen Seelen hilft, ihre Erfahrungen weiter zu vervollständigen und dabei jede Gelegenheit bereithält, Fortschritte machen zu können. Auch viele frühere Zivilisationen sind schon diesen Weg gegangen und haben inzwischen ihre Zeit im materiellen Universum längst hinter sich. Somit hat sich dieses System bereits seit langem bewährt und hat bewiesen, dass es seinen beabsichtigten Zweck perfekt erfüllt.

Die Menschen-Rasse schafft sich so viele Probleme dadurch, dass jeweils eine Gruppe glaubt, sie sei einer anderen „überlegen“, während sich doch in Wahrheit Alle auf derselben Existenz-Ebene befinden. Die Tatsache, dass es da viele unterschiedliche Rassen mit unterschiedlichen Hautfarben, Religionen und Glaubenssystemen gibt, beruht darauf, dass sie im Laufe eines sehr langen Zeitraums ihre jeweils eigenen Glaubens-Systeme entwickelt haben. Das erlaubt es, dass Seelen, die re-inkarnieren, eine Wahlmöglichkeit haben, sich spezifisch jene „Familie“ auszusuchen, die ihnen jeweils die beste Möglichkeit gibt, sich (auf ihrem persönlichen Level) weiterzuentwickeln, was auch bedeuten kann, dass ihr von einer Lebenszeit zur anderen jeweils unterschiedliche Wege auswählt. Damit steht ihr zugleich vor der Frage: Da ihr inzwischen so viele unterschiedliche religiöse Glaubenssysteme erlebt habt: solltet ihr da nicht alle Seelen als eure Brüder und Schwestern betrachten und entsprechend respektieren können?! Statt auf die Unterschiede zwischen der einen und der anderen Rasse zu blicken, solltet ihr akzeptieren, dass alle Seelen zunächst ihre jeweils eigenen Pfade gehen, um am Ende dennoch ans selbe Ziel zu gelangen.

Während die Zeit weiter voranschreitet, formieren sich allmählich kleine Gruppen, die gemeinsame Interessen haben, und im Zuge dessen wird sich das bisherige System der „Vorherrschaft extrem großer Gruppen“ verändern. Das ist auch ein Grund, warum es Menschen wieder mehr aus den Großstädten hin zu einem Dasein in persönlicherem Umfeld ziehen wird. Um es mit euren Worten zu sagen: „klein ist schön“ („small is beautiful“), da es wesentlich einfacher zu verwirklichen ist und daher unterstützt wird. Vielleicht liegen diese Veränderungen noch in weiter Ferne, aber ihr beginnt bereits einen Rückzug aus der Zentralisierung zu erkennen. Bedenkt auch, dass ihr dann wieder mehr zu Selbstversorgern werdet; moderne Technologie wird dazu beitragen, die Zeiten für die Durchführung eurer beruflichen Aufgaben zu reduzieren.

Die Geschichte wird euch aufzeigen, dass ihr während vieler Lebenszeiten zunächst darum gekämpft habt, überhaupt existieren zu können und dass ihr bisher nur selten ohne eine Bedrohung eurer Existenz leben konntet, sei es durch natürliche Ursachen oder durch die Aktivitäten der Menschen. Die letzte Periode endete mit dem Ende des Zweiten Weltkriegs, obwohl man auch viele Jahre danach immer noch nicht in der Lage war, einen totalen Frieden zu erreichen; dieser wird aber mit Sicherheit irgendwann kommen. Auch hier sind es wieder die jungen Menschen, die dies bewirken werden, weil sie mit der Vorstellung auf die Erde geboren wurden, dass der Frieden schneller erreicht werden kann. Hört auf sie und nehmt ihre Entschlossenheit zur Kenntnis, die traditionellen Lebensweisen der Menschen zu ändern – zum Wohle aller Menschen und zugunsten eines fürsorglichen Umgangs mit den Bedürfnissen der Mutter Erde.

Ich hinterlasse euch nun wieder meine LIEBE und meinen Segen. Möge das LICHT eure Tage und euren Weg in die Vollendung erhellen. – Diese Botschaft kommt durch mein höheres Selbst – mein Gott-Selbst; jede Seele hat die gleiche Verbindung zu Gott.

In LIEBE und LICHT,

Mike Quinsey
Website: Tree of the Golden Light

Deutsche Übersetzung: Martin Gadow - www.paoweb.org












< vorherige Botschaft | nächste Botschaft >


Share |



Spenden für unser Team sind willkommen Danke!!
Wenn Sie uns eine E-Mail senden, werden wir Ihnen die Einzelheiten geben.


Viele Informationen aus den Channelings und aus anderen Quellen werden auf unserer anderen Website zusammengeführt:

Das Größere Bild





Agartha - Mariana Stjerna




Willkommen bei den PAO Lichtkreisen


Galactic Channelings

Create Your Badge




© GalacticChannelings.com 14 November 2019 | Kontakt | Lesezeichen hinzufügen