Home Channeling? Our channelers Über uns Kontakt


Home > Deutsch > Matthew Ward - 16.September 2019


Matthew Ward - 16.September 2019

Botschaft eines ET-Freiwilligen; die Erde = eine Schule und ein Gefängnis; Visualisierung im Sport und bei anderen Zielsetzungen; Aufgestiegene Meister; direkte Verbindung mit Gott

Mit liebevollen Grüßen von allen Seelen an diesem 'Ort': hier ist Matthew. Mit Freude geben wir hier die Botschaft weiter, die kürzlich meiner Mutter von einem der Freiwilligen übermittelt wurde, der zur Erde kam, um dort den Völkern zu helfen.

Hallo, Suzanne. Gestatte mir bitte, mich mit meinem Namen Arnold vorzustellen, den ich als Repräsentant meiner Zivilisation verwende, die in einer von der Milchstraße weit entfernten Galaxis lebt. Ich weiß, du hättest gerne ein Bild von diesem Fremden, der hier zu euch spricht. Wir können uns auf Wunsch in jeglicher Art von Körper manifestieren, und die Gestalt, die wir in unserer Heimatwelt annehmen, könntet ihr als sehr große, LICHT-durchlässige, silbrig-blaue, aufrechtstehende Ameise beschreiben. Wir machen uns klar, dass dies in euren Augen kein gefälliges Erscheinungsbild ist, aber es reflektiert die große Menge an LICHT, das uns umgibt und das uns in unserer Mobilität und Aktivität sehr dienlich ist.

Was jedoch bezüglich meiner Zivilisation für euch wesentlich wichtiger ist, ist die Tatsache, dass einige von uns – so wie auch einige unter euch – hier sind, um der Erdbevölkerung dabei behilflich zu sein, sich dessen bewusst zu werden, dass sie die Fähigkeit besitzt, ihre Welt so zu gestalten, wie sie sich diese herbeiwünscht. Unsere Fortschritte im Bewusstsein und im spirituellen Gewahrsein haben sich bei uns genauso weiterentwickelt, wie das bei euch der Fall ist: durch Selbstfindung, und einige unter uns haben ebenfalls einflussreiche Positionen inne und wirken bei wichtigen Entscheidungen mit. Der einzige Unterschied zwischen euch und uns in dieser Verkörperung ist, dass wir wissen, wer wir sind, woher wir kommen und warum wir existieren.

Die Erden-Menschen müssen wissen, dass sie Seelen sind – und nicht Menschen, die eine Seele haben –, und dass ein jeder unter ihnen Teil der Höchsten Wesenheit in diesem Universum ist. Diese Wesenheit ist vom Schöpfer her verpflichtet, alle Entscheidungen zu würdigen, die seine Wesens-Teile während ihrer physischen Erfahrungszeit treffen; was auch immer irgendeine Person auf der Erde tut – ob als eigenes Handeln oder als reagierendes Handeln –, geschieht aus freiem Willen und nicht als „Wille Gottes“. Es existiert ein geistiges Reich, in das alle nach ihrer irdischen Lebenszeit hinübergehen, aber es gibt weder einen 'Himmel' noch eine 'Hölle', und auch keine Orte 'ewiger Belohnung' oder 'ewiger Verdammnis'. Vieles von solchen 'Informationen', die da 'gelehrt' oder auf andere Weise verbreitet werden, sollen euch lediglich blenden oder verwirren.

Suzanne denkt, dass das, was ich hier sage, für diejenigen, die diese Botschaften lesen, eigentlich gar nichts Neues mehr ist. Es hat dennoch einen Sinn, denn es ist wichtig, dass ihr wisst, dass dieses Wissen, das euch schon vertraut ist, auch uns allen bekannt ist.

Wir wissen auch, dass die Erde im Universum als exzellente Schule respektiert wird, die in einer Welt der 'dritten Dichte', wo die niederen Schwingungen vorherrschen, eine Fülle von Lern-Chancen bietet. Eigentlich geht es dabei um eine grundlegende Lektion: Alles ist Energie aus dem LICHT und der LIEBE des Schöpfers und unterscheidet sich lediglich darin, wie diese zum Ausdruck gebracht wird. Aber das Erschließen dieser Lektion holt diese Energie sozusagen auf die Erde, und das ist der Grund, weshalb wir alle hierherkamen, um es den Mitgliedern unserer Universums-Familie zu berichten, damit diese sich bewusstseinsmäßig und spirituell weiterentwickeln kann.

Alle Lebensformen in diesem gesamten Universum sind untrennbar und ewig miteinander verbunden, und jede Seele hat unbegrenzte Fähigkeiten, zu manifestieren, was immer sie sich vorstellt, indem sie die Energie des Schöpfers nutzt, um dieser Vorstellung Substanz zu geben. Diese kosmische Wahrheit ist zwar auf Seelen-Ebene bekannt, aber die Möglichkeit, zu lernen, diese Fähigkeit in geeigneter Weise zu nutzen, wird in vielfachen Inkarnationen präsentiert, weil ein Bewusstsein auf niedriger Schwingungs-Ebene dies in nur einer Lebenszeit nicht meistern kann. Während dieser jetzigen – im Universum einzigartigen – Ära offeriert die Erde beispiellose Gelegenheiten zur „Graduierung“, da ihr langer Service als „Schule der dritten Dichte“ demnächst endet.

Der Planet wurde als großartiges Lern-Zentrum bekannt, zugleich aber auch als eine Art 'Gefängnis'. Während langer Zeitalter grämte sich Gaia darüber, dass ihr planetarer Körper diesen Status angenommen hatte, als antike Zivilisationen dem Einfluss von Marionetten der Finsternis ausgeliefert waren und nachfolgende Zivilisationen diesem Weg ebenfalls folgten. Gaia hat nun der jetzigen Zivilisation signalisiert, dass sie dieser Gefangenschaft entkommen kann und Gaias Körper diesem finsteren Einfluss entreißen kann, und sie hat die LICHT-Wesenheiten aus anderen Zivilisationen angefleht, ihr beizustehen.

Das ist der Grund, weshalb einige von uns – so wie auch ihr – in verschiedenen Rassen und Kulturen der Erde inkarniert haben, um der Bevölkerung zu helfen, sich ihrer angeborenen Macht, einen Wandel bewirken zu können, bewusst zu werden. Andere Seelen haben sich in den höheren Größenordnungen der Tiere oder als mächtige Bäume verkörpert, die auf telepathischem Wege Botschaften an gewisse Empfänger aussenden, die sie wiederum an Personen weitergeben, die dafür empfänglich sind. Wir alle kamen hierher, um der Zivilisation Gaias zu helfen, die Ziele zu erreichen, die wir in unseren vorgeburtlichen Vereinbarungen gewählt hatten: Eine friedfertige Welt, in der LIEBE und Gerechtigkeit herrschen, Ressourcen gleichberechtigt geteilt werden und das Leben in Einklang mit der Natur ist.

Während unserer gesamten gemeinsamen Mission, dabei mitzuhelfen, jene künftige Welt Wirklichkeit werden zu lassen, hat eine Unzahl himmlischer Partner unsere Bemühungen unterstützt. Und wir haben triumphiert! Die Welt, die da jetzt innerhalb des Konzepts eurer linearen Zeit manifestiert wird, ist wieder Gottes funkelndes Juwel im Kontinuum!

Danke dir, du liebe Seele Arnold, für deinen Dienst an unserer Erden-Familie, und danke auch dir Mutter, für das Empfangen seiner Botschaft!

Matthew, weißt du, wer dieser Arnold ist?

Oh ja, in der Tat! Seine Demut verschweigt seine wahre Seelen-Entwicklungsstufe und die hohe Position, die er in seiner Zivilisation einnimmt, sowie auch seine Bedeutung für eure Welt; – er gehört zu den hochbegabten Spezialkräften, über die wir gesprochen hatten.

Lasst uns nun weitermachen. „Die Forschung im Profi-Sport untermauert die Behauptung, dass ein Athlet, der sich mit der Visualisierung eines Sport-Ziels befasst, auch schon genau so kraftvoll ist wie der eigentliche Sport selbst. Warum entstehen durch gute Visualisierung derartiger Dinge so kraftvolle „weiße Streamer“? Was ist deren Funktion? Was geschieht mit ihnen, nachdem sie visualisiert wurden, und wie kann deren tatsächliche Wirkung in der physischen Welt wahrgenommen werden?“

Wir begrüßen eure Nutzung der Visualisierung in euren Sportstätten als positiven Schritt zum Verständnis und zur Anwendung der „Selbst-Ermächtigung“. Schon oft hatten wir gesagt, dass das universelle Gesetz der gegenseitigen Anziehung mehr von dem anbietet, was der Energie eurer Gedanken und Gefühle entspricht; konzentriert euch also auf das, was ihr erreichen möchtet. Die Visualisierung fügt euren Gedanken und Gefühlen ein Bild hinzu und stärkt somit die Energie, die auf das gewünschte Ergebnis ausgerichtet ist. Athleten, die sich selbst als Gewinner „sehen“, nutzen das Gesetz der Anziehung zu ihrem Vorteil; und wenn es während der gesamten Veranstaltung beibehalten wird, sind sie siegreich.

Während im Sportwettbewerb der Sieg das Ziel ist, kann die Visualisierung auch auf andere Weise einen tiefgreifenden Einfluss ausüben. Sich als gesund und aktiv zu sehen, ist ein wichtiger Aspekt bei der Genesung nach einer Krankheit oder Verletzung. Die Visualisierung eines umfangreichen Bankkontos führt zur Erlangung und Aufrechterhaltung der finanziellen Sicherheit. Die Visualisierung eines zufriedenstellenden Jobs öffnet Türen zum Erhalt eines Jobs; und wenn ihr umzieht, könnt ihr ein ideales Zuhause visualisieren, um es zu finden.

Auf globaler Ebene hilft das Visualisieren einer in gold-weißes LICHT gehüllten Erde, die Umwelt zu bewahren. Das Visualisieren eines heftigen Sturms, der sich von dicht bevölkerten Gegenden wegbewegt, reduziert Todesopfer und Zerstörung. Das Visualisieren freundlicher und kooperativer Menschen führt zu Harmonie, und das Visualisieren einer friedvollen Welt hilft, dass es dazu kommt.

Es stimmt, dass auch noch andere Kräfte als die Visualisierung im Spiel sind – Glaube und intensive Absicht in jedem Fall – sowie auch im Fall globaler Veränderungen, planetarer Schwingungen und bei der Hilfe durch andere Zivilisationen. Und wenn Gruppenarbeit auf ein gleiches erwünschtes Resultat ausgerichtet ist, erhöht sich die Kraft in exponentiellem Maße.

Was da bei der Visualisierung „guter Dinge“ möglicherweise als „weiße Streamer“ wahrgenommen wird, ist der Verstand, der ein Bild erzeugt, das die hohen Schwingungen der erzeugten Energie reflektiert.

„Ich habe eure Website erst kürzlich entdeckt. Es ist eine unglaubliche Erleichterung, zu lesen, was ich bereits seit meiner Kindheit geglaubt hatte, aber niemandem erzählen konnte. Darf ich Matthew eine Frage stellen? Er sagte, dass einige New-Age-Gruppen Seelen-Ebenen konstruieren, die sie als 'Aufgestiegene Meister' zwischen uns und Gott bezeichnen. Wenn er nun meint, dass diese keine Aufgestiegenen Meister sind, wer sind sie dann? Sind ihre Informationen dann aus dem LICHT oder nicht?“

Hier können wir uns keine bessere Antwort denken als das, was Hatonn meiner Mutter vor einigen Jahren mitteilte:

Suzy: Ich vergesse immer wieder, Gott zu fragen, ob Metatron der Name eines Teils von Ihm ist, den die Leute hören; deshalb frage ich dich; ist das so?

Hatonn: Schämst du dich nicht, nach etwas zu fragen, was du eigentlich längst weißt, Suzy? Warum sollte Gott Seiner Stimme einen besonderen Namen geben? Hat Er dich jemals gebeten, Ihn als Metatron anzusprechen?

Nein, aber einige Leute glauben, dass Metatron der sprechende Teil Gottes sei.

Sie irren sich. Sie schieben nur noch eine weitere unnötige Schicht zwischen ihr bewusstes Selbst und ihr Gott-Selbst. Uns so wie jede andere Seele in diesem Universum, die ihr eigenes einzigartiges Seelen-Selbst mit ihrer eigenen Stimme ist, ist auch Metatron sein eigenes einzigartiges Seelen-Selbst mit seiner eigenen Stimme.

Was ist mit den anderen Aufgestiegenen Meistern? Ist die über sie vermittelte Information korrekt wiedergegeben?

Suzy, die meisten unter ihnen sind entsetzt über vieles von dem, was über sie verbreitet wird! Wenn es jemand weiß, wie fehlerhaft die Idee ist, dass sie erst berufen sein müssen, um den Weg zu Gott führen und weisen zu können, dann sind es sie selbst! In Matthews' entwickeltem Zustand zählt auch er zu den „Aufgestiegenen Meistern“, aber er hält sich nicht dafür, und aus gutem Grund schreiben Seelen, denen diese erhabene Bezeichnung gegeben wird, sie sich nicht selbst zu!

Wie alle anderen Seelen hat jede unter ihnen einen Namen, eine Seelenmission, das Ziel der Wiedereingliederung in Gott und den Schöpfer, und ihren eigenen Seelenweg, den sie auf der Reise entdecken können; und das tun sie genauso, wie auch ihr euch direkt mit Gott verbindet. Ihr wisst, dass kirchliche Gremien absichtlich Hierarchie-Ebenen festgelegt haben, um Gott „auf Distanz“ gegenüber den Seelen zu halten. Seht ihr nicht, dass diese Bezeichnung „Aufgestiegene Meister“ genau die gleiche Wirkung hat, nur vielleicht mit höheren Motiven?

Diesen Vergleich hatte ich bisher nicht in Erwägung gezogen. Aber stimmt es denn nicht, dass sie sich viel höher im LICHT befinden als die überwiegende Mehrheit der Seelen – und dass sie einen „göttlichen Status“ haben, dem nachzueifern nützlich für uns wäre?

Ihr habt gute Gründe, dem nachzueifern, was als „göttlich“ betrachtet wird, anstatt euch dafür zu entscheiden, euren freien Willen lediglich dazu zu nutzen, die Botschaften der Seele an euer Bewusstsein über eure gewählte Mission einfach zu ignorieren. Bedenkt jedoch, dass der Ausgleich durch karmisches Lernen immer noch im Gange ist und über euer Begreifen hinaus beschleunigt wird, sodass ihr kaum jedes Verhalten als „göttlich“ betrachten würdet, auch wenn es gerade den Bedürfnissen der Seelen entspricht; und ihr wisst auch nicht, welches diese Bedürfnisse nun genau sind! Was die „Göttlichkeit" dessen betrifft, was ihr „Aufgestiegene Meister“ nennt, so sind sie auch deshalb höher im geistigen Wachstum und in der Erkenntnis, weil ihre Seelen nie bis zu den Grenzen der dritten Dichte herabgestiegen sind.

Matthew lebte auf der Erde und innerhalb deren dritter Dichte!

Suzy, Matthew ist in seinem Seelen-Entwicklungs-Status in die Dichte der Erde hinabgestiegen! Er startete als hoch-entwickelte Seele, und seine Persönlichkeits-Merkmale während seiner verschiedenen unabhängigen Inkarnations-Lebenszeiten haben diesen Status seiner kumulativen Seele nicht verringert. Nun gut, im wirklich „zeitlosen“ Universum, wo Alles im Jetzt existiert, ist es so: Wenn eine Persönlichkeit ein wenig abfällt, steigt eine andere weiter auf.

Ich sage damit nicht, dass das Wissen und die Weisheit ihrer authentischen Botschaften 'nicht wichtig' seien! Denn das ist dennoch der Fall! Ich sage vielmehr, dass es nicht notwendig ist, durch sie hindurch zu gehen, um Gott zu erreichen!

Jene wohlmeinenden Channel-Medien, die die Botschaften nicht korrekt empfangen, überlagern die Übermittlungen mit ihren eigenen Vorstellungen über „Trennung“, mit ihrem persönlichen Bedürfnis, esoterisches Wissen zu meistern, als Mittel, ihre absolute Überzeugung der Verbundenheit mit Gott zu erreichen. Sie missinterpretieren die Aufgestiegenen Meister dabei nicht vorsätzlich. Sie kennen einfach keinen besseren Weg, sondern wünschen sich aufrichtig, Anderen zu helfen, den gleichen Weg zu finden, den sie selbst beschreiten. Natürlich ist das nicht der beste Weg, denn es ist nicht der direkte Weg.

Channel-Medien, die dem Ego unterliegen, verbinden sich mit keiner LICHT-Quelle, sondern sie verlassen sich auf gefälschte Informationen, die ihnen von jenen niedriger-schwingenden Quellen gegeben werden, zu denen sie Zugang haben. In einigen Fällen werden diese Botschaften dann den 'Aufgestiegenen Meistern' zugeschrieben; deshalb müsst ihr scharfsichtig sein hinsichtlich dessen, in welche Kategorie eine Botschaft fällt!

Der Himmel weiß, wie oft wir euch alle schon instruiert haben, scharfsichtig zu bleiben bei allem, was ihr hört und lest! Falls ihr bei irgendeiner Information starken Widerstand spürt, der sich als rote Warn-Flagge eurer Seele erweist, schenkt dem eure Aufmerksamkeit! [Auszug aus „Stimmen des Universums“ („Voices of the Universe“). – Lasst es in LIEBE geschehen.]

Danke, Mutter, – und danke auch an Hatonn. Während wir euch für diesen Moment Lebewohl sagen, lasst uns diesen Punkt unterstreichen: Niemals benötigt ihr einen Vermittler, um Gott zu erreichen; – als Teil Gottes seid ihr untrennbar auf ewig mit Ihm verbunden.

Und, wie Arnold sagte: Ihr habt himmlische Heerscharen als Partner bei eurer Mission, der Erd-Bevölkerung zu helfen. Alle LICHT-Wesen in diesem Universum unterstützen euch mit der unvergleichlichen Kraft bedingungsloser LIEBE.

______________________________________

LIEBE und FRIEDEN

Suzanne Ward
Website: The Matthew Books
Email: suzy@matthewbooks.com

Übersetzung: Martin Gadow - www.paoweb.org






Share |



Spenden für unser Team sind willkommen Danke!!
Wenn Sie uns eine E-Mail senden, werden wir Ihnen die Einzelheiten geben.


Viele Informationen aus den Channelings und aus anderen Quellen werden auf unserer anderen Website zusammengeführt:

Das Größere Bild





Agartha - Mariana Stjerna




Willkommen bei den PAO Lichtkreisen


Galactic Channelings

Create Your Badge




© GalacticChannelings.com 23 Oktober 2019 | Kontakt | Lesezeichen hinzufügen