Home Channeling? Our channelers Über uns Kontakt


Home > Deutsch > Matthew Ward — May 1, 2012

Matthew Ward — May 1, 2012

Die Macht der Liebe und die Formen, die Liebe annimmt; Seelenentwicklung; Wissen und Fähigkeiten der Lichtarbeiter; Es gibt nichts zu fürchten

1. Hier ist Matthew, mit lieben Grüßen von allen Seelen dieses Ortes (engl. station). Kürzlich haben Millionen Menschen auf der Welt den Tag der Erde begangen, heute ist der Tag der globalen Lieben und der Tag der Weltfreiheit steht bevor. Wir ehren diese Ereignisse , die die LIEBE — die Liebe für euren Planeten, füreinander und für die Freiheit ausdrücken, damit die Menschen aller Nationen voller Freude und ohne Furcht zusammenleben können.

2. Wir haben die Erlaubnis, hier einen kurzen Auszug aus dem ersten Newsletter der -Global Love Day Foundation- vom 11. April 2003 zu zitieren:

Liebe beginnt bei uns selbst. Kommt mit all den Menschen rund um den Globus zusammen, um gemeinsam diese Liebe, die wir alle in uns haben, ehren, feiern und miteinander teilen. Dies ist der besondere Tag, an dem wir die uns alle verbindende Liebe in uns wachrufen. Sie ist auch die erstaunliche Kraft, die alles was sie berührt heilt und transformiert.

Ein jeder von uns trägt das machtvolle Werkzeug der Liebe in sich, wenn wir dieser Energie denn erlauben, sich durch uns Ausdruck zu verleihen. Es gibt nichts, was wir dafür Besonderes tun müssen, außer nur zuzulassen, diese Liebe zu fühlen und in ihr zu verweilen. So einfach ist das. Der Welttag der Liebe ist einfach nur unsere persönliche Art und Weise auszudrücken, dass wir daran denken, dass die Liebe zu uns gehört und wir sie jeden Moment unseres Lebens miteinander teilen wollen.

3. Ja, Ihr lieben Seelen, Liebe ist so einfach sie einfach zulassen! Das Wort Liebe wird so oft ausgesprochen, geschrieben oder gelesen. Da ist es möglich — ja, gar wahrscheinlich! — dass die Kraft der Liebe in ihren vielen Ausdrucksformen nicht immer erkannt wird. Liebe und Licht sind, wenn man so will, zwei Gesichter der Essenz der Energie des Schöpfers, der machtvollsten Energie im Kosmos. Gerade jetzt, da nur noch so wenig Zeit verbleibt, bis die Erde die vierte Dichte erreicht, ist es von vitaler Bedeutung zu verstehen, dass die Liebe der Schlüssel für den Aufstieg einer jeden Seele ist. Deshalb habe ich meine Mutter darum gebeten, hier eine Passage eines Buches einzufügen, in dem sie und ich über Licht und Liebe sprechen.

********************

4. [Folgend ein Auszug aus der überarbeiteten Version von -Illuminations for a New Era-.]

Suzanne: Ich dachte, dass wenn ich Menschen liebe, ich ihnen auch automatisch Licht zusende, doch jetzt frage ich mich, ob das so stimmt oder noch mehr daran ist.

Matthew: Mutter, du hast recht, dass die Gefühle der Liebe für eine Person ihr Licht senden. Doch du hast auch recht, dass es da noch mehr gibt. Auch wenn es nicht notwendig ist, den Prozess des "Sendens" zu verstehen, damit er wirksam ist, will ich dennoch erklären, wie es funktioniert.

Das Licht ist das Gefühl, das ihr als -beschwingtes Herz- beschreibt, wenn euch etwas Freude bereitet oder ihr euch an eine besonders glückbringende Situation erinnert. Zum Beispiel wenn euch euer Hund voller Freude begrüßt, ihr eurer Lieblingssymphonie lauscht oder einen wundervollen Sonnenuntergang betrachtet. — Es ist, als ob euer ganzes Selbst aufleuchtet. Und das ist auch was passiert. Ihr werdet durch diese Erfahrung tatsächlich von Licht erfüllt.

Das Licht entspringt eurer Seele, verbindet sich mit eurem Geist und fließt durch euren Körper, um wunderbare Empfindungen oder ein inspiriertes -Ah- in euch auszulösen! Ihr musstet nichts tun, um dieses Gefühl zu bekommen und was immer es ausgelöst hat, es bedurfte keiner besonderen Mühen, eurer Gefühl zu kreieren — allein durch die Offenheit und Bereitschaft für das Licht habt ihr es bekommen.

Licht — lasst es uns Liebe nennen, denn das ist es, über das wir hier tatsächlich sprechen — die von einer Person zur anderen fließt, ist in seiner Ursache und Wirkung nicht verschieden, doch ihr mögt es in jemandem auslösen wollen, indem ihr euch auf ihn konzentriert. Wenn ihr das tut, dann erreichen die Schwingungen in euren Gedanken und Gefühlen unmittelbar auch diese Person. Die Energie fließt von euch mit eurer Gedankenform der Absicht und der Intensität. Und genauso fließt die entsprechende Menge der Liebe, die ihr sendet, direkt zu der "Adresse", zu der ihr diese Energie schicken wollt. Sie kann dabei nicht falsch ankommen, denn die Absicht und die Gefühle sind völlig klar. Der Empfänger wird das nicht bewusst wahrnehmen, doch seine Seele ist sich der Übermittlung sicher bewusst.

Ich glaube, ich verstehe, lieber Mash (Kosename). Du hast von der "Licht-Empfänglichkeit" gesprochen, doch mir ist nicht ganz klar, was diese bedeutet. Oder sollte ich sagen, ich weiß nicht wie sie sich anfühlt. Kannst du mir erklären, wie wir wissen können, ob wir Licht empfangen und wie wir das im Alltag benutzen?

Gerne mache ich das, Mutter! Einfach gesagt erlaubt eine höhere "Licht-Empfänglichkeit" mehr spirituelle Klarheit, die die Begrenzungen der dritten Dichte transzendieren lässt, Begrenzungen wie Vorurteile, Rassenhass, Verärgerung, Wertung anderer, Verbitterung und Rachegelüste, sich durch Betrug und Lügen Vorteile zu verschaffen, Kontrolle über die Leben anderer gegen ihren Willen auszuüben, blindem Gehorsam oder Dogmatismus, die dem Gefühl des Guten zuwider gehen. Und die Stärkste aller Begrenzungen der 3. Dimension ist Furcht tatsächlich entspringen alle oben genannten negativen Gefühle aus der Furcht.

Es ist folgerichtig zu denken, dass man durch eine Veränderung der oben genannten negativen Gefühle für das Licht empfänglich wird und spirituell wächst. Positive Veränderungen sind zweifellos Fortschritt, doch nicht in dem Maße, wie ihr glauben mögt, solange ihr dabei immer noch Angst vor eurer persönlichen Zukunft oder der der Welt habt. Spirituelles Wachstum bedeutet ohne Furcht zu leben und der unvergleichlichen Macht der Liebe vollständig zu vertrauen.

Nun zum "alltäglichen" Gebrauch des Lichts — Mutter, lass uns an dieser Stelle -Liebe- sagen. Die Liebe in eurer Welt ist grenzenlos, gleichwohl wird das nicht erkannt, obwohl dieses Wort so oft gebraucht wird, dass man von einem Missbrauch dieses Wortes reden könnte, wie: "Ich liebe Artischocken", oder "Ich liebe dieses Lied". Deshalb werde ich erst einmal sagen, was Liebe nicht ist.

Essen und Unterhaltung kann viel Vergnügen bereiten und ich will sicherlich nichts abwerten, was die Stimmung hebt, doch sie sind keine Liebe.

Noch ist die physische Anziehung zwischen zwei Menschen, die zu der Angst über den langfristigen Bestand der Beziehung führt Liebe. Liebe hat nichts mit der Kontrolle des Partners zu tun, es bedeutet nicht, sich um Familienmitglieder oder Freunde zu sorgen. Es ist kein beruflicher Erfolg und hat nichts mit Besitz zu tun.

Wirkliche Liebe hängt nicht vom Ansehen eines Menschen ab, seinem sozialen Status, finanziellem Reichtum oder anderer Einstellungen, die man von jemandem mag. Liebe kämpft nicht um euren Glauben und will euch nicht missionieren. Liebe verlangt nicht nach einer mystischen spirituellen Lehre oder bestimmten karmischen Bedingungen oder die Erfahrung des Kontinuums, das die Ewigkeit und Unendlichkeit in sich trägt, oder das Verstehen der Gesetze des Universums.

Was also ist dann Liebe? Am einfachsten ausgedrückt ist Liebe Gottes teilen mit Seiner gesamten Schöpfung. Liebe ist die heilende Kraft im Universum. Liebe ist in der Seele und braucht nur eure Bereitschaft, dieses Gefühl der Liebe zu anderen und deren Liebe im Gegenzug zuzulassen. Liebe kennt keine Grenzen, Fesseln oder begrenztes Fassungsvermögen.

Liebe drückt sich aus in einem freundlichen Umgang mit anderen, in Fairness, Ehrlichkeit, Mitgefühl und indem man sich um andere kümmert. Wenn man sagen kann, dass Liebe bestimmte "Bestandteile" hat, dann sind dies diese Bestandteile des rechten Handelns.

Zu wissen, dass ihr, Gott und jede andere Schöpfung Gottes untrennbar verbunden seid, ist Liebe. Zu wissen, dass die Erde ein fühlendes bewusstes Lebewesen ist und alle ihre Lebensformen zu achten, ist Liebe.

Zu verstehen, dass niemand jemand anderen auf seiner Seelenebene begreifen kann und deshalb niemanden richtet und wertet und schlechte Gewohnheiten von jemand anderem still duldet, ist Liebe.

Dem inneren göttlichen Selbst zu lauschen, ist Liebe. Ein Leben zu leben, das Selbstliebe fördert, ist Liebe. Sich mit anderen zu freuen, ist Liebe.

Jemand anderem Freude bereiten ist Liebe. Sich selbst und anderen zu vergeben, ist Liebe. Mit ganzem Herzen Dinge des Lebens zu teilen, ist Liebe. Gutes zu tun, ohne eine Gegenleistung zu erwarten, ist Liebe.

Frieden im Herzen und im Geist zu fühlen, ist Liebe. Die stille Faszination über einen Sonnenuntergang oder Vogelgezwitscher ist Liebe. Und ein Lächeln ist einer der einfachsten und strahlendsten Ausdrücke der Liebe.

In all diesen Situationen und Handlungen, die ihr erfahren mögt und von denen ihr unmittelbar fühlt, dass sie Ausdruck der Liebe sind, manifestiert ihr eure Liebe für und von Gott.

Mutter, ich denke nicht, dass ich dir etwas Überraschendes mitteile. Doch vielleicht ist es gut, ein paar Anhaltspunkte dafür zu geben, wo das Licht in dieser Zeit scheint, wenn die Dunkelheit anscheinend den großartigen Reichtum an Liebe in eurer Welt überschatten mag.

**********************

Danke, Mutter.

5. Über spirituelle und metaphysische Themen zu lesen, kann tatsächlich faszinierend und erhebend sein, doch es ist für die Entwicklung der Seele nicht notwendig. Dasselbe gilt für die Teilnahme an Kursen oder Workshops, die einen Einblick in ein geheimes Wissen geben, einen Guru oder einen Mentor zu haben, der einem dabei hilft, die Mysterien des Lebens zu verstehen, oder einem von den "Meistern" aufgezeigten Erleuchtungsweg zu folgen. — Die Anführungszeichen stehen dort, da die hoch entwickelten Seelen sich nicht so nennen. Spirituelles Wachstum bedeutet, das Leben immer mehr aus dem Herzen heraus zu leben — dem Sitz der Seele, dem Kern der physischen Lebensfunktionen und dem Zentrum des Selbst, das Liebe spendet und empfängt. Schlicht Liebe zu SEIN ist Evolution der Seele.

6. Es ist die hohe Schwingung der Liebe oder des Lichts, das vor sieben Jahrzehnten damit begann, das individuelle Bewusstsein aufzurütteln, als weit entfernte Zivilisationen die lebensrettende Energie zu eurem Heimatplaneten sendeten. Es war die stetig ansteigende Intensität des Lichts auf der Erde, das das kollektive Bewusstsein ihrer Bewohner angehoben hat und euch zu diesem Punkt auf dem Aufstiegsweg gebracht hat.

7. Von diesem Ort (engl. station) im Kontinuum aus können wir gleichzeitig alles überblicken, was ihr Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft nennt. Genauso, wie ihr verschiedene Dinge auf euren Computermonitor zur selben Zeit sehen könnt, können wir erkennen, wie wenig Licht die Erde vor 70 Jahren hatte, als sie auf ihren Zug aus der Tiefe der dritten Dichte aufgestiegen ist, wie wir auch die Fortschritte bis zu ihrem heutigen Strahlen kurz vor ihrem Goldenen Zeitalter sehen können.

8. Noch nie zuvor ist in diesem Universum eine Welt aus der Tiefe der Dunkelheit mit solch einer Geschwindigkeit aufgestiegen oder hatte solch eine monumentale Unterstützung von Myriaden von Quellen des Lichts. Nie zuvor kamen so viele hoch entwickelte Seelen von anderen Zivilisationen, um an dem spirituellen Wiedererheben einer Welt teilzuhaben. Ihr schreibt universelle Geschichte!

9. Nun denn, sozusagen wieder auf dem Boden angelangt, bitten wir um eure Geduld mit diesen "Baby-Fortschritten", insofern das Ende der Unruhen, der Gewalt und die finanzielle Not, unter der Milliarden noch leben müssen, noch immer existieren. Genauso wie die Zensur in den großen Medien, die über die Beilegung von Konflikten und die Linderung von Leiden viel knapper berichten als zum Beispiel über Mordfälle, politische Reden oder Skandale; und ein großer Teil von dem was passiert, geschieht im Geheimen.

10. Dennoch, wenn ihr die Punkte worüber berichtet wird miteinander verbindet, dann könnt ihr den Fortschritt der Lichtkräfte durchaus sehen, selbst wenn Menschen, die sich der Verfolgung von kriminellen Handlungen gegen die Menschheit, Korruption und Veruntreuung und Diebstahl in ungeahntem Ausmaß verschrieben haben, nicht viel Öffentlichkeit bekommen. Diese Leute aus ihren einflussreichen Positionen zu heben, geht genauso, wie die akribischen Untersuchungen und Verhöre von Zeugen auf der ganzen Welt weitergehen. Die Beweislage in diesen Fällen muss hieb- und stichfest sein. Und Lichtarbeiter in euren Rechtssystemen arbeiten rund um die Uhr, um die Aufklärung voranzutreiben, Verhaftungen und Verhandlungen zu veranlassen und zu Urteilen zu kommen. Jeder dieser Prozesse muss im Einklang mit euren nationalen oder internationalen Gesetzen erfolgen, Bereiche in denen die Mühlen langsam mahlen, da sonst Chaos und Anarchie herrschen würde.

11. Eure Welt wird durch Evolution transformiert, nicht durch Revolution. Die Ergebnisse von Revolutionen waren immer, dass nur eine vergleichsweise handvoll Leute in der Führung, die davon profitierten, gewechselt haben, denn die durchdringende Dunkelheit verblieb und die Kontrolle über die Menschen wurde einfach von den neuen Machthabern fortgeführt. Was jetzt passiert wird nicht nur die Handlanger der dunklen Machthaber für ihre Taten zur Rechenschaft ziehen, sondern auch dafür garantieren, dass andere mit den selben Absichten der globalen Vorherrschaft das Schicksal der Welt bestimmen.

12. Der Großteil der Bevölkerung hat nicht einen Funken Ahnung von den gigantischen Fortschritten, die das kollektive Bewusstsein gemacht hat, die schließlich zu den ständigen Unterredungen zwischen euren Führern und den Repräsentanten anderer Zivilisationen geführt haben. Die meisten Menschen haben auch keine Ahnung davon, dass die Technologie in den die Erde umkreisenden Raumschiffen die verheerenden Massenvernichtungswaffen stören; die geophysikalischen Ereignisse abmildern und die Gifte aller Arten in der Umwelt weitgehend neutralisieren, einschließlich der Radioaktivität aus Atomexplosionen wie schädlicher Substanzen in den "Chemtrails" (Kondensstreifen).

13. Die Mehrheit der Erdenbevölkerung weiß nichts von den sorgfältigen Planungen zur Landung einiger Crews und ihre offizielle Begrüßung, oder davon, dass diese Fremden euch die Technologien bringen werden, mit denen ihr die Umwelt des Planeten wieder herstellen könnt. Die meisten werden darüber schockiert sein, dass Wesen von anderen Zivilisationen unter euch schon gelebt haben und die Versuche der Illuminati vereitelten, sich wieder zu sammeln und neue Kampffronten zu eröffnen.

14. Die meisten Menschen wissen nichts davon, dass die Erde schon fast die dritte Dichte verlassen hat, oder dass die physikalischen Gesetze, die das Leben in diesem Universum regieren, verlangen, dass nichts mit den niederen Schwingungen der Dunkelheit die hohen Schwingungen der vierten Dichte eintreten kann. Das schließt den physischen Körper mit ein, Handlungen, Pläne, Dogmen, Gesetze, Gebräuche, Rituale — alles, das mit dunklen Absichten erdacht und entwickelt wurde, um die Bevölkerung zu kontrollieren, alles was schädlich für Körper, Geist und Seele ist; alles, was eure Welt im Sumpf der dritten Dichte seit Jahrtausenden festgehalten hat, wird innerhalb von Monaten zu Ende sein.

15. Ihr wisst das schon eine ganze Zeit und weil ihr das alles wisst, applaudieren wir zu eurer Geduld für die unwiderlegbaren Beweise für das, was wir euch gesagt haben. Das Warten ist fast vorbei— das große Drama steht kurz bevor!

16. Da nur wenige in eurer Gesellschaft euer Wissen teilen, wird die Reaktion der Massen auf die bevorstehenden Enthüllungen, die Reformen und die Einführung anderer Mitglieder der universalen Familie Verwirrung sein, Verleugnung und unterschiedliche Grade von Furcht. Euer beruhigender Einfluss wird sehr notwendig werden. Und wie wir es schon öfter festgestellt haben, ihr seid nicht nur auf alles was passieren wird gut vorbereitet, sondern auch darauf, all jenen dann Hilfe zukommen zu lassen, die bereit sind, diese anzunehmen. Es ist dabei gar nicht wichtig, dass ihr die Mission kennt, die ihr in eurem Seelenvertrag gewählt habt — wenn die Gelegenheit kommt, dann werdet ihr erkennen, welche spirituelle Stärke, Weisheit und Erfahrung ihr aus vielen Leben parat habt.

17. Es ist sehr ermutigend für uns, wie wenige Lichtarbeiter sich noch von ominösen Informationen aus Internetartikeln, den Botschaften dunkler Wesenheiten von außerhalb der Erde oder düsteren Berichte in den großen Medien verunsichern lassen. Gleichwohl tauchen einige Lichtarbeiter, trotz vieler die das nicht mitmachen, kopfüber in die Angst über die neueste düstere Vorhersage oder grundlose Behauptung. In vorangegangenen Botschaften haben wir solche bewusste Desinformationen oder Weltuntergangsszenarien eingehend besprochen. Wir wollen das hier nicht wiederholen, aber wir wollen euch versichern, dass alle kürzlich an die Wand gemalten düsteren Szenarien, wie die Aussagen und das heftige Säbelrasseln bezüglich des Irans, möglicher Radioaktivität aus einer weiteren Explosion in Japan und Al Qaidas Terrorpläne sich nicht verwirklichen werden.

18. Die Zeit ist vorbei, da die Furcht den Leuten der dunklen Seite Nahrung spendet und den Aufstieg der Erde verzögern könnte. Gleichwohl spielt die Furcht für das individuelle Schicksal immer noch eine große Rolle. Mit bedingungsloser Liebe möchten wir euch dingend darum bitten, eure Fähigkeit des Unterscheidungsvermögens besser zu entwickeln und dafür nach Innen zu gehen und dort nach Antworten zu suchen. Ob ihr denkt es wäre der Kontakt mit eurem höheren Selbst, mit eurem göttlichen Selbst, mit eurer inneren Weisheit, mit Gott selbst oder irgend einer anderen Weise, wie ihr diese innere Stimme nennt, es ist eure Seele, in der alle Wahrheit liegt, die mit eurem Bewusstsein spricht.

19. Und das bringt uns wieder zurück zur Liebe — der Liebe des Selbst! Wenn Liebe da ist, dann kann dort keine Furcht mehr sein. Doch wenn ein Anflug von Angst in euch auftaucht, dann bittet um Hilfe, um sie aus eurem Wesen zu vertreiben. Die immer gegenwärtigen liebevollen Armeen Gottes und Seine Botschafter werden euch sanft in eure Kraft des Selbst erheben, das euer Geburtsrecht ist, als Götter und Göttinnen, die ihr schon immer ward und immer sein werdet.

20. Während dieser letzten Schritte auf dem Aufstiegspfad, sind zahllose Wesen im ganzen Universum mit euch, viele sind im Geiste mit euch und viele sind direkt an eurer Seite auf eurem Pfad.


________________________

Liebe und Frieden
Suzanne Ward


Website: The Matthew Books
Email: suzy@matthewbooks.com
Übersetzung: Stephan



Share |

Would you like to comment on this message? Send us an e-mail! If we find it appropriate, we will place it under this message.
If you would like to receive an e-mail from us when there's a new message from Matthew,
please let us know and we'll add you to our mailing list.


Willkommen bei den PAO Lichtkreisen
Galactic Channelings

Create Your Badge



© GalacticChannelings.com 22 Januar 2017 | Kontakt | Lesezeichen hinzufügen



Tsū
Join the Galactic Channelings Community on Tsū!
Tsū is the only social network that shares its revenues with its members.
It works through invitation only, so you can use this link
to create a profile.