Home Channeling? Our channelers Über uns Kontakt


Home > Deutsch > Blossom Goodchild - March 16, 2011

March 16, 2011

Blossom: Guten Tag meine Freunde. Es scheint so lang her zu sein, seit dem wir uns unterhielten, aber dann vom großen Plan der Dinge aus gesehen … nicht wirklich. Es hat sich vieles ereignet auf unserem Planeten in dieser Zeit. Ich habe über diese Ereignisse nachgedacht und auch was angemessen wäre mit euch zu besprechen, aber ich kam zu dem Schluss, dass ich ja sehen werde, wie das Gespräch läuft. Aus meiner Sicht und meinem Herzen, weiß ich, dass ihr wisst, was das Beste für uns zu einem bestimmten Zeitpunkt ist, also werde ich es in eure fähigen Händen geben, wenn ich darf?

Föderation des Lichts: Wir sind dir dankbar für deine Rücksicht. In Zeiten wie diesen auf eurem Planeten … gibt es Möglichkeiten, die sich ergeben können und ob sie das tun oder nicht … kann nicht von uns kontrolliert werden, auch dann nicht, wenn wir das tatsächlich gerne würden. Aber wir dürfen sagen, dass, falls ein friedlicher Ausgang nicht gewährleistet ist, von allem was eure Erde unter den derzeitigen Umständen ertragen muss, wir dann doch eingreifen müssen, an dem Punkt, den wir für richtig halten. Es gibt Regeln und Vorschriften die überall im Universum eingehalten werden müssen. Diesem Universum, das wir alle stark in Anspruch nehmen. Natürlich gibt es die Wahlfreiheit … freien Willen … trotzdem gibt es Grenzen, die einfach nicht überschritten werden können. Wenn das der Fall ist … wie sollen wir das sagen … wird der Schöpfer dafür sorgen, dass solche Vorfälle in einer fairen und gerechten Weise behandelt werden.

Blossom: Also sagt ihr, dass bestimmte Grenzen überschritten worden sind?

Föderation des Lichts: Ja, das sagen wir. Das, was auf eurem Planeten bekannt ist, was ihr als grenzwertig anseht, ist weit entfernt von der Legitimität unseres Auftrags.

Blossom: In meiner Naivität kann ich eure letzte Aussage nicht wirklich verstehen. Könnt ihr mir das bitte genau erklären?

Föderation des Lichts: Wir konnten euch in unseren vielen Kommunikationen, unsere Beweggründe und Überlegungen über unsere Handlungen oder Unterlassungen mitteilen. Wir wählen, aufgrund unserer Souveränität, nur die Themen aus, von denen wir das Gefühl haben, dass sie die Schwingungsfrequenz der Erdbewohner verbessern, und wir spüren, dass wir so unserer notwendigen Verpflichtung, gegenüber eurer Rasse im Ganzen gesehen, pflichtbewusst nachkommen. Während wir das sagen, wissen wir sehr wohl, dass es Angelegenheiten gibt, von denen viele meinen, dass man sie aufgreifen muss, die wir aber nicht berühren, wegen der Anziehungskraft dieser Sachen, da wir unsere Verbindung mit euch über einer bestimmten Frequenz halten wollen. Denn, wenn Themen erörtert werden, die eine hohe negative Frequenz haben, ist es natürlich, dass die gesamte Ebene auf diese niedrige Schwingung abgesenkt wird, in der sich diese Sache befindet. Kannst du uns folgen?

Blossom: Ja. Ich bin dem inzwischen gewachsen. Ich akzeptiere und würdige das auch. Also was meint ihr mit 'der Legitimität unseres Auftrags'?

Föderation des Lichts: Lass' uns das so erklären, dass bestimmte Ereignisse, die in den vergangenen Wochen aufkamen, euch nicht dienlich sind, obwohl es nicht unserer Natur entspricht, dass wir uns einmischen bei der Menschenrasse, sondern ihre Entwicklung 'beaufsichtigen', denn es gibt Einschränkungen, bei dem was wir unserem Gefühl nach als 'kann man gerade noch gelten lassen' ansehen würden. Wegen dieser unglaublichen Zeiten, die wir alle erleben, müssen wir sicherstellen, dass der Göttliche Plan weiter auf Kurs bleibt, und es kann nicht sein, dass bestimmte starke Mächte, die von sich glauben, die Herrscher der Welt zu sein, sich über einen gewissen Punkt hinaus einmischen und diesen Göttlichen Kurs … vom Kurs abbringen.

Blossom: In Ordnung … hier muss ich auf etwas kommen, und ihr wisst offensichtlich bereits, dass ich darüber nachgedacht habe. Ich habe gelesen, dass diese jüngste Katastrophe in Japan nicht von Mutter Natur ... sondern, dass sie von den Dunklen Mächten ausgelöst worden ist … Ich habe auch gelesen, dass es im Gegensatz dazu, etwas mit einer Polverschiebung zu tun hatte. Um ehrlich zu sein, ihr bittet uns, auf unsere Herzen zu hören und unsere wahre Antwort von dort zu bekommen, aber die Antwort wird mir von dort nicht gegeben. Zumindest bis jetzt nicht, oder nicht so, dass ich es verstehe. Ich bin ganz einfach verwirrt, was die Wahrheit von all dem ist. Mein Herz/Kopf 'verlangt' als Wahrheit, dass es eine Polverschiebung war. Das ist eine angenehmere Wahrheit, wenn ihr so wollt. Aber es scheint doch viele Hinweise zu geben, dass eine Organisation, die das Wetter kontrolliert etc., das alles in Gang gesetzt hat. Ist das die Richtung, in die eure Aussage tendiert? Ich bin nicht überzeugt, weder von dem einen noch dem anderen, und ich war doch ziemlich ängstlich, diese Kommunikation heute mit euch zu haben, eben wegen genau dieser Sache. Aber es scheint so, dass ihr sagt, dass die dunklen Mächte hier am Werk waren …

Föderation des Lichts: Wir unterstreichen lediglich die Wichtigkeit, dass ihr in eurem Licht bleibt und eurer Wahrheit, ungeachtet der Umstände, was, oder wer diese katastrophalen Ereignisse verursacht hat.

Blossom: Ich möchte nicht unhöflich sein … aber könnte ihr nicht einfach Ja oder Nein sagen?

Föderation des Lichts: Ist es das, was du dir wirklich wünscht?

Blossom: Ja.

Föderation des Lichts: Um deine Nachfrage zu würdigen, würden wir NEIN sagen.

Blossom: Was mich in völlige Verwirrung versetzt! Worauf genau bezieht ihr euch dann in eurer vorherigen Aussage? Also ...heißt das dann, dass das Erdbeben in Japan etwa mit der magnetischen Polverschiebung zusammenhängt?

Föderation des Lichts: In der Vergangenheit haben wir viel diskutiert über diese Tage, die ihr jetzt wirklich durchlebt. Es gab ungelöste Geheimnisse … und gab große Debatten über was stattfinden würde und was nicht … und nun, hier seid ihr alle, mit dem größten Respekt, …wacht jeden Morgen auf in eurer Welt und fahrt fort mit einem weiteren Tag. Dieser Tag setzt sich zusammen aus Momenten und man kann nur in dem Moment des Jetzt SEIN. Gerade jetzt schreibst du unsere Konversation auf. Es geschieht JETZT für dich und für uns … aber es wird ein anderer Moment des JETZT sein, wenn andere diese Konversation lesen. Nur weil es ein anderer Moment des Jetzt ist, bedeutet das nicht, dass sich etwas geändert hat … und trotzdem werden viele Momente des JETZT, zwischen dem Moment des Schreibens und dem Moment des Lesens verstrichen sein.

Blossom: Was ist der Punkt? Ich bin in all dem ziemlich verloren, aber ich werde weitermachen …

Föderation des Lichts: Unser Punkt ist … dass jeder in einem gegebenen Moment etwas erlebt … irgend etwas … abhängig von dem Ort, an dem sich derjenige auf seiner Lebensreise befindet ... wie sie wählen diesen gegebenen Moment zu 'interpretieren' … sei es etwas, was sie gehört haben, etwas, auf was sie körperlich gestoßen sind … wird bestimmen wie sie leben in ihrem nächsten Moment des Jetzt. Es kann eine einschneidende Wende der Ereignisse sein, die jemandem zustößt, oder die schönste Phase auf ihrem Weg, vollkommen abhängig davon, wie sie ihr Herz mit dem gegebenen Moment in Einklang bringen.

Blossom: Also … was hat das mit der Wahrheit über das Erdbeben zu tun und dem was ihr über eure Legitimität eures Auftrags gesagt habt. Verlieren wir uns hier nicht? Ihr WISST … ihr könnt es FÜHLEN, ich bin nicht frustriert, ich frage mich lediglich, wohin wir unterwegs sind, mit all dem hier?

Föderation des Lichts: Wir verstehen dein Bedürfnis Antworten für dich zu finden. Wenn wir mit dir in einem mehr 'linearen Rahmen' reden … sind wir in der Lage dir viele Aha-Momente zu vermitteln. Jetzt müssen wir dich 'gespannt und aufgeregt' sein lassen, wie du es nennen würdest.

Blossom: Seid mir nicht böse Freunde, aber das geht wirklich nicht an … nicht von meinem Standpunkt aus. Wenn es da Sachen gibt, womit die Grenze überschritten wurde, um die man sich sorgen muss, und ihr sagt, dass das nicht in Bezug zu Menschen steht, die mit der Auslösung des jüngsten Erdbebens etwas zu tun haben könnten… dann macht wenigstens eine Andeutung, von was wir hier reden, andernfalls, was hat das für einen Sinn, das überhaupt zur Sprache zu bringen? Seht ihr was ich meine? Wie ich das sehe, würde ich sehr unzufrieden sein, wenn wir es so belassen würden. Streng genommen, brauche ich jetzt eine Pause und muss alles, was wir heute geschrieben haben noch einmal durchlesen, ich habe das Gefühl, ich muss diese ganze Konversation neu ordnen.

O.K. , ich habe es durchgelesen … eine Pause gemacht … einige Arbeiten erledigt und darüber nachgedacht, und wie immer bat ich White Cloud mein Wächter zu sein. Ich habe ihn gebeten mir etwas zu zeigen, was mir hilft, denn es ist klar, dass ich heute etwas Mühe habe. Er zeigte mir eine Schultafel vollgeschrieben mit Gleichungen und dergleichen mehr und dann wie alles ausgelöscht und aufgeschrieben wurde, 1 + 1 = 2. Ich lege das so aus, dass es bedeutet, 'lasst uns zur Basis zurückgehen'.

In Ordnung, Freunde … am Anfang dieser Kommunikation schien es, dass ihr über Grenzen gesprochen habt, die überschritten sind, und dass es da jene gibt, die die Welt beherrschen wollen und einfach die Grenzen überschritten haben. Ihr habt dann ganz kategorisch gesagt, dass es nicht die gleichen 'Regierenden' waren, die das Erdbeben und den folgenden Tsunami ausgelöst haben. Das war, was mich verwirrt hatte. Anstatt jetzt noch einmal alles aufzurollen, könnt ihr unsere heutige Konversation für mich ins richtige Verhältnis setzen?

Föderation des Lichts: Wir sind uns bewusst, dass wir dich alarmiert haben mit etwas, in dem sich dein Verstand verloren hat. Wir würden niemals jemanden aufregen oder verwirren wollen und doch gibt es manchmal Zeiten, in denen wir erkennen, dass da doch eine größere Barriere zwischen unseren Welten besteht und wir eure Position untergraben und vielleicht … haben wir uns auch etwas hinreißen lassen, in der Annahme was von euch bereits gewusst wird. Denn in der Tat, wissen wir vieles, von dem ihr aber weder gehört habt … noch euch Gedanken darüber gemacht habt, in eurer irdischen Domäne.

Blossom: Und ich muss auch zugeben, dass ich ängstlich war, wie ich ja gesagt habe, bevor wir begonnen haben … wie es laufen würde … unter Berücksichtigung von allem was passiert war. Also denke ich, dass ich nicht sehr hilfreich war, euch sagen zu lassen, was ihr zu sagen hattet... habe es eben versucht.

Ich hatte so einen 'bleib bei der Rolle Bloss' Moment … Die Position in der ich mich befinde, im Verhältnis zu euch, kann Verwundbarkeit hervorbringen und ist nicht immer nur einfach! Vor allen Dingen wisst ihr, dass ich euch VERTRAUE. Wie ihr gesagt habt, diese 'Barriere' zwischen Welten, ist wahrscheinlich viel größer, als diejenigen von uns, in der irdischen Schwingungsfrequenz, ermessen können.

Föderation des Lichts: Würdest du gerne noch ein wenig weitermachen?

Blossom: So lange es gut läuft und wir uns nicht im Kreis drehen. Ich hatte genug davon für eine Sitzung! Ich werde meine Gedanken klären und lasse euch sagen, was immer ihr meint, dass für uns an diesem Punkt am wertvollsten ist.

Föderation des Lichts: Wir wollen nicht, dass du meinst, wir gehen mit 'Samthandschuhen' an irgendwelche Themen heran. Aber wir haben beschlossen, dass wir ganz besonders vorsichtig sind, im Bezug auf das was wir für angebracht halten, um es euch zu einem bestimmten Zeitpunkt mitzuteilen. Wir haben, wie ihr wisst, Wissen das euer Fassungsvermögen weit überschreitet, das liegt an eurem Standort im Universum und der Form in der ihr lebt. Das soll nicht heißen, dass 'anderswo' oder andere Aspekte von euch 'es anders wissen'.

Es gibt viel auf eurer Welt, das so gestaltet ist, dass es Angst verbreitet. Deshalb, meinen wir, ist es viel positiver, dieser Aktion entgegenzutreten, mit der Konzentration auf das, was vom reinsten Göttlichen Gedanken der Liebe erfüllt ist. Wir verstehen deinen Standpunkt. Wir begreifen auch dein Bedürfnis, und das aller auf der Erde, von uns Antworten zu bekommen, bezüglich der ernsten Erschütterung auf eurer Erde … und doch mit allem Respekt … wir meinen, dass wir noch die Oberhand haben, im Erfassen des großen Überblicks. Die 'Notwendigkeit der Aufklärung' wird beachtet und eingehalten, wir… die Föderation des Lichts … sind an unserem Platz für einen speziellen Zweck. Wenn bestimmtes Wissen zu früh eurer Neugierde preisgegeben würde, wäre die Folge der Ausbruch des Chaos … und viele unserer Bemühungen, diese Transformation unter Kontrolle zu halten … würden einfach ausarten. Wir müssen die Sicherheit von allen berücksichtigen, im Gegensatz zu dem Verlangen es JETZT ZU WISSEN … wenn es einfach nicht im Plans vorgesehen ist, es JETZT ZU WISSEN.

Das kann auch, nach unserem Gefühl … eine Antwort auf deine Verwirrung sein, von der heute die Rede ist. Es ist nicht richtig weiter darauf einzugehen, aber du hast uns gebeten freier zu sprechen, über das was wir für angemessen halten. Dürfen wir dir, liebe Blossom, auch sagen … dass infolge dessen was DU 'denkst', worüber wir sprechen … die Verwirrung entstehen kann. Natürlich kann dein Gedankenfluss eine bestimmte Richtung einschlagen, die nicht dieselbe ist wie unsere. Das kann unglücklicherweise eine 'Störung' in unserer Kommunikation herbeiführen, aber wir akzeptieren, dass diese Dilemmas manchmal eintreten und nicht immer vermieden werden können.

Blossom: Ja, wie leicht würde es sein, wenn ihr mich einfach anrufen … oder mir ein FAX schicken würdet und ich es für euch ausdrucken könnte. Aber ich überdenke oft wie weit wir, als Freunde und Gesprächspartner, über die Jahre gekommen sind. Ich hatte keinen Lehrer, der mir erklärte 'wie man mit Außerirdischen kommuniziert', wir mussten einfach einander VERTRAUEN, und nur ab und zu, wie heute, kommen die Dinge vom Kurs ab. Ich bin noch nicht Klassenbeste, aber ich bin willens weiterzumachen … weil ich das Gefühl habe, dass ihr uns so viel gelehrt habt … und wegen dieser Lehren und vieles dieser Art … verändern wir unsere Welt. Wir sind euch so sehr dankbar … und was auch immer passiert, ich werde weiterhin unsere Freundschaft schätzen. Witzig, aber ich habe das Gefühl, dass es Zeit ist dies hier abzuschließen und doch meine ich, dass wir nicht wirklich etwas gesagt haben für 'eure Fans', was sie beachten und verarbeiten könnten.

Föderation des Lichts: Du würdest überrascht sein.

Blossom: Die Sache ist die … ich weiß, ich werde das aussenden, so wie ich es mit allen unseren Kommunikationen gemacht habe. Aber ich muss schon sagen … ich habe nicht das Gefühl, dass es ein besonders 'enthüllendes' Beisammensein war. Mag sein, dass ich zu viel erwartet habe, wegen dem was derzeit los ist.

Föderation des Lichts: Mag sein, du unterschätzt was gesagt worden ist.

Blossom: Mag sein, ich brauche jetzt eine Tasse Kaffee!

Föderation des Lichts: Bleibt stark im Herzen. Was kommt, wird eure Gefühle verbessern und eure Schwingungsfrequenz anheben. Solche Zeiten bringen bekanntlich Melancholie und doch steht dazu im Gegensatz euch WISSEN zu lassen, dass alles gut ist. Alles ist wirklich sehr gut.

Blossom: Na, dann ist ja alles in Ordnung. Vielen Dank euch... trotz allem. Auch in Liebe und Licht. ICH LIEBE EUCH, wisst ihr!

Föderation des Lichts: Unser Gefühl fühlt diese Liebe … in der gleichen Art, wie dein Gefühl unsere Liebe fühlt.


Website: Blossom Goodchild
Übersetzung: Ki


Share |

Würden Sie gerne einen Kommentar zu dieser Botschaft abgeben? Senden Sie uns eine e-mail! Wenn wir sie für angemessen erachten, werden wir sie unter der Botschaft einfügen.
Wenn Sie gerne benachrichtigt werden würden, wenn die nächste Botschaft von
Blossom Goodchild angekommen ist, dann schreiben Sie uns.
Wir werden Sie auf unsere Mailing-Liste setzen.
Galactic Channelings

Create Your Badge



© GalacticChannelings.com 22 Mai 2017 | Kontakt | Lesezeichen hinzufügen



Tsū
Join the Galactic Channelings Community on Tsū!
Tsū is the only social network that shares its revenues with its members.
It works through invitation only, so you can use this link
to create a profile.